Geile Stiefschwester Hat Einen Schluck Sperma

0 Aufrufe
0%


Orgasmus?‘ Was bedeutet das? Kann das jeder? , fragte Jacob, als er von dem unbeschreiblichen Höhepunkt seines ersten Höhepunkts herunterkam, immer noch in den Händen (und im Mund) seiner Schwester und ihrer Freundin. Kann ich es noch mal machen?
Ja, das kann jeder, und vielleicht besorgen wir dir noch eins, nachdem du uns geholfen hast, sie zu besorgen, erwiderte Jessica und warf einen Blick auf Courtney, die gerötet war, weil sie ihrer kleinen Schwester die Seele ausgesaugt hatte. ihr Werkzeug lächelte ihn verblüfft an. Der Abend war besser gelaufen, als Jessica bisher geplant hatte, aber jetzt war ihre jungfräuliche Muschi klatschnass und verlangte nach Aufmerksamkeit, und sie wusste, dass Courtney genauso empfand. Die Mädchen mussten dringend freigelassen werden, weil sie es gerade Jacob gegeben hatten.
Nun… wie mache ich das? , fragte Jacob, als er sah, wie seine Hände und Füße sicher an der Pritsche befestigt waren, als er nackt dastand, seine Erektion immer noch mit der Mundflüssigkeit seiner Schwester bedeckt, aber langsam verblassend. ..und warum hast du deine Finger in meinen Hintern gesteckt?
Courtney kicherte über seine Frage, als sie endlich bewusst darüber nachdachte, was Jessica getan hatte.
Oh, sag mir bitte, dass du dich nicht großartig fühlst, entgegnete Jessica. Jacob wollte sich wehren, um ihr das Gegenteil zu beweisen, aber sie hatte tatsächlich große Freude an dem Umzug und wollte wahrscheinlich nicht ausschließen, dass er dasselbe noch einmal tun würde. Er verzog niedergeschlagen das Gesicht und rollte ein wenig mit den Augen.
Das habe ich mir gedacht, Loveboy. Nun, was dein anderes Problem angeht, wir werden dich lösen – WENN du zustimmst, uns auch zum Orgasmus zu verhelfen.
–Und wenn du deiner Mutter oder deinem Vater nichts davon erzählst Courtney griff sofort ein, ihr eher kindlicher Verstand bläst, um eine hypothetische elterliche Bestrafung zu vermeiden.
Heißt das, ihr werdet beide nackt sein? fragte Jacob aufgeregt, seine Gedanken rasten mit Bildern von Jessica und ihrer Schwester, die bis auf ihre nackten Körper ausgezogen waren.
Ja, willst du? Willst du mich und deinen Bruder nackt sehen? Jessica antwortete, sie kannte die Antwort bereits, aber ihr Kind genoss es, ihre neu entdeckten wütenden Wünsche offen zu konfrontieren.
Ich, äh, äh… ja, ich denke schon, gab Jacob zu. Courtneys ohnehin schon rotes Gesicht errötete noch mehr, fasziniert von der Neugier ihres jüngeren Bruders auf sie. Nicht zuletzt trug es auch dazu bei, ihre Wünsche zu bestätigen, denn während dieser ganzen wahnsinnigen Erfahrung wurde sie immer noch von dem Gefühl geplagt, dass alles falsch war. Aber wenn ihr Bruder sie auch nackt sehen wollte, war das vielleicht ganz normal Trotzdem würde er sich selbst belügen, wenn er sagen würde, dass er nicht bereits von dem Gefühl des Unfugs betroffen war.
Jessica lächelte. Ich dachte, du könntest. Komm schon, Courtney, lass es uns herausfinden. Die Mädchen, immer noch vollständig bekleidet, begannen, Jacob von seinen provisorischen Fesseln zu befreien. Während die Erfahrung der Sklaverei in dem Jungen sicherlich eine lebenslange Perversion auslösen würde, war er jetzt froh, freigelassen zu werden, denn seine Arme begannen zu schmerzen, weil er so lange in der Höhe gestanden hatte. Sie war auch aufgeregt, ihre freien Hände zu benutzen, um ihre Entführer und ihre weiblichen Geheimnisse zu erforschen. Bald war Jacob frei und anstatt sich wieder anzuziehen, zog er seine Jogginghose und Unterwäsche aus, die immer noch um seine Knöchel gerafft waren. Jetzt, da sie zu 100 % nackt war, machte es ihr nichts aus und sie dachte, sie sei für die Art von Aktivitäten geeignet, die sie machten. Die Mädchen waren begeistert, diese geformte, völlig nackte, kindliche Augenweide zu haben, an der sie sich erfreuen konnten, während sie ihnen half, sexuelle Befriedigung zu erreichen.
Also, worauf wartest Du? «, fragte Jacob und wartete ungeduldig darauf, dass die Mädchen sich ihm in seiner Teenager-Nacktheit anschlossen. Jessica und Courtney sahen sich an, um zu sehen, wer den ersten Schritt machen würde. Zu Jessicas Überraschung ging Courtney, genau wie zuvor, als sie ihren Mund um den harten Schwanz ihres Bruders gelegt hatte, zuerst, verschränkte ihre Arme vor ihr, um den Saum ihrer lockeren weißen Bluse zu greifen und sie hoch und über ihren Kopf zu ziehen . Ihre sich entwickelnden kleinen Brüste wurden von einem weißen Trainings-BH bedeckt, aber ihr flacher Bauch und ihr süßer kleiner Bauchnabel waren als optischer Appetithappen für das bevorstehende Fest zur Schau gestellt. Jessica folgte ihr, zog ihren dünnen grauen Pullover aus und knöpfte dann schnell ihre Jeans auf und zog den Reißverschluss zu. Courtney tat dasselbe mit ihrer Laune und hielt Schritt, und bald saßen beide Mädchen nur in ihren BHs und Unterwäsche auf der unteren Koje und standen vor Jacob, der mit neugierigem Entzücken zusah.
Alle drei Teenager sahen sich an und untersuchten ihre jungen Körper. Jessica hatte lange, wohlgeformte Beine, und Courtneys Beine waren zwar immer noch wunderschön, aber immer noch röhrenförmig und jungenhaft. Courtneys weißes Höschen im Bikini-Stil passte zu ihrem kleinen BH, während Jessica hoch geschnittene graue Herrenshorts und einen passenden grauen BH trug, der ihre richtig großen Brüste schön umarmte. Peinlicherweise hatte jedes Mädchen einen ziemlich großen nassen Fleck auf ihrem Höschen, ihr jungfräuliches Geschlecht leckte ihre Flüssigkeiten bei schmerzhaft heißen Aktivitäten davor.
Eww, hast du dich selbst angepinkelt? fragte Jacob in kindlicher Ignoranz.
Oh mein Gott, du bist so ein Idiot, schimpfte Courtney, wenn Mädchen … an sexy Dinge denken, werden unsere Spalten nass. Sie wurde unglaublich alarmiert, als sie ihrem jüngeren Bruder dieses einfache Konzept der weiblichen Sexualität erklärte. Das bedeutet, dass wir wie du zum Orgasmus kommen müssen.
Oh. Warum hast du dann aufgehört? sagte Jacob und drängte die Mädchen, sich fertig auszuziehen und sich zu bewegen. Wie von dem Jungen befohlen, der kurz vor ihrem Entführer war, fuhren die Mädchen damit fort, sich auszuziehen, ihre BHs aufzuknöpfen und aufzuknöpfen, dann sahen sie sich kurz an, bevor sie ihre Finger um ihre Gürtel legten und ihr Höschen gerade nach unten zogen und es abwarfen. Stapeln Sie es mit seinen anderen Kleidungsstücken. Schließlich waren die wunderschönen jungen Frauen völlig nackt, ihre schlanken und kurvigen jungen Teenager-Körper waren schöner als jedes Kunstwerk. Jacob funkelte sie beide an, sein kleines Organ verhärtete sich wieder, als er die beiden engelsgleichen Schönheiten vor sich sah. Weil Courtney noch nicht gewachsen war, waren die Schambereiche beider Mädchen völlig unbehaart, und Jessica rasierte sich sorgfältig, um seidig glatt zu bleiben. Courtney war schlank genug, um eine offene Oberschenkellücke zu haben, wenn sie aufrecht stand, ihre kleine Spalte im Freien und ihre engen Lippen starrten auf den Boden. Jessicas vollerer Körperbau steckte ihre Fotze zwischen ihre Beine, drückte sie nach oben, um sie etwas weiter zu sehen, und erregte ihre absolute Aufmerksamkeit mit ihren größeren, aber immer noch glatten Schamlippen, die eine attraktive pfeilspitzenähnliche Form bildeten, an der Jacob bereits spürte, dass sie daran saugen wollte.
Wow, ihr zwei seid wirklich hübsch, bot Jacob an und überwand seine arrogante jungenhafte Frauenfeindlichkeit, während er die Mädchen für ihre Schönheit mit bloßen Federn bewunderte.
Aww, danke Weißt du, du bist auch ziemlich gutaussehend, Jake, antwortete Jessica, mehr als bereit, ihn wie einen Gleichgestellten zu behandeln, wenn sie bereit war, ihnen gegenüber reifer zu sein. Sie setzte sich neben ihn auf die unterste Koje und streichelte kurz seine Brust, grinste wieder amüsiert über seine steinharte Erektion. Hier, knie vor mir nieder. Und Courtney, komm her, wies er sie an und schlug mit der Hand auf das Bett neben sich. Die Brüder taten, was ihnen gesagt wurde, also saßen Courtney und Jessica Seite an Seite auf der Bettkante, und Jacob kniete vor ihnen nieder, begierig auf weitere Anweisungen.
Du weißt, dass du es magst, wenn deine Brustwarzen gerieben werden? Wir tun das auch, sagte Jessica, nahm die rechte Hand des Jungen und legte sie auf eine seiner weichen, jungen Brüste. Einfach … fühl es herum. Und Courtney auch.
Auch Jakob hob seine linke Hand und legte sie auf die knospende Brust seiner Schwester. Er bewegte beide Hände auf die kleinen Brüste jedes Mädchens und begann, ihre sanfte Lust zu genießen. Nach einer kindlich einfachen Erkundung richtete er seine Aufmerksamkeit schließlich auf die harten Brustwarzen und kleinen, holprigen Warzenhöfe der Mädchen, was ein tiefes Stöhnen von Jessica und ein lautes Stöhnen von Courtney ausstieß. Jacob sah zu seiner Schwester auf, die ihm nur zunickte, fortzufahren. Obwohl das XX-jährige Mädchen schon viele Male zuvor ein wenig von sich selbst erforscht hatte, war ihre Erfahrung immer noch sehr begrenzt, und die fremde Berührung eines anderen war etwas völlig Neues für sie. Aber Jessica dachte an ein paar Streicheleinheiten mit ihren beiden früheren jüngeren Freunden und wie sehr sie es genoss, wenn sie ihre Brüste anbeteten. Wieder, und dieses Mal, war er begierig darauf, solche Aufmerksamkeit von einem jüngeren Jungen zu bekommen, dessen Unerfahrenheit ein echter Schubs für ihn war.
Nachdem er die engen Brüste der Mädchen ein oder zwei Minuten lang liebevoll mit beiden Händen gerieben hatte, bekam Jacob eine unerklärliche Libido und kniete sich schnell hin und legte seinen kleinen XX-jährigen Mund um Jessicas rechte Brustwarze. AAaaooohhhh, das ist so gut, reagierte sie, legte ihre Hand auf den Hinterkopf des Jungen und fuhr mit ihren Fingern durch ihr Haar, während sie an ihren Nippeln saugte, als würde sie einen Schokoladenmilchshake trinken. Er fing an, mit seiner kleinen heißen Zunge über ihren Warzenhof zu fahren, was noch mehr lustvolles Stöhnen auslöste, als er anfing, die Brust des jungen Teenager-Mädchens sanft gegen ihr Gesicht zu drücken. Auch sie streckte die Hand aus und fing an, ihre feuchte Fotze zu reiben, unfähig, ihr die Aufmerksamkeit länger zu nehmen.
Und ich? Courtney beschwerte sich, ihr Herz hämmerte bei dem Anblick vor ihr, aber sie fühlte sich ausgeschlossen und ein wenig beleidigt durch die Entscheidung ihres Bruders, seine Aufmerksamkeit nur auf seinen Freund zu richten und nicht auf ihre. Jacob korrigierte die Situation schnell, indem er den heißen Sog seines jungen Mundes zu ihrer linken Brustwarze bewegte und seine kleinen Finger wieder auf Jessicas legte.
Ohhhhhh, Jacob… Courtney stöhnte, als sie ihren jüngeren Bruder aus der 5. Klasse ganz anders sah als noch vor ein paar Stunden. Sie wusste, dass ihre Beziehung nach heute Nacht nie mehr dieselbe sein würde, aber das war in Ordnung für sie, da sie ihren idiotischen Bruder durch einen enthusiastischen, aber unerfahrenen sexuellen Spielkameraden ersetzt hatte. Während der Junge seinen kleinen Mund und seine Finger ausgiebig auf den Oberkörpern der Mädchen benutzte, trat Courtney in die Fußstapfen ihrer Freundin und begann sich selbst zu berühren, indem sie ihre heißen Finger amateurhaft zwischen die Lippen ihrer Vulva fuhr und sie mit schlüpfrigen, mädchenhaften Flüssigkeiten bedeckte.
Ein paar Minuten nach diesem provokativen Vorspiel hatte Jessica das Gefühl, dass es an der Zeit war, die Dinge voranzutreiben. Jake, ich möchte, dass du meine Muschi fingerst, sagte er und benutzte absichtlich das Wort frech, um heiß und reif zu klingen.
Mit einem Knall löste der junge Jacob seine Lippen von der zierlichen Brust seiner älteren Schwester und wandte sich an Jessica. Ähm okay, was genau werde ich tun? fragte er unschuldig.
Halte einfach deine Finger, sagte sie, sprang auf dem Bett nach vorne, die Beine weit auseinander, und kreise hier, nahm ihre Hand und führte sie zu ihrem nassen Bauch. Er führte die schlanken Finger des XX-Jährigen zu der ungefähren Position seiner pochenden Teenager-Klitoris und schnappte leicht nach Luft, als sie Kontakt mit seinem intimen Fleisch herstellten. Jacob starrte intensiv auf den rosafarbenen Schatz vor sich, fassungslos, etwas zu sehen, von dem er nichts wusste, versuchte aber zu tun, was ihm gesagt wurde, und umkreiste Jessicas feuriges Teenagergeschlecht mit seinem rechten Cursor und seinen Mittelfingern. Jessica hielt angesichts des intensiven Vergnügens der Berührung des süßen Jungen den Atem an und stöhnte dann laut auf.
So was? fragte Jakob. Obwohl er die Aktivitäten an diesem Abend als unfreiwilliger Gefangener begonnen hatte, war er diesem aufregenden und schelmischen Ereignis jetzt zutiefst verbunden und konnte es kaum erwarten, es später seiner besten Freundin Reece zu erzählen. Vor vierundzwanzig Stunden hatte er noch nie ein oben-ohne-Mädchen gesehen und wusste nicht einmal, was eine Vagina war; jetzt sah sie jemanden direkt an und rieb daran wie an einer Geisterlampe.
Ja, oh, JA, so, mach weiter Jessica nickte mit sexuellem Vergnügen, als sie ihren Kopf zurückwarf und sich auf ihren hinter ihr ausgestreckten Armen ausruhte. Courtney rieb sich weiter und biss sich auf die Lippe, während sie eifersüchtig zusah, wie ihr jüngerer Bruder die samtigen Spalten ihrer besten Freundin entdeckte und darauf aufmerksam machte.
Hey, vergiss mich nicht jammerte Courtney, weil sie die warme Berührung des süßen nackten Jungen vor ihr vermisste. Er streckte seine linke Hand aus und fing an, bei seiner Schwester dasselbe zu tun, was er bei Jessica mit der anderen getan hatte, beide jungen Hände waren nun damit beschäftigt, die warme, nasse junge Muschi zu massieren.
MmMMmmMmmmm, sagte Courtney mit so scharfem Vergnügen, dass ihre Stimme fast wie Qual klang. Im Gegensatz zu Jessica war dies das erste Mal, dass jemand anderes Courtneys jungfräuliches Geschlecht berührte, und das Gefühl war unglaublich; besser als er, und sogar trotz Jacobs genialer Unwissenheit. Er wurde von sinnlicher Neugier überwältigt, als er seinen Kopf bewegte und mit seinen Fingern über die glatten Kurven der Weiblichkeit beider Mädchen fuhr, um die glatten rosa Schlitze, die schwankenden Brüste und die hübschen Mädchengesichter jedes Mädchens zu betrachten. Alles war neu für ihn und er war sehr zufrieden mit dieser praktischen Lernerfahrung. Ein paar wertvolle Jungen der 5. Klasse erhalten die Gelegenheit, durch unbeaufsichtigte, inzestuöse Masturbation aus erster Hand etwas über Sexualerziehung zu lernen.
Jedes Mal, wenn Jacob die winzigen, perlenartigen Kitzler der Mädchen streifte, stöhnten sie noch mehr, warfen ihre Köpfe zurück und stießen ihr Becken in die hungrigen Hände des Jungen. Okay Jake, jetzt musst du deine Finger reinstecken, befahl Jessica schwer atmend. Er nahm ihre Hand und legte seine Finger auf den Eingang des Tunnels der Liebe, der ihn lockte, dann drückte er sie hinein.
Oh mein Gott, Jake, rief sie und sprang nach oben, um die schlanken Finger des Jungen hineinzustecken. Bewege sie rein und raus, fuhr er fort und Jacob stimmte zu, zog seine Finger heraus und drückte sie dann wieder in seine warme Nässe. Er fing an, dasselbe mit seiner Schwester zu tun, ohne gefragt zu werden.
AHHHHWWW Courtney verwandelte sich in Schmerz, als sie vor Vergnügen schrie, als die Finger ihres Bruders zum ersten Mal in ihre pelzige Vagina eindrangen. Da sie während ihrer mitternächtlichen Masturbationssitzungen noch keine Penetration versucht hatte, war ihr Jungfernhäutchen noch intakt, was ihre jugendliche Öffnung behinderte. Jacobs überschwängliche Hände schoben sich direkt an ihre Seite, drückten nach oben in ihren unerforschten Vaginalkanal und brachten ihr unsagbares Vergnügen, das durch ihre unglücklichen Leistenschmerzen noch verstärkt wurde.
Jacob hielt inne, was er tat, und sah seine Schwester an. Tut mir leid, habe ich dich beleidigt? Soll ich aufhören? fragte sie süß, ihr unschuldiger, jugendlicher Geist noch immer von angeborener menschlicher Sympathie getrieben, anstatt von der potenziell verdorbenen sexuellen Gier eines erwachsenen Mannes.
NEIN Jessica brüllte mit ihrer mädchenhaften Stimme, ihre ursprünglichen Impulse waren wütend über das plötzliche Ende ihres Vergnügens. Courtney, ich verspreche dir, es wird besser. Jacob, mach weiter, befahl er. Sie würde nicht zulassen, dass die Jungfräulichkeit ihrer Freundin sie ihrer sexuellen Befriedigung beraubt, und sie wusste, dass Courtney zugestimmt hätte, wenn sie es besser gewusst hätte.
….Okay. Bitte langsam, Jacob? Courtney verbeugte sich und sah liebevoll in die wunderschönen braunen Augen ihrer kleinen Schwester. Okay, ich werde es tun, versicherte er ihr.
Aber nicht für mich, Jake Jessica unterbrach sie, als sie heiß und nass war und intensives Interesse an ihrer hungrigen Katze zeigte. Er tat sein Bestes, um seine Fingerbewegungen den Vorlieben jedes Mädchens anzupassen, schob seine rechte Hand langsam in Jessica hinein und wieder heraus und achtete langsam und liebevoll auf die schlanke junge List ihrer Schwester. Ein paar Minuten später hatte Jessica Heimweh. Sie beugte sich vor, packte den Kopf des kleinen Jacob mit beiden Händen und schob ihn zwischen ihre Beine, drückte ihren Mund auf ihre heiße Vulva.
Leck, lutsch, komm einfach auf mich bestellt, und das ließ sich Jacob nicht zweimal sagen. Sie saugte an ihren Lippen und liebte das Gefühl in ihrem Mund, dann streckte sie ihre warme, nasse Zunge heraus, um ihn zu erkunden. Sie war sofort begeistert von dem Geschmack und Geruch von Jessicas frischen Mädchensäften, die bald ihr Kinn und ihre Nase bedeckten. Sie hatte eine saubere und gesunde Teenager-Vagina, und ihr haariges Gleitmittel hatte einen schwachen Geruch und Geschmack von scharfer Weiblichkeit. Jacob vergrub fröhlich sein Gesicht in Jessicas Schritt und führte seine Zunge in ihre warme Öffnung ein.
Oh mein Gott, Jake, oh Baby, oh, hör nicht auf stöhnte er, fasste sich an den Hinterkopf und fuhr mit einer Hand durch sein glattes, jungenhaftes braunes Haar, während er sie fest an sich drückte. Jacob fiel es schwer zu atmen, als er sein kleines Gesicht so fest gegen das heiße Geschlecht dieses heißen Teenagers drückte, aber er war zu glücklich, um sich darum zu kümmern.
Jacobs Fingern an seiner Schwester hatte fast aufgehört, weil er zu sehr damit beschäftigt war, die heiße Teenager-Fotze vor ihm zu schlucken. Gerade als Jessica kurz vor dem Orgasmus stand, machte sich Courtney Sorgen, dass sie wieder einmal vergessen würde. Als jedoch etwas Unerwartetes passierte, erwiesen sich seine Befürchtungen als unbegründet.
Courtney, Courtney, komm her, sagte Jessica zwischen zwei Atemzügen, als sie sich ganz gegen das Bett lehnte. Setz dich auf mich, fuhr er fort. Courtney war nie in die Lage versetzt worden, über ihre Sexualität nachzudenken, und war sich nicht sicher, was sie davon hielt, Sexkram mit ihrer besten Freundin zu haben. Es war eine Sache, die sie jemals getan hatten, sich beide einzeln mit Jacob zu beschäftigen und dann von ihm gespielt zu werden, aber es war etwas anderes für Jessica, ihm etwas anzutun. Trotzdem tat sie, was ihr gesagt wurde, und stieg auf Jessica, blickte sie an und ritt rittlings auf ihren Knien. Sie setzte sich auf den Oberkörper ihrer Freundin, ihre zierlichen Wangen berührten Jessicas warmen Bauch.
Nein, oben Jessica gab Anweisungen und bezog sich dabei eindeutig auf ihr Gesicht. Immer noch unsicher, sank Courtney auf ihre Knie und kniete sich nach vorne, bis ihre kleine durchnässte Spalte über dem Mund ihrer besten Freundin hing. Sie lehnte sich in ihrem Sitz zurück und nähte ihre junge und schöne Schärfe in das wartende Gesicht ihrer Freundin. Jessica übernahm schnell die Kontrolle, indem sie ihre Zunge in Courtneys Vagina einführte.
OHHH MYYyyyyy Courtney schrie, als ihre frische XX-jährige Fotze endlich zum ersten Mal das Wunder des Oralsex und sogar von einem anderen Mädchen schmeckte. Welche Angst Courtney auch immer zuvor gefühlt hatte, verschwand sofort und sie begann sich instinktiv auf Jessicas Gesicht hin und her zu bewegen, während sie unwillkürlich ihre Brüste mit ihrem kleinen engen Hintern rieb. Jacob starrte dazwischen und schluckte eifrig seine junge Fotze, um den glatten, nackten Rücken und den schönen Hintern seiner Schwester zu sehen, die ihn anstarrten. Der Anblick faszinierte ihn zutiefst, aber er wusste, dass er die anstehende Aufgabe fortsetzen musste; Dadurch erreicht Jessica aus ihrem Mund einen Orgasmus.
Der wohlriechende Duft von jungem Sex erfüllte den Raum dicht, als die drei kleinen Liebenden einen wunderbaren bisexuellen Akt der oralen Stimulation vollführten. Jacob begann unwissend seinen steinharten Schwanz zu reiben, während er wie ein Hund rannte, der nach Jessicas Fotze durstig war, und Jessica schenkte Courtney die Aufmerksamkeit, die nur eine andere Frau hatte. Das kollektive jugendliche Stöhnen und himmlische Stöhnen webte einen Klangteppich aus jungem Sex, dessen Wunder in keiner Symphonie seinesgleichen suchten.
Courtney wand sich vor Vergnügen, lehnte sich nach vorne und drückte ihren Rücken durch, wodurch Jacob einen Blick durch ihre kleinen weißen Wangen in ihr Arschloch werfen konnte. Fasziniert von ihrem geschrumpften Charme verstand Jessica nun, warum Jessica besonders auf ihr großes Loch achtete, und der Anblick gab ihr die Kraft, ihre Bemühungen zu verdoppeln.
Ich komme gleich Jake, was auch immer du tust, hör nicht auf Jessica schrie unter Courtneys seidiger Jugend auf und wiegte ihre Hüften in Jacobs Gesicht vor und zurück, als sie sich dem dramatischsten Höhepunkt näherte, den sie je erlebt hatte. Als Jacob wütend seinen harten kleinen Schwanz mit seiner rechten Hand rieb, nahm er seine linke Hand und schaffte es, seinen Zeigefinger in den Vaginalkanal der Frau zu schieben, während er an ihrer kleinen Klitoris saugte. Die Kombination von Courtney, die ihren kleinen Arsch an ihren Nippeln rieb und Jacobs Klitoris und Vagina stimulierte, war einfach zu viel und sie hatte einen Orgasmus.
OOOOOH OHHH GOTT JA JA Sie quietschte glücklich, ihr heißer Atem stimulierte Courtneys Lippen noch mehr. Als Jacob sie weiter mit seinem Mund fickte, füllte sich seine Katze mit schlüpfrigem Saft und schluckte alles, durstig, als wäre er ein guter Junge. Sein jugendlicher Körper wand sich weiter in einem Höhepunkt der Euphorie, begann sich schließlich nach vorne zu lehnen, zog Courtney von sich weg und drückte Jacobs kleinen Kopf von seiner unteren Region weg. Courtney war zunächst ziemlich unbehaglich, bis sie Jessicas nächste Bestellung hörte.
Jacob, komm her Courtney, leg dich auf den Rücken sagte sie hastig und fühlte sich gezwungen, dafür zu sorgen, dass die Brüder als eigentliche Koordinatorin des Abends das gleiche Glück hatten wie sie. Jake, komm so darüber hinweg, sagte er und deutete auf seine Schwester, dass sie auf allen Vieren gehen sollte, während sie ihr Gesicht von ihm abwandte. Mach mit ihr, was du mir gerade angetan hast Und Courtney, leck sie noch einmal Jessica beendete die Anweisungen, als sich die beiden wunderschönen kleinen Brüder mit 69 positionierten. Wie versprochen, würde Jacob eine weitere Chance zum Orgasmus bekommen, während er seiner älteren Schwester das gleiche Vergnügen bereiten würde.
Jacob bückte sich und starrte auf die diamantharte Erektion, die über seiner Brust hing, um sie nahe an Corutneys Mund zu platzieren. Er ergriff es und half ihr, es an diesem Abend zum zweiten Mal widerspruchslos an den Mund zu führen. Als Jacob die jetzt vertraute, aber herrlich warme Nässe um den Schwanz seines Mannes spürte, tauchte er seinen eigenen Mund in die feurige Fotze seiner Schwester und begann erneut zu lecken und zu saugen, so wie er es mit Jessica getan hatte. Courtneys Schamlippen waren viel bescheidener, wahrscheinlich weil sie jünger war, und die Vaginalöffnung war kleiner, als sie es zuvor mit ihren Fingern gefühlt hatte. Trotzdem war sie bereits eine bestätigte Katzenjagd gewesen und liebte den Geschmack von Courtneys ähnlichem, aber etwas süßerem, natürlichem Gleitmittel. Direkt vor Courtneys Augen hatte Jacob wunderschöne, glatte Wangen und während seiner Aufwärtsbewegungen konnte er sehen, wie sie sich weit genug voneinander trennten, um ihren wunderschönen rosa haarlosen Hintern zu enthüllen. Auch er wurde sofort zum Idioten und streckte die Hand aus, um die milchweißen Kugeln zu fühlen.
Immer noch von ihrem anstrengenden Höhepunkt herabsteigend, konnte Jessica nur mit fassungsloser Bewunderung die unbeschreiblich heißen inzestuösen Bewegungen vor ihr beobachten. Trotz seines jungen Alters hatte Jacobs tierisches Gehirn Sex schnell angenommen und den Mund seiner Schwester gefickt, indem er geschickt seine Hüften auf und ab bewegte, während er gierig an seinem sehr empfindlichen kleinen Kitzler saugte. Die familiäre Bindung zwischen dem Paar schien bei beiden Geschwistern ein angeborenes Wissen darüber zu fördern, was der andere brauchte, und bald näherten sich beide dem Ruhm des Orgasmus. Sie stießen sich gegenseitig in die eifrigen kleinen Münder, bis Jacob ein kochendes Gefühl in ihren jungen Eiern spürte, was ihn veranlasste, langsamer zu werden und seine Bewegungen tiefer und bedächtiger zu machen. Courtney fing an, das Glied zu würgen, als sie mädchenhaft in ihre Kehle eintauchte, ihn noch mehr stimulierte und Jacob zu einem noch stärkeren Orgasmus brachte.
UUUUnnnggggg rief sie mit ihrer lauten Kinderstimme und genoss das erwachsene Vergnügen, im einladenden Mund einer jungen Frau zum Höhepunkt zu kommen. Courtney konnte es trotz ihres ganzen Speichels und Hustens nicht fühlen, aber ein paar kleine Samentropfen tropften über Jacobs harte Spalte und Speiseröhre, was darauf hindeutete, dass er, wo niemand sehen konnte, tatsächlich viel näher an der Männlichkeit war als alle anderen. Die drei verstanden es. Aber was Courtney fühlen konnte, war das rhythmische Pulsieren ihres Instruments; Es war ein so heißes Gefühl, dass sie sich in die Menge ihres ersten Orgasmus schickte, synchron mit ihrer Zunge, die in Jacobs seidigem Tunnel drückte.
OHMYGODOHMYGODOHMYGOD OOOOOOOoHHHHHHHH Sie schrie, nachdem sie Jacobs Becken nach oben gedrückt hatte, um sich aus ihrem Mund zu schieben. Wissend, dass sie ihrer älteren Schwester das magische Gefühl gegeben hatte, das sie ihr jetzt zweimal gegeben hatte, knabberte sie genüsslich an ihrem schlüpfrigen Jungfernglück. Oh, Jacob, das ist so– sooo— guuuut, lobte sie ihn. Selbst in ihren wildesten Träumen hätte sie sich nicht vorstellen können, dass sie ihren ersten Orgasmus im Mund ihres dummen kleinen Bruders haben würde und nachdem sie ihm die ersten beiden gegeben hatte, würde sie all dies tun, während sie ihre beste Freundin beobachtete. Doch nachdem er dies erfahren hatte, hätte er sich nie für ein anderes Leben entschieden.
Die drei Teenager waren jetzt erschöpft und Jacob hob sich von Courtney und legte sich neben ihn. Jessica tat dasselbe, und die drei verschwitzten, zufriedenen Teenager lagen nackt nebeneinander und starrten ungläubig auf die Koje über ihnen. Nachdem er einen Moment nachgedacht hatte, beugte sich Jacob leicht vor und platzierte einen sanften Kuss auf Courtneys Wange, dann brachte er seine Nase dicht an ihre heran und schloss seine Augen. Schließlich umarmten sich die Mädchen, deren Atmung sich zusammen mit Jacobs verlangsamte, und alle drei schliefen ein.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert