Sexy Krankenschwester Senkt Mein Fieber Indem Sie Mir Ihre Köstliche Muschi Gibt

0 Aufrufe
0%


Harry ist nach allem, was im Sommer passiert ist (Heiligtümer des Todes) im Fuchsbau und ist ziemlich verärgert wegen seines Schwanzes. Es fühlt sich unterentwickelt an, aber ein oder zwei Zauber können das veeeer leicht ändern.
Harry lag auf dem Ersatzbett in Rons Kinderzimmer und starrte an die Decke. Endlich ist es vorbei, dachte er. Voldemort ist endlich weg, vielleicht könnten Ginny und ich jetzt für immer zusammen sein, Harry fing an, an ihren nackten Körper zu denken, er hatte ihn tatsächlich in seinem sechsten Jahr gesehen und war sofort hart geworden.
Harry versuchte zu wichsen, hatte aber nicht das Gefühl dazu. Kürzlich stellte er fest, dass seine Knochen nicht sehr groß waren. Unglücklicherweise hatte sie nach dem Quidditch-Training in der Umkleidekabine die Schwänze anderer Typen gesehen und festgestellt, dass sie im Vergleich zu den anderen so klein waren, dass man tatsächlich sagen konnte, dass sie so klein waren Er seufzte vor sich hin und legte sich auf den Rücken, starrte mürrisch an die Decke.
Nun, dann versuchen wir es besser, huh? Da es lange her war, seit er das letzte Mal eine volle Ladung genommen hatte, begann Harry sie kräftig zu streicheln und versuchte sein Bestes, um zu ejakulieren. (Das lag an allem, was er letztes Jahr mit Voldemort und den Horkruxen gemacht hat.)
Harry fing an, unten ein bisschen dieses magische Gefühl zu spüren, und als er dachte, er würde gleich ejakulieren, sah er, wie sich die Tür öffnete. Es war Ginny, die mit einem Wäschekorb in der Tür stand.
Oh Es tut mir wirklich leid, Harry Ich wusste nicht, dass du… dich selbst befriedigst…, sagte Ginny und ihr Gesicht war knallrot. Harry spürte, wie ihm die Hitze ins Gesicht stieg und schob hastig seinen nicht so großen Schwanz zurück in seine Jeans.
GUT Jetzt weiß er offiziell, wie klein du bist, Harry Fantastisch Gott, ich hoffe, Ron hat einen großen, damit er nicht die gleichen Schmerzen durchmachen muss wie Harry. Sie ging ins Badezimmer und wusch sich, weil Mrs. Weasley lud ihn zum Abendessen ein.
Es war ein ziemlich ruhiges Abendessen, denn Mr. Weasley und Percy waren immer noch im Ministerium, George war allein im Scherzartikelladen, Bill und Charlie erledigten ihre Geschäfte und Ron und Hermine waren draußen… und träumten. Als Harry die Küche betrat, sah Mrs. Weasley lächelte breit.
Hi Harry Schatz, was möchtest du trinken? Tee, Kaffee, Saft? sagte Mrs. Weasley herzlich.
Nun, bitte trink einen Tee, antwortete Harry, immer noch verlegen, dass Ginny ihn getroffen hatte. Ginny war auch ziemlich ruhig und schien ziemlich aufgeregt zu sein. Frau. Weasley goss ihm eine Tasse Tee ein und die drei setzten sich an den Tisch. Frau. Weasley hatte zum Abendessen Truthahn mit Kartoffelpüree und Soße gemacht. Es sah sehr lecker aus, aber Harrys Gedanken waren gerade nicht beim Essen.
Ginny hatte Sex mit Dean und hatte einen riesigen? Würde sie Harrys mit seinem vergleichen? Wenn ja, könnte ich versuchen, ein neues Mädchen zu treffen, weil jeder in ihrem Jahrgang älter sein sollte als sie, außer vielleicht Neville.
Ihr zwei seid sehr ruhig. Gibt es ein Problem? Frau. fragte Weasley und sah die beiden an.
Nun … nichts Mom … wir wissen es nur … wir haben uns gefragt, wo Ron und Hermine sind. Ginny antwortete, indem sie log, Harry musste zugeben, dass er es gut vertuscht hatte.
Oh Nun, ich schätze, sie sind schon eine Weile zusammen, also treffen sie sich jetzt, also experimentieren sie vielleicht, weißt du? Frau. antwortete Weasley, gleichzeitig errötend und lächelnd.
Ihr zwei geht aus, nicht wahr? Keine Sorge, ich vertraue dir mehr als den anderen beiden. Aber ich muss wirklich gehen, ich habe vor, George im Laden zu besuchen. Er muss jetzt sehr einsam sein . Es ist … wissen Sie … Mrs. Weasley küsste Ginny auf die Stirn, als er ging, und winkte Harry zu, als er die Vordertür öffnete. Frau. Ginny drehte sich mit einem Lächeln zu Harry um, als sie Weasleys leises Knistern hörten.
Sieht so aus, als ob das Haus uns gehört, huh? Sagte er mit einem bösen Lächeln. Er ging dorthin, wo Harry saß, steckte seine Zunge in seinen Mund und fing an, Mandelhockey zu spielen.
Wie wäre es, wenn du das auf dein Zimmer nimmst? fragte Harry grinsend. Er nickte und zeigte den Weg, wobei er nicht vergaß, beim Gehen mit dem Hintern zu wackeln. Er öffnete die Tür zu seinem Zimmer, während er sein Hemd auszog.
Sonnenlicht drang in den Raum ein und ließ Ginnys feuerrote Haarfarbe auf ihren Kopf spritzen. Harry starrte sie einen Moment lang an und begann dann, ihre perfekt geformten Brüste zu bewundern. Sie sahen sehr einladend aus und Harry fing an, an ihnen zu saugen und zu lecken.
Ach Harry Ginny stöhnte, ihre Nippel wurden härter und härter, wie Harrys Schwanz. Er blickte nach unten und sah, dass es die gleiche Größe wie üblich hatte. Er hörte auf, ihre Brüste zu küssen und entfernte sich von Ginny. Er musste schnell etwas dagegen unternehmen … es vermehren … könnte es ein Protokoll daraus machen, nein, nein, das würde nicht funktionieren. Dann, in seinem vierten Jahr, erinnerte er sich, als Mad Eye Moody einen bestimmten Talisman benutzte, um eine Spinne zu züchten Er nahm seinen Zauberstab und richtete ihn auf seinen Penis.
Engorgio er murmelte. Das nächste, was sie wusste, war, dass ihr Schwanz größer als gewöhnlich wurde. Er grinste, als er von einer sehr kleinen Größe auf mindestens 6 Zoll groß wurde. Er schlug noch einmal mit seinem Zauberstab nach ihr und er wurde anderthalb Zoll länger. Es sah befriedigend genug aus.
Oh Harry, warum verspottest du mich? fragte Ginny, weil Harry sich noch nicht bei ihr gemeldet hatte.
Du wirst Gin sehen sagte er lachend. Sie drehte sich zu ihm um und ihr Gesicht veränderte sich von einem Lächeln zu einem schockierten Ausdruck. Sie sah ihn einen Moment ungläubig an.
…Merlins Bart Dieser riesige Harry Woher hast du so einen großen Hahn? sagte Ginny und sah ihn gierig an.
Nun, weißt du, ich denke, ich bin älter für mein Alter, huh? fragte Harry grinsend. Er konnte erkennen, dass die Größe seines Schwanzes zu groß für Ginny war, als Ginny ihn auf das Bett drückte und sich neben ihn kniete.
Tut mir leid, Harry, aber ich muss das Ding probieren sagte Ginny mit einem ehrlichen Lächeln. Harry widersprach nicht, sah nur zu, wie Ginny ihren Kopf in ihren Schaft senkte und anfing, ihn überall zu saugen. Die Berührung seines Mundes auf seinem Schwanz fühlte sich an, als würde er sein Rückgrat hinunterlaufen, und die Wärme war genug, um ihn verrückt zu machen. Ginny saugte und saugte ununterbrochen, stöhnte aber, als es in ihren Mund ein- und ausging.
Ah … Ginny … ich … werde …, begann Harry, als das Gefühl des Bauens seine Eier und seinen Schwanz füllte.
Oh nein bist du nicht Ginny schrie auf, hörte sofort auf zu saugen und erhob sich von ihrer knienden Position. Du wirst das nicht in meinem Mund verschwenden Harry grinste, als er von seinem Bett aufstand und seine Hände wieder zu Harry legte. Sein Rücken war zu seinem Bauch und er bückte sich und führte seinen Penis in ihre Vagina ein. Er war auf dem Hügel und fing an, auf und ab zu gehen, aber Harry hielt ihn auf.
Oh Ginny, sollte ich nicht ein Kondom oder so etwas benutzen? fragte Harry.
Bei Merlin, was ist ein Kondom? fragte sie, ein wenig verärgert über Harrys plötzlichen Sexstopp.
Das Muggel-Ding ist wie ein Handschuh und du trägst es an deinem Schwanz, damit sie nicht schwanger wird. Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich will im Moment nicht wirklich einen Sohn oder eine Tochter, sagte sie Harry, der Ginnys Brüste ansah.
Nun, warum würdest du das tun? Hier ist eine Idee: Scheiß auf den Bubble-Head-Zauber und ich trinke den Rest? fragte Ginny, immer noch beunruhigt von der Unterbrechung.
Nun…okay…hoffe das funktioniert. Harry hatte den Talisman bereits erschaffen und tatsächlich umgab eine Blase seinen Schwanz. Es war nicht groß, aber es bedeckte wie ein Muggelkondom. Er lächelte und sagte: Weiter.
Er lächelte zurück und fing dann an, auf seinem Penis auf und ab zu gehen. Es fühlte sich so gut an und ihre Vagina war schon so heiß und feucht.
Oh Harry, ohhhh … das ist … ohhhh, stöhnte Ginny, ihre Brüste hüpften, als sie sich auf und ab bewegte.
Das ist richtig, Ginny, komm schon, rauf und runter. Das ist eine gute Schlampe, sagte Harry. Ginny schien von seinem Schlampen-Ausdruck nicht beeindruckt zu sein, stattdessen machte sie ihn hart an seinem Schwanz.
Oh ja Oh ja Komm schon sag deiner kleinen Schlampe, was mit ihr los ist, oh ja, lass uns Harry schubsen, halte dich nicht zurück. Bring all diese großen Schwänze rein Ginny schrie, keuchte und stöhnte. Ginnys Stöhnen wurde lauter und lauter.
OH JA OH JA, FUCK FUCK JA JA Ginny schrie und ermutigte Harry, sie zu ärgern. Es fing an hart und dann weich zu werden, hart und dann weich. Er schickte Zittern über Ginny, die weiter stöhnte.
Oh mein Gott, ich GEHE NACH CUUUUUMMM, sagte Ginny mit müder Stimme.
Du bist auf meinem Schwanz sagte Harry und zog Ginny von sich weg. Sie sah zuerst geschockt aus, aber dann verstand sie, als Harry sein Gesicht in ihre Vagina steckte und anfing, alles zu lecken.
Harry aß es, bis er Ginnys Schmerz wieder spürte und ihn mit seiner Zunge tiefer stieß. Er leckte es auf und ab, schrieb nach links und stieß es dann mit seiner Zunge an. Sein Stöhnen wurde mit jeder Bewegung lauter und Harry konnte fühlen, wie Flüssigkeit über seine Zunge lief. Es war wirklich heiß und Ginnys Stöhnen begann ein wenig nachzulassen, als Harry ihren ganzen Samenerguss auf ihre Zunge schnappte. Sie fing wieder an, mit Harry zu schlafen und sagte ihm mit sanfter, verführerischer Stimme: Jetzt bist du dran mit dem Abspritzen. Harry grinste.
Nein, der blöde Ballon ist dir scheißegal. Jetzt hol ihn raus Ginny befahl Harry, aber er zögerte.
Ginny, ich will wirklich nicht, dass du schwanger wirst, ich bin nicht echt-, aber Ginny unterbrach ihn, lehnte sich über ihr Bett, zeigte aber auf ihren Hintern. Harry verstand sofort und beugte es zu seinem Schwanz und stieß es in seinen Anal.
Dieser Ort war so eng, zum einen ist sie ein dünnes Mädchen und der meiste Analbereich ist auch eng. Sie fing schnell an, es in ihren Arsch zu schieben und spürte ein magisches Gefühl in ihrem Schwanz. Er stöhnte, als Harry nach Luft schnappte.
Oh ja, oh ja, du magst es, wenn ich dir das tue, Ginny? Magst du es, meine kleine Stoffpuppe zu sein? «, fragte Harry und drängte ihn immer noch.
Ja, ja, Harry Ich liebe es, deine kleine Schlampe zu sein, lass uns mir zeigen, wer Harrys Vater ist Er antwortete mit einer Stimme, die Harry dazu brachte, stärker zu drücken.
Oh, oh ja oh ja sagte Harry und spürte, wie er die Spitze des Brunnens betrat. Aber gerade als sie sich auf die Ejakulation vorbereitete, hörte Ginny auf.
Was ist los, Ginny? fragte Harry, aber Ginny bedeckte ihren Mund mit ihrer Zunge. Er bewegte seine Lippen von ihr weg und beugte sich wieder vor, lutschte noch einmal ihren Schwanz.
Ich habe dir doch gesagt, dass ich diesen Cumshot nicht verschwenden würde, Harry schrie Ginny, hin und wieder mies, und Harry fing an, ihr mehr in den Mund zu stecken. Sie nahm ihre Brüste und ließ ihre Titten ficken, was sie glücklich nahm.
Er benetzte seinen Schwanz mehr, so dass sein Speichel für Harry schmieriger wurde und Harry stieß härter und schneller in Ginnys Dekolleté und Mund. Er griff nach seinem Kopf und zog hart an seinem Penis, um ihn tiefer in seine Kehle zu schieben. Es fühlte sich so gut und warm an, dort zu sein, dass Harry monatelang dazu masturbieren würde.
OH GINNY JA JA JA ICH MACHE CUMMMMMMMMMMMUNITY Das Sperma flog aus seinem Schwanz und landete direkt in seinem Mund, sagte Harry. Er schluckte alles, bis nichts mehr zu geben war. Harry grinste, als er seinen riesigen Schwanz gegenzauberte und zu seiner Größe zurückkehrte. Er brachte Ginny zu sich und küsste seine Leidenschaft.
Sie begannen sich langsam anzuziehen und bewunderten einander. Als sie ihre Unterwäsche erreichten, öffnete sich die Haustür und Mrs. Weasleys Stimme war Hallo? Ich bin zurück sie hörten ihn schreien. Harry sah auf die Uhr und stellte fest, dass sie ungefähr 90 Minuten gelaufen waren
Die beiden räumten auf und als sie nach unten gingen, kam Mrs. Sie fanden Weasley lächelnd vor. Hallo, hattest du eine gute Zeit, während ich weg war? Sagte er mit einem Lächeln.
Ginny und Harry sahen sich an, grinsten und sagten gleichzeitig: Ja, ziemlich gut. Frau. Weasley lächelte sie an, wahrscheinlich nicht verstehend, was sie meinten.
Oh gut. Dein Dad wird bald nach Hause kommen, Ginny, also räum das Wohnzimmer auf. Ich denke, er wird sich nach so einem langen Tag hinlegen wollen. Ginny widersprach nicht, sah Harry an, lächelte und verließ den Raum, wobei sie nicht vergaß, bei jedem Schritt zusätzlich ihren Hintern zu schütteln.
Frau. Bitte sagen Sie mir, dass Sie einen Bubble-Head-Zauber verwenden, sagte Weasley streng, lächelte aber auch. Harry antwortete nicht, entfernte sich von ihr und ging ins Wohnzimmer, um Ginny zu helfen. Er grinste, als ihm klar wurde, dass er das wahrscheinlich für den Rest seines Lebens mit ihr machen könnte.
______________________________________________________________________
Hallo zusammen, das war meine erste Geschichte und ich hoffe sie gefällt euch. Ich habe versucht, einen guten zu machen, und ich hoffe, es hat für dich gut geklappt. Danke fürs Lesen und bitte hinterlasse einen Kommentar =D

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert