Ich Lade Einen Freund Ein Vor Mir Zu Masturbieren Und Sein Sperma Zu Lecken

0 Aufrufe
0%


Als ich in meinem Bett lag, konnte ich nur an Ann denken und wie sie gefickt werden wollte. Er wollte nicht nur Sex haben, er wollte es ihm angetan haben. Es schien keine Grenzen zu geben, da jeder bereit war, alles zu tun, was er tun wollte.
Ich muss einen Ort in der Nähe seiner kleinen Stadt finden, wo ich ihn an den Wochenenden und in jeder anderen Freizeit, die wir zusammen verbringen können, treffen kann. Morgen, wenn ich mit meiner Familie vom Sonntagsessen nach Hause komme, werde ich mich ans Telefon schalten und nach einem Miethäuschen oder -haus auf dem Land suchen.
Ich habe meine erste Nachricht von Ann am Sonntagmorgen bekommen, sie wollte mich wissen lassen, ob sie am Sonntagabend von 7 bis 22 Uhr frei hätte, können wir uns am Fischerparkplatz treffen. Ich schrieb ihm zurück und sagte, ich könnte es tun. Nach dem Mittagessen stellte ich mich in die Schlange und fand außerhalb seiner Stadt drei Häuser und ein Häuschen zur Miete. Ich rief an und vereinbarte einen Termin, um ein Haus und eine Hütte zu besichtigen.
Zuerst ging ich hinaus, um mir das Haus anzusehen, dann schaute ich mir das Häuschen an, und als ich das Häuschen sah und wie weit es von der Straße entfernt war, mietete ich es sofort. Es gab zwei Schlafzimmer die Treppe hinunter und ein wunderschönes Loft die Treppe hinauf und ein wirklich schönes offenes Zimmer mit einem freistehenden Kamin. Das Beste daran war, dass bis auf die Bettwäsche und Handtücher alles eingerichtet war, aber jetzt würde ich Zeit haben, die meisten Dinge zu kaufen, die wir brauchten.
Ich traf Ann und erzählte ihr von der Hütte. Ich liebte die Aufregung in ihrer Stimme, als sie mich umarmte und küsste. Er wollte sofort gehen, um sie zu sehen. Ich hätte auf dem Fischerparkplatz warten und ihn ficken können, aber ich erlag seiner Aufregung und wir gingen zur Hütte.
In der Kabine legten wir die Laken auf das Bett und fielen uns in die Arme auf das Bett und fingen an, uns gegenseitig zu küssen und an den Laken zu ziehen. Wieder einmal war ich von seinem Fickeifer erstaunt, ich schob meinen Schwanz in seine Fotze und es war so nass, dass ich ihn beim ersten Stoß ganz hineindrückte. Ann lag da und sagte, sie wollte, dass ich jeden Zentimeter ihres Körpers zerstöre. Ich saugte an ihren schönen und ihren wunderschönen rosa Nippeln. Meine Hände filetierten jeden Zentimeter ihres erstaunlichen Körpers. Ich drückte sogar einen Finger fest auf ihr Arschloch und sie schrie laut. Sein Orgasmus verschlang seinen ganzen Körper wie eine Woge der Lust. Als sie dort lag, war ich an der Reihe, ihren schönen sexy Körper zu genießen, ich fing an, ihre Zehen zu lecken und zu lutschen, und dann bewegte ich ihre wohlgeformten Beine zu ihrer köstlichen Muschi, die so nass von den Säften ihres Orgasmus war, dass sie so gut schmeckte. zu anderen Frauen, die ich gegessen habe. Ich bearbeitete ihren Kitzler mit meiner Härte und als ich meinen Finger in ihr Arschloch drückte, kam er zurück und füllte meinen Mund mit köstlichen Säften. Nachdem ich sie sauber aufgeschnitten habe, gehe ich zu ihrem Bauchnabel und dann zu diesen wunderschönen Brüsten und abendlichen rosa Nippeln. Mittlerweile hatte ich Lust auf einen heißen Apfelkuchen, der meinen Schwanz in ihre feuchte wundervolle Fotze steckte, es war klar, dass es in großen Mengen kam, als ich kam. Er gab mir einen Kopf, bis er wieder hart wurde, dann machte er mich zum Cowgirl, und jedes Mal, wenn ich ihn stieß, als er herunterkam, drang ich erneut in meinen Gebärmutterhals ein. Dies ist der schnellste und einfachste Weg, ihn mit mehreren Orgasmen zum Ejakulieren zu bringen. Ich kam nach drei Orgasmen zu ihm zurück. Nachdem ich mit Ann in meinen Armen gelegen hatte, gingen wir ins Badezimmer und duschten und liebten uns wieder, bis wir bereit waren, langsames, sanftes, süßes Liebesspiel mit ihr zu haben.
Sie ging nach Hause, bat aber vorher um den Ersatzschlüssel, damit sie die Kabine benutzen konnte, wenn ich nicht aussteigen konnte. Ich wusste, dass sie schwarze Jungs und alle, die sie dort traf, ficken würde. Ich musste nach Hause und etwas schlafen, bevor ich morgens zur Arbeit ging.
Am nächsten Abend bekam ich eine SMS und ein Bild von Ann, in dem stand, dass sie mit zwei schwarzen Jungs schlief und das Bild einen Schwanz in ihrer Muschi hatte. Das machte mich sehr neidisch, weil ich wünschte, ich könnte auch dabei sein. Die nächste Nachricht, die ich bekam, war Donnerstagabend und sie wurde von einem ihrer Highschool-Freunde gefickt und sie freute sich auf Freitagabend und das ganze Wochenende. Er sagte auch, dass er hoffe, dass wir in einen richtigen Gangbang passen würden, dass einer der schwarzen Jungs am Samstag zwei Cousins ​​​​hatte und der andere einen oder zwei Typen kenne, die kommen und sieben mit mir machen würden. hoffte, dass es kein Problem für mich sein würde. Ich schrieb ihm zurück und sagte, je mehr desto besser.
Freitagabend war Fischabend und er konnte um 10:30 Uhr in der Hütte sein, was mir Zeit zum Duschen und Schlafen gab, bevor er ankam. Als sie durch die Tür ging, hob ich sie auf und trug sie zum Bett und zog ihr Höschen herunter und aß bis zum Höhepunkt. Danach waren wir nackt und ich fickte sie in ihren Mund, bis ich ihren ersten Orgasmus der Nacht hatte. Ich wusste, wo ich meinen zweiten Orgasmus haben wollte, und er war in ihrem sexy Arsch. Ich brachte sie ins Badezimmer und gab ihr einen Einlauf und säuberte sie in der Dusche, während sie sie abtrocknete. Ich verlor die Kontrolle und aß ihre schöne Muschi, bis ich meinen Mund mit wunderbaren Orgasmussäften füllte.
Dann ging ich zurück ins Bett, ölte meinen Arsch und meinen Schwanz ein und bearbeitete meinen großen Schwanz in ihrem jungfräulichen Arsch, verdammt, es war eng, aber wenn ich in jeder Hinsicht schlank war, war es lohnend zu wissen, dass ich der Erste war. Samstagnacht hatte ich auch Flugzeuge für diesen Arsch. Ich war mir nicht sicher, wie alles ausgehen würde.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 6, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert