Creampie Mit Großem Schwanz Am Pool Und Rothaariger Teenie-Süße

0 Aufrufe
0%


Ich bin kein junger Mann, aber ich habe mich noch nie so alt gefühlt, als ich mit meiner Frau in der Praxis saß, als unser Arzt sagte, wir könnten nicht schwanger werden. Ich habe nie davon geträumt, eines der Paare zu sein, die adoptieren mussten, und schon gar nicht davon geträumt, Kinder zu haben, aber ich wuchs sehr inaktiv auf, nachdem der Arzt erklärt hatte, dass meine Frau Clara keine Kinder bekommen konnte.
Clara weinte und ich sagte ihr, dass alles gut werden würde, aber ich wusste nicht, dass es so wäre. Wir dachten, ich schieße leer, aber es stellte sich heraus, dass mein Ziel schief gelaufen war.
Ein Jahr nach uns ?akzeptieren? Wir kamen schließlich zu dem Schluss, dass dies für Kinder nicht funktionieren würde, und begannen, nach anderen Optionen zu suchen.
Ich wollte nicht adoptieren. Das Warten war lang, es war wirklich Glück, und vor allem wollte ich, dass meine Gene in MEINEM Kind sind. Einfach.
Damals wurde uns die Leihmutterschaft vorgestellt und wir begannen damit, die perfekte Leihmutter für unser Kind zu finden.
Wir haben die Broschüre durchgeblättert, bis wir uns beide auf ein Mädchen mit einem tollen Profil geeinigt haben. Wir wollten ein Treffen vereinbaren und warteten eine Woche später geduldig in der Lobby auf unser erstes Date.
Eine junge Frau betrat den Raum und ich konnte nur starren. Tolle Beine, ein schöner runder Hintern, geschmeidige Hüften und ein tolles Set Brüste halfen dabei, ein Set zu kreieren. Es war alles in eine Sporthose und ein Laufshirt gepackt. Das Haar der Schönheit war kastanienbraun, voll und gesund, und ihre Haut war milchweiß, weich und glatt. Er sah jung, gesund und unglaublich aus.
Er setzte sich und dann kam eine Sekretärin heraus.
? Naomi, Herr und Frau Michaels. Wird der Arzt Sie jetzt sehen?
Zu meiner Überraschung stand das Mädchen mit uns auf und wir betraten alle den Raum, sie schenkte mir ein charismatisches Lächeln.
Der Arzt erklärte den ganzen medizinischen Unsinn, aber ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich nicht abgelenkt war.
Sogar sein Schlüsselbein war sexy. Ihr Hals war schlank und sie hatte hohe Wangenknochen, die ein hübsches Gesicht umrahmten, und verführerisch volle Lippen, die sich zu einem Lächeln verzogen, selbst wenn sie neutral waren. Seine Augen hatten dichte Lider und eine helle Honigfarbe.
?mit einer frage??
Ich setze und sprühe: Wie machen wir das?
Der Arzt erklärte: Wir gehen hinein und befruchten das fruchtbare Ei künstlich. Wird das mit deinem Sperma gemacht?
Ich sah sie an, mein Körper fühlte sich irgendwie an wie Naomis ?effiziente? Er war sehr wach für die Idee, dass es so war. Plötzlich passierte etwas sehr Sexy, als er meinen Samen nahm und sich um mein Kind kümmerte, und ich war für einen Moment sprachlos.
?Fantastisch.? Ich hatte Erfolg. Wir haben gerade unser erstes Treffen beendet.
In der Lobby hielt Clara Naomi an.
Können wir ein paar Fragen stellen, während wir die Papiere unterschreiben? sagte,
Naomi sagte: Natürlich liebe ich das. Wie wäre es mit einem Abendessen bei mir zu Hause? Ich werde kochen
Meine Frau nickte: Das? Wäre toll.
Wir haben uns getrennt.
Am nächsten Tag wurde Clara zu einem späten Abend gerufen.
Kannst du bei Naomi absagen? Ich muss zu spät im Büro sein und möchte den Termin verschieben.
?Kein Problem? sagte ich und konnte meine Enttäuschung kaum verbergen.
Als ich danach suchte, konnte ich es nicht.
Stattdessen sprang ich, nachdem meine Frau gegangen war, ins Auto und fuhr zur geplanten Zeit zu Naomi.
Er öffnete die Türklingel und der Geruch von Essen kam herein. Es roch köstlich.
?Hallo? Er sagte, seine Stimme sei wie Honig, sie passte zu seinen Augen.
Herein, keine Clara heute Nacht?
Er hat keine Angst? Ich sagte: ‚Er wurde bei einem geschäftlichen Ereignis erwischt, aber ich brachte die Papiere zum Unterschreiben.‘
?Fantastisch. Aber lass uns zuerst essen.
Es war so gut wie der Geruch von Essen. Triple Steak, grüne Bohnen und Kartoffelpüree und Soße.
Wir unterhielten uns ein bisschen, während sie mich aß, aber als wir uns beide hinsetzten, konnte ich nicht anders, als zu flirten, ich war so beeindruckt von ihr, dass es ganz natürlich war.
Und was denkt Ihr Mann darüber, mein Kind zu bekommen?
Hah, kein Ehemann, nur ich. Ich konzentriere mich auf meine Schule.
? Ich wusste nicht, dass man zum Modeln zur Schule gehen muss.
Oh ich… habe ich noch nie zuvor gemodelt?
Es ging vorbei. Bis das Abendessen vorbei ist und der Papierkram unterschrieben ist.
Ich stand auf, um zu gehen, spülte das Geschirr ab und entschuldigte mich dafür, dass ich ihn so lange aufgehalten hatte.
?Kein Problem? Sie rief: Ich? Ich werde ein Bad nehmen und ins Bett gehen.
Es war fast unerträglich, sich vorzustellen, wie er ein Bad nahm. Ich schloss meine Augen und atmete tief durch.
Gut, dann lass mich mich rausholen. Nochmals vielen Dank Naomi.
?Bis nächste Woche? Er rief aus der Küche, als ich im Eingang stand.
Ich zögerte, dann öffnete und schloss ich in einem Moment der Naivität die Tür, ohne zu gehen. Als ich die Treppe zum Schlafzimmer hinaufging, hörte ich ihn durch die Küche schlurfen. Der Geruch von Honig und Lavendel und die Zeichen zeigten deutlich, dass der Raum lebte. Das Bett war ein großes Kingsize-Bett mit tiefvioletter Bettwäsche und hohen Bettpfosten. Der einzige Ort, an dem ich mich unter ihrem Bett versteckt hatte, bis ich hörte, wie sie leise den Raum betrat, war der einzige sichtbare Teil ihrer kleinen, manikürten Füße und nackten, sexy Beine.
Ich nahm einen Schluck, während ich sah, wie ihr Morgenmantel aus Satin auf den Boden krachte, als sie nackt ins Bett kroch.
Das Licht ging aus und ich handelte.
Ich kam leise unter dem Bett hervor und erschien über seiner ruhenden Gestalt.
Er atmete mit seinen nackten Schultern und seiner teilweise entblößten Brust, sein Haar verstreut auf seinem Kissen.
Langsam brachte ich meine Hand an seinen Mund und drückte fest zu. Seine Augen waren sofort wach und verängstigt, und ich brachte ihn zum Schweigen, als er unter meiner Handfläche nach Luft schnappte.
Es war dunkel, aber als ich auf sie kletterte und ihre Arme an ihre Seiten senkte und ihren Körper mit meinem Gewicht nach unten senkte, passten sich ihre Augen an und Wiedererkennung erschien in ihren Zügen.
?Werde ich meine Hand bewegen? Ich sagte: Wenn ich es tue, musst du es mir versprechen? Sei still oder ich halte deinen Mund.
Er schüttelte wild den Kopf und ich nahm meine Hand von seinem Mund.
Er atmete aus, schwieg aber bis auf einen tiefen Atemzug, als ich mich zurechtrückte und die Bettdecke nach unten schob, um seinen gleichnamigen Körper zu enthüllen.
Sie hatte eine wunderschöne Sanduhr, ihre Brüste prall und ihr Bauch angespannt.
Ich träumte mit meinem Kind, dass sein Bauch dick war und ich noch größer wurde.
?w-warum? Warum tust du das?? fragte er leise, seine Stimme zitterte.
Weil ich von dem Moment an, als ich dich gesehen habe, wusste, dass ich dich haben muss. Es reicht dir nicht, mein Kind zu tragen, ich will es hineinlegen.
Aber deine Frau-?
? Unfruchtbar. Andererseits sind Sie jung, gesund und schön. Es ist für einen Mann natürlich, auf diese Weise eine Frau zu suchen.
Ich erkannte, dass dies wahr ist. Das waren meine grundlegenden Instinkte, meine primitivsten Wünsche.
?Bitte tue das nicht?? Es fing an, aber es war zu spät. Es gab mehr als nur meine Entscheidung zu treffen. Ich nahm meinen Gürtel ab, legte ihn um ihre Handgelenke und band sie an ihr Kinderbett.
Dann öffnete ich seine Beine und platzierte meinen harten Stab am unteren Rand seiner heißen Öffnung und steckte ihn hinein. Sie stieß einen Schrei aus und ich entschied, dass es mir egal war, solange sie nicht schrie. Ich fing an, sie zu pumpen, ich liebte die Art und Weise, wie ihr Körper mit meinem schwankte, ihre Brüste mit meiner Bewegung hüpften. Sein Mund öffnete sich zu einem lautlosen Schrei.
Ich eilte hinein und hinaus, Schweiß sammelte sich in mir, und bevor ich wusste, was es war, fühlte ich mich befreit, als ich in sie eindrang. Mein entgangenes Stöhnen, als sie weinte.
Er war kurzatmig. Er kämpfte darum, aus meiner Hand zu kommen, aber ich hielt ihn fest. Nein. Es ist nicht vorbei. Er war mein. Ich habe sie gefickt bis sie leer lief.
Ich löste den Gürtel und wickelte ihn um seinen Hals, und er geriet in Panik und griff nach seiner Leine. Ich schob seine Hände zur Seite, bevor ich ihn umdrehte und ihn auf alle Viere zog. Er versuchte jetzt zu schreien und zu kämpfen, aber ich zog hart an meinen Zügeln und öffnete die Schublade des Nachttisches. Darin fand ich ein athletisches Trainingsband, das für Yoga und Stretching verwendet wurde. Ich weitete es und band es fest um sein Gesicht, dämpfte ernsthaft seine Stimme.
Ich konnte mich jetzt konzentrieren.
Mein Schwanz ist immer noch hart, ich habe mich positioniert und ihn wieder in ihn geschoben. Diesmal war es einfacher und meine Pumps spielten schneller verrückt. Ich fing an, ihn wie ein wütendes Tier zu stoßen. Unsere Körper kollidieren mit meinem mächtigen Schlag. Mein Schwanz schlägt mit halsbrecherischer Geschwindigkeit wieder in ihn ein. Schweißperlen glitzerten auf ihrem Rücken, während sie fuhr, und ihr Arsch kräuselte sich unter meiner harten Pumpbewegung.
Ich bückte mich und drückte ihre perfekten Brüste fest, was sie zum Stöhnen brachte, als sie ihre Brustwarzen drückte, dann legte ich meine Hand auf ihren glatten, durchtrainierten Bauch. Ich schlug ihn und fühlte eine solche männliche Kraft und Energie, dass ich mir sicher war, dass ich so durch die Nacht gehen könnte.
Aber schließlich, bei meiner zweiten Ladung, fühlte ich meinen Schwanz pulsieren. Ich drückte es so weit ich konnte und füllte es mit meinem Samen. Ich kam in Wellen und Wellen, als ich ihre heiße, klebrige Fotze füllte und darüber floss, um an ihrer Öffnung zu platzen.
Ich ließ es los, und es fiel vor Erschöpfung herunter, ein gebrauchtes Stück Fleisch.
Ich nahm das Klebeband ab und sie schluchzte in ihr Kissen, bevor sie aufstand und von mir wegging.
Es ist nicht sehr schnell. Ich sagte mir, es fühlte sich sogar für mich kalt an.
Was könntest du noch von mir wollen?
Ich nutze die Chance nicht, um all meine harte Arbeit loszuwerden. Ich muss sicherstellen, dass ich dich schwanger gemacht habe. Ich will dich voll und rund und mein Kind tragen.
Ich werde nichts tun, versprochen.
?Nicht gut genug. Ich bin morgen früh zurück, um dich loszubinden, wenn ich zur Arbeit gehe. Bis dahin gebe ich uns unsere beste Chance.
Also stand ich auf und fand ein Springseil und ein weiteres Sportband, band ihre Arme an die unteren Stangen des Bettpfostens, band sie dann wie einen Flaschenzug an die oberen Stangen, fesselte ihre Beine, sodass sie verletzt wurde. auf halber Höhe, Beine nach oben und hinten gespreizt, Arsch raus, auf dem Rücken liegend.
Jetzt kannst du in mein Sperma tropfen. Alle.?
Damit habe ich mich von ihm getrennt.
Am nächsten Morgen stand ich auf, Clara machte mir Frühstück, entschuldigte mich dafür, dass ich so spät nach Hause kam, und ich machte mich auf den Weg zur Arbeit.
Ich hielt bei Naomi an und sie war genau dort, wo ich sie verlassen hatte. Ich warf einen Blick zurück auf die strenge, spöttische Gestalt, ließ meine Aktentasche fallen und ging zu ihm hinüber. In Ohnmacht gefallen. Ich öffnete meine Hose und fickte unbewusst, befreite mich zum dritten Mal im Inneren.
?Wenn Sie diese Schwangerschaft abbrechen, werden Sie aus dem Vertrag zurück. Wenn Sie sagen, dass ich Sie vergewaltigt habe, werde ich es leugnen. Und wenn sich herausstellt, dass Sie Sex mit jemandem hatten, der meine Schwangerschaft wahrscheinlich erschwert hat, wäre Ihr Vertrag abgelaufen. Das heißt, es sei denn, Sie haben zusätzliche 300.000 US-Dollar. Wir setzen diese Leihmutterschaft wie geplant und normal fort. Verstehst du??
Ich sagte das alles, während ich noch darin steckte. Er schüttelte sein tränenüberströmtes Gesicht und ich ließ seine Krawatten los.
Du wirst wunderschön aussehen, während du mein Kind Naomi trägst. und damit küsste ich seine Stirn und machte mich an die Arbeit. Mehr Mann, als ich mich seit Jahren gefühlt habe.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 30, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert