Mein Sexhaustier

0 Aufrufe
0%


Mütter versteckt Arsch Bastard
Ich bin siebzehn und habe im Sommer keine Schule. Mein Vater half mir, einen gut bezahlten Job in einem Bautrupp zu finden. Ich wollte ein Auto, aber mein Vater wollte, dass ich es selbst gewinne. Ich musste genug Geld sparen, um auch meine eigene Versicherung zu bezahlen. Mein Vater sagte, ich würde es nicht schätzen, wenn er mir ein Auto schenkte, aber ich würde es lieben, wenn ich es selbst kaufen würde. Das Auto hatte ich schon ausgesucht. Deswegen habe ich mich heute so geärgert, als der Chef mich früher nach Hause geschickt hat. Natürlich habe ich heute alles vermasselt, aber früher war ich nicht so schlimm wie andere Jungs. Der Chef sagte mir, er habe das getan, um mir eine Lektion zu erteilen. Eine kleine Lektion Jetzt dauert es länger, bis ich mein Auto bekomme. Ich dachte, ich könnte das Auto und die Versicherung eine Woche vor Schulbeginn bekommen, aber nicht mit solchen Verzögerungen.
Meine Mutter ist neununddreißig Jahre alt und eine echte Schönheit. Sie ist eine große, skulpturale Frau. Sie war Laufstegmodel in New York, bevor sie meinen Vater heiratete. Mit einer Größe von 1,60 m und 130 kg zieht sie definitiv alle Blicke auf sich. Sie trainiert, achtet auf ihr Gewicht und sieht immer gut aus. Kürzlich bemerkte ich eine Veränderung in ihrem Outfit. Sie trägt kürzere Röcke, Blusen sind tiefer geschnitten und ihre Jeans sehen aus wie gefärbt. Er zittert sogar beim Gehen, um mehr Aufmerksamkeit von Fremden zu bekommen. Ich beobachtete die Männer im Einkaufszentrum, während meine Mutter den Gang entlangging.
Ich war auf dem Heimweg etwas deprimiert und sehr ruhig und wollte nur noch Pflanzen im Hinterhof anbauen. Ich ging um das Haus herum und betrat den Hinterhof durch die Seitentür. Es fließt sehr wenig Strom, aber wenn Sie ihn öffnen, wird er zu einem Strom. Ich blieb stehen, als ich sah, wie meine Mutter auf ihrem Kissen lag und sich auf dem Rücken sonnte. Ich wusste, dass meine Mutter einen winzigen Bikini mit Kordelzug trug, aber ich hatte ihn noch nie zuvor gesehen. Nun, technisch gesehen hatte ich es immer noch nicht gesehen Meine Mutter lag auf dem Bauch, mit der Oberseite ihres Kopfes auf dem Gras und der Unterseite neben dem Kissen. Sie war da, damit ich ihren ganzen Arsch sehen konnte, als würde die Bikinihose mit Kordelzug sowieso jeden bedecken.
Dann sagte meine Mutter, Ted, komm her und fick mich. Wir haben nur eine Stunde, bevor mein Mann nach Hause kommt.
Der Name meines Vaters ist nicht Ted, Henry. Ted ist der Name unseres Nachbarn Meine Mutter muss gedacht haben, ich sei Ted, also ging ich zu meiner Mutter hinüber. Ich konnte sehen, dass er diese winzige Augenschutzbrille trug, die er trug, als er die Bräunungskabinen in der Lounge betrat. Ich habe ein paar und man kann keinen Scheiß darin sehen. Ich schwöre, Sie können direkt in die Sonne schauen und sie kann wie eine Kerzenflamme aussehen.
Meine Mutter sagte: Komm schon, Ted, hör auf, herumzualbern, und steck mir diesen schönen Schwanz in meinen Arsch. Ich habe ihn bereits eingeölt und für dich fertig gemacht? Damit hat meine Mutter ihren Arsch hochgezogen, indem sie ihre Knie hochgezogen hat Kissen, bis sie fast ihre Brüste berührten. Ich sah sie an, wie ich noch nie zuvor angeschaut hatte. Ich sah auf sein Rückgrat und seine Rippen, als er sich zusammenrollte.
Ich stand direkt dahinter. Ihr Arschloch glühte und ich konnte eine Tube K-Y Jelly im Gras neben ihrem Bikinioberteil sehen. Ich kann mir nicht helfen. Ich zog fast meine Hose und Unterwäsche aus und stellte mich direkt hinter ihn. Ich habe definitiv von Analsex gehört, aber die drei Mädchen, mit denen ich umgehen konnte, wollten es nicht einmal versuchen. Hier gab es eine offene Einladung, allerdings von meiner eigenen Mutter. Ich bin vielleicht noch kein vollwertiger Mann, aber mein kleiner Kopf dominiert immer noch meinen großen Kopf, wenn es um Sex geht.
Ich legte meine Knie zwischen ihre Beine und nahm die Spitze meines Schwanzes in das Arschloch meiner Mutter und drückte es. Ich war überrascht, wie leicht es glitt. Es war sicher nicht ihr erstes Mal für Analsex. Ich packte die Hüften meiner Mutter und hielt sie fest, als ich anfing, sie tief in ihren Arsch zu schieben.
Meine Mutter sagte: ‚Wow, Ted, du fühlst dich heute so angespannt Hast du die Eisenpille genommen? Gott, das fühlt sich unglaublich gut an Ich habe das wirklich gebraucht Ich fühle mich voller als je zuvor. Ich liebe es, wie du mich in den Arsch fickst, Ted.?
Ich wurde verrückt. Der Arsch meiner Mutter fühlte sich so gut an, plus die Tatsache, dass meine Mutter einen Arsch hatte. Ich habe schon oft davon geträumt, meine Mutter zu ficken, aber so war es nicht. In meinen Träumen war sie immer in ihrer Fotze, wenn ich um sie bettelte. Nun, es war schließlich so ähnlich. Meine Mutter hat Ted angefleht, sie zu ficken. Ich war einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
Als ich den Arsch meiner Mutter fickte, wusste ich, dass ich härter arbeiten musste, um auf alle drei Ärsche meiner Freundinnen zu kommen. Ich wusste jetzt, dass ich Analsex liebte. Verdammt, ich liebte alle Arten von Sex-Episoden Ich fühlte dieses altbekannte Gefühl, kurz bevor ich ejakulierte, meine Hüften prallten gegen ihre harten Arschbacken und dann explodierte ich in den Arsch meiner Mutter, so weit mein Schwanz reichte. Es war unglaublich Ich liebte dieses Gefühl
Meine Mutter sagte: Oh Ted Oh Ted Ich kann jeden Spritzer spüren und ich liebe es. Ich werde versuchen, alles drin zu behalten, bis mein Mann später meine Muschi fickt, dann werde ich von beiden Sperma bekommen Männer, die ich liebe?
Ich hatte Angst, dass meine Mutter herausfinden würde, dass ich es war, also nahm ich meine Kleider und betrat leise das Haus. Wenigstens hat die Tür nicht geknarrt. Ich sah noch einmal durch das Küchenfenster zu meiner Mutter, bevor ich in mein Schlafzimmer ging. Er lag auf seiner Matte und ruhte sich aus.
Als ich in mein Schlafzimmer kam, schaute ich aus dem Fenster und sah Ted durch die Tür gehen. Er trug ein T-Shirt und kurze Shorts. Er spielte sogar mit sich selbst, um es schwieriger zu machen.
Was denkst du, wo du hingehst? Ich habe gehört, dass du Ted gesagt hast. Ich bin noch nicht fertig mit dir?
Ich geriet in Panik, weil ich dachte, ich wäre erwischt worden, aber meine Mutter musste noch verstehen, was passiert war.
Dann starrte ich weiter, während Ted den Arsch meiner Mutter fickte. Er schien verwirrt darüber zu sein, wie schwierig es war und wie schnell er wieder bereit war. Es schien, als hätte er sich normalerweise noch nie so schnell erholt.
Mom schob ihre Augenlider an ihre Stirn, drehte sich zu Teds Arschfick um und sagte dann: Warst du vor ein paar Minuten hier? Ich habe gesehen, wie du gefragt hast.
Ted antwortete: Nein, du hast mich gerade durch die Tür gehen hören, wie du es immer zu dieser Tageszeit tust Warum??
Ich sah meine Mutter aus meinem Fenster schauen. Ich erstarrte, nicht wissend, ob sich die Luft bewegen würde. Sie sah die ganze Zeit in meine Richtung, während Ted sie fickte.
Nachdem Ted ejakuliert hatte, schickte meine Mutter ihn nach Hause und er kam nach Hause. Ich lege mich auf mein Bett und bedecke meine Augen mit dem Kissen.
Nach einer Weile öffnete meine Mutter meine Schlafzimmertür und fragte: Wie lange bist du schon zu Hause?
Ich lag einfach da und sagte: ‚Ich weiß nicht Nicht lang Ich kam mit Kopfschmerzen nach Hause Hast du Aspirin??
Mama ging hinaus und kam mit einer Flasche Aspirin und einem Glas Wasser zurück. Ich setzte mich und schluckte drei der Pillen und legte mich wieder hin, bedeckte meine Augen mit meinem Kissen.
Bevor meine Mutter ging, sagte sie: Vor einer Weile hatte ich gehofft, du wärst diejenige bei mir im Hinterhof sagte. Ich habe es mehr genossen, als ich dir sagen kann? Dann fuhr er mit seiner Hand über den Schritt meiner Hose.
Ich war mir sicher, dass meine Mutter wusste, dass ich ihr heimlicher Ficker war
Ende
Mütter versteckt Arsch Bastard

Hinzufügt von:
Datum: November 1, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert