Dünne Russische Milf Freut Sich Über Einen Jungen Mann In Leidenschaftlicher Begegnung 2

0 Aufrufe
0%


Ich wollte diese Geschichte schon immer teilen, aber ich war mir nie ganz sicher, wie oder wo ich das tun sollte. Es geschah vor Jahren in einem gehobenen Restaurant, in dem ich während meines Studiums als Kellner arbeitete. Ich war damals 19 und komme sexuell wirklich zurück. Ich habe in der High School drei verschiedene Sportarten gemacht, aber ich fand aufgrund der Anforderungen der Arbeit und der Schularbeiten an der Universität keine Zeit dafür. Zum Glück geht es meiner Familie gut und meine Mitgliedschaft im Fitnessstudio, der ich regelmäßig Zeit widme, ist nie abgelaufen. Meine Eltern dachten, dass es ein schönes Abschlussgeschenk für mich wäre, ein Brustimplantat zu bekommen. Obwohl ich sicher bin, dass mein monatelanges Betteln und Nörgeln etwas damit zu tun hatte. Also, jetzt, mit 19, vervollständigen mich meine vollen D-Cup-Brüste. Bei 5’7 und einem Gewicht von knapp über 115 Pfund reichten meine langen blonden Haare bis zu meinen Schultern und ergänzten meine himmelblauen Augen. Ein paar Besuche ins Solarium einmal pro Woche vervollständigten meinen Look mit einer schönen, gleichmäßigen Bräune.
Die Dinge waren langsam, da es 22:00 Uhr war. Freitagabend und wir haben um 23 Uhr geschlossen. Mein Bereich war leer, und doch stand Sandy als Nächste im Sitzplan. Ich wollte bereit sein, sobald es aufhörte, also ging ich zu Lindy, der Managerin.
Hey Lindy, ich ziehe zum Mittagessen meine Linke und eine Schürze an meinem Auto an. Findest du es okay, wenn ich meine Pause früher mache? Ich fragte.
Wir waren ziemlich tot und ich glaube nicht, dass wir heute Abend noch jemanden finden werden. Sandy steht immer noch ganz oben auf der Sit-in-Liste, also mach weiter, Rachel und mach eine Pause? Antwortete.
?Vielen Dank.? Sagte ich, als ich zur Hintertür ging.
Ich ging zu meinem Auto und legte Schürze und Schürze auf den Beifahrersitz. Ich schickte meinem Freund auf dem Weg zurück zum Restaurant eine SMS, dass ich kurz nach 23 Uhr bei ihm sein würde. Ich war höllisch geil und meine Muschi pochte den ganzen Tag, also wollte ich sichergehen, dass ich wach und startklar bin, wenn ich dort ankomme.
Ich ging in die Küche und hinaus ins Restaurant und bemerkte vier Männer mittleren Alters, die gerade vorbeigingen. Sie trugen alle Geschäftsanzüge und waren wahrscheinlich von einem Meeting zu einem späten Abendessen gekommen.
Ich sah zu, wie Lindy sie begrüßte und ein paar Menüs bekam, wann immer mir eine Idee kam. Ich suchte schnell den Rest des Restaurants ab, um zu sehen, wer sonst noch da war. Sandy muss im Badezimmer gewesen sein, da ich niemanden gesehen habe. Ich wusste, wenn ich nach meinem Willen handeln wollte, musste ich eine schnelle Entscheidung treffen.
Ich ging so leise und schnell wie möglich zu dem großen runden Tisch hinter Sandys Abteilung. Alle Tische im Restaurant waren bis zum Boden mit weißen Tischdecken bedeckt, und ich hob den über dem runden Tisch hoch und sprang darunter. Da es Sandys Wahl war, wenn es angemessen war, wusste ich, dass ich eine ziemlich gute Chance hatte, dass Lindy ihre Geschäftsleute dort sitzen ließ. Wie jeder wusste, wusste Lindy es auch nicht, weil sie viel verwirrte. Sandy würde normalerweise mindestens einen Gegenstand für jede Mahlzeit fallen lassen.
Ich hörte, wie die Stühle um den Tisch wackelten, und ich wusste, dass meine Ahnung funktionierte.
Hier sind Ihre Menüs, Sir, unser Spezialkohl für heute Abend ist Lachs und Ihr Kellner wird direkt neben Ihnen stehen. sagte Lindy.
Lindy ging zu einem Dankeschön-Chor und vier Beinpaare tauchten um mich herum unter der Tischdecke auf. Ich spürte, wie die Schmetterlinge in meinem Bauch aufstiegen, als ich die Leistengegend jedes Mannes betrachtete. Mein Hintern schmerzte mehr denn je, wenn ich daran dachte, was sich hinter dieser Arbeitshose verbirgt. Trotzdem wusste ich, dass ich auf den richtigen Moment warten musste. Ich konnte hören, wie die Männer Diagramme und Prozentsätze diskutierten, als Sandy nach oben ging.
Guten Abend, meine Herren. Mein Name ist Sandy und ich werde Ihr Gastgeber sein. Unsere Spezialität heute Abend ist geschwärzter Lachs, was soll ich Ihnen zu trinken bringen? Sie fragte.
Ich konnte hören, wie die Männer um den Tisch herumgingen und Mixgetränke bestellten. Da sie alle sofort ihre Vorspeisen bestellten, mussten sie schon einmal hier gewesen sein, was mich beruhigte. Das Warten brachte mich um, weil ich spürte, wie meine Katze anfing, mein Höschen zu benetzen, und ich überlegte, was ich tun sollte. Ein paar Minuten vergingen und Sandy kam zum Tisch zurück.
Hier sind Ihre Getränke, meine Herren, während Sie auf Ihre Vorspeisen warten, soll ich Ihnen noch etwas bringen? Sie fragte.
Nein, ich denke, wir… uns geht es erstmal gut. sagte einer der Männer.
Okay, ich bin zurück, sobald deine Vorspeisen fertig sind.
Ich konnte mein Herz rasen fühlen, als Sandy wegging. Es war an der Zeit, meinen Plan in die Tat umzusetzen. Ich sah mir alle vier Leisten an, um zu entscheiden, welche ich zuerst behandeln sollte. Ich entschied mich für den am wenigsten Redner, weil ich dachte, dass dies die beste Möglichkeit wäre, niemanden von meiner Existenz wissen zu lassen.
Langsam kroch ich auf die grau gestreiften Beine zu und setzte mich auf die Knie. Seine Beine waren weit gespreizt und ich konnte sehen, wie er sich in seinem Sitz entspannte, während er den anderen Männern beim Reden zuhörte. Langsam streckte ich meinen Arm aus, bis meine Hand die leichte Beule in seiner Hose berührte. Es zuckte und meine Beine zitterten ein wenig bei meiner Berührung. Mein Herz schlug mir bis zum Hals, als ich darauf wartete, dass er aufstand oder schrie. Überraschenderweise entspannte sie sich etwas und machte ihre Beine etwas breiter. Ich griff mit meiner anderen Hand nach dem Reißverschluss und begann langsam, die wachsende Wölbung zu reiben. Ich machte den Reißverschluss zu, während ich weiter seinen Penis an seiner vollen Erektion rieb. Ich griff hinein und fischte nach seinen Boxershorts, die schließlich seinen Schwanz freigaben. Er war jetzt 7 Zoll gewachsen und hatte einen dicken, schwammigen Kopf. Ich leckte eine Hand und fing an, sie langsam und hart zu streicheln. Ich benutzte meine freie Hand, um meine weiße Bluse aufzubinden und meinen BH anzuheben, meine Brüste kicherten, als sie fielen. Ich beugte mich vor und leckte die Spitze seines Penis. Ich ließ meine Zunge ein paar Sekunden lang um meinen Kopf kreisen, bevor ich meine Lippen öffnete und so viel nippte, wie ich konnte.
Ich drückte meine Brüste mit meiner linken Hand und rieb meine steinharten Nippel, während ich den Schaft seines Schwanzes mit meiner rechten Hand pumpte und meine Abwärtsbewegungen mit meinem Mund traf. Der Schwanz in meinem Mund zuckte und ich spürte den ersten Stoß heißen Spermas an meinem Gaumen. Er stand auf der Spitze seines Schwanzes und saugte gierig, als der zweite und dritte Schuss Sperma in meinem Mund explodierten. Ich schluckte eifrig, als die salzige Flüssigkeit meine Kehle hinunterlief, als sie ihren Weg in meinen Magen fand.
Langsam begann der Hahn zu schrumpfen und ich gab ihm einen Abschiedskuss, als ich ihn zurück ins Haus steckte und drückte. Mein Höschen war komplett durchnässt, mehr geil als die Sorge, entdeckt zu werden, als ich mich in der nächsten Reihe umsah. Ich sah eine schwarze Hose neben dem Typen, an dem ich gerade lutschte und langsam zwischen seine Beine kroch. Ich begann meinen kleinen Tanz neu und streckte meine Hand aus, um das Wasser zu probieren. Die Hosenbeine zuckten ein wenig, als ich meinen Preis berührte. Diesmal fing ich an, schneller zu reiben, weil ich mehr Sperma wollte. Ich rieb weiter seinen wachsenden Schwanz, als er ihn öffnete. Dieser war nicht so lang wie der erste, aber viel dicker. Wieder drückte ich meine Zunge gegen die Spitze und fing an, sie um den prallen Kopf zu drehen. Ich benutzte meine freie Hand, um meine Hose zu öffnen und glitt in mein Höschen, um meinen geschwollenen Kitzler zu reiben.
?Fick dich? flüsterte ich leise, als ich die gesamte Länge des Schafts mit dem Mund berührte.
Der Umfang des Schwanzes füllte meinen Mund und dehnte sich, als ich mit meinem Schaukelrhythmus begann. Ich schüttelte meinen Kitzler immer schneller, während ich kräftig an dem dicken Stück Fleisch streichelte und daran saugte. Gerade als ich spürte, dass mein Orgasmus dabei war, seine Kraft zu entfesseln, explodierte der erste Strahl Sperma in meinem Mund.
?MMMPFFFF? Es war das einzige, was ich mit dem Schwanz herausbringen konnte, der in meinen Mund spritzte, als der Orgasmus über mich hinwegspülte.
Ich saugte schnell am zweiten und dritten Sperma und fühlte immer noch das Leuchten meiner eigenen Muschikontraktionen. Da ich an diesem Punkt eine verrückte Frau bin, die verrückt nach Schwänzen und Ejakulation ist, überließ ich diesen Schwanz sich selbst und ging zum nächsten Beinpaar über.
Ich bemerkte, dass dieser Mann direkt neben seinem Partner saß. Ich schaute schnell in die Entfernung zwischen ihnen und wusste, dass ich es leicht schaffen würde. Da sie die letzten beiden sind, dachte ich, ich mache weiter und bisher lief alles perfekt. Außerdem landete ich, immer noch höllisch geil, wieder auf meinen Knien, gleich weit entfernt von beiden Leisten. An diesem Punkt kam ich viel schneller zu ihrer Beule als die anderen beiden. Als ihre Beine aufgrund der anfänglichen Reaktion auf meine Berührung aufhörten zu masturbieren, zog ich mich herunter und streichelte ihre Schwänze.
Der Schwanz in meiner rechten Hand war der größte, den ich je gesehen habe. Muss 10 oder 11 Zoll groß sein. Der Schwanz in meiner linken Hand hing nicht herunter, er maß mindestens 7-8 Zoll und war unbeschnitten. Ich fing an, jeden Zug der Reihe nach zu saugen. Dreh dich um, aber ich konzentrierte mich schnell auf den unbeschnittenen Schwanz. Der Monsterschwanz war schön, aber ich hatte noch nie einen unbeschnittenen Schwanz und ich liebte die zusätzliche Vorhaut.
Als ich hörte, wie Sandy sich dem Tisch näherte, streichelte ich weiter den großen Stock, während der andere lutschte und masturbierte.
Hier sind Ihre Vorspeisen, meine Herren. Gibt es sonst noch etwas, was ich dir bringen kann? Sie fragte.
?Vielen Dank. N-nein, war es gut? Ich habe gehört, dass der Mann mit dem Melkschwanz in meinem Mund stottert.
Sandy ging und ich setzte mein Studium fort. Ich streichelte den Feuerwehrschlauch in meiner rechten Hand so heftig, dass meine Brüste bei jedem Zug hin und her kicherten. Ich spürte, wie er in seinen Sitz rutschte, um sich besser um mich zu kümmern, während ich so hart wie ich konnte an dem unbeschnittenen Schwanz saugte. Ich spürte, wie der Schwanz in meiner rechten Hand zuckte und ein langer Spritzer heißen Spermas auf meinen schwankenden Brüsten folgte schnell einem weiteren und einem weiteren. Als der vierte Bach durch meine Krüge schnitt, dehnte sich der Schwanz in meinem Mund und explodierte in meinem Mund. Es gab kaum Zeit zwischen den Aufnahmen, als heißes, salziges Sperma meinen Mund nach einer Explosion füllte. Es war so viel, dass ich nicht schnell genug schlucken konnte und es anfing, aus der Seite meines Mundes zu sickern. Ich musste mich zurückziehen, um nicht zu ersticken, und als ich es tat, spritzten zwei weitere Salven hintereinander auf meine Lippen und meine Wange.
Uuhhh, ahhhh, mmmm. murmelte ich, als ich mit heißer, klebriger Flüssigkeit bedeckt war.
Ich neckte die letzten paar Tropfen von jedem Schwanz und rieb mein Ejakulat über mein ganzes Gesicht und meine Brüste, als ob ich Lotion auftragen würde. Die Hände der Männer griffen unter den Tisch und schoben ihre Schwänze weg, während ich dort saß, mein kleines Bad nahm und meinen Bauch rieb, wo all das Sperma herumwirbelte.
Als ich meine Knöpfe wieder aufgeknöpft hatte, standen die Männer auf und sagten, als sie zur Tür gingen, dass dies das beste Essen war, das sie je hatten. Als ich sicher war, dass sie weg waren, kam ich aus meinem Versteck und sah mich um. Sandy sollte immer noch hinten sein, da niemand in der Nähe war. Ich bemerkte einen Dreihundert-Dollar-Schein, der neben dem Scheck lag. Alle seine Mahlzeiten waren für nur hundert Dollar gekommen.
?Scheiß drauf? Ich sagte, ich hätte zwei zusätzliche Gesichter genommen und in meine Tasche gesteckt.
Ich habe auf meine Uhr geschaut.
?11:30 Verdammt? Ich sagte es ihm, weil ich wusste, dass mein Freund wartete.
Ich rannte in Richtung Küche, als der Sandweg hinter ihm vorbeiging.
Gute Nacht Sandy, ich hoffe sie haben dir einen guten Tipp hinterlassen. Ich kicherte, als ich zurückflog und in mein Auto stieg.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 14, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert