0601291

0 Aufrufe
0%


jungfräuliche Flitterwochen
Ich war eine Jungfrau. Aber Holly war es auch, und morgen würde unser Hochzeitstag sein Wir waren beide aufgeregt und etwas ängstlich. Er hatte also keine ?Erfahrung? jemals?.Oh ja?Ich habe viele Fotos gesehen?Ich konnte sogar schmutzige Zeitschriften bekommen, als ich jünger war?aber ich hatte noch nie WIRKLICH ein Paar Brüste gesehen. Dies war nicht ganz richtig. Unser altes Bauernhaus hatte eine Tür, die mein Zimmer von meiner kleinen Kammer und das Zimmer meiner Schwester trennte, das wunderschön gedieh. Ich habe es ein paar Mal durch das Schlüsselloch beobachtet, als er sich fürs Bett fertig machte. Aber das zähle ich nicht. Ich hatte noch nie die Gelegenheit, den Körper eines Mädchens so zu berühren, und unterhalb der Taille habe ich es nur auf Bildern gesehen.
Holly war mir etwas voraus. Seit ihrem Abitur arbeitet sie als Krankenschwester in einem Krankenhaus. Zur Krankenpflege gehören ?Schwammbäder? an Patienten, die sich nicht selbst baden können. Hatte wenigstens ?das Gerät des Mannes gesehen? reingezoomt und fertig. Aber wie ich war er weit davon entfernt, in diesen Dingen erfahren zu sein, er wusste, was passieren musste, aber es zu tun, war etwas anderes. Sie hatte nie zugelassen, dass sich ein Mann an einem Ort fühlte, an dem sie es nicht hätte tun sollen, und hatte mehrere Dates vorzeitig beendet, weil ein Mann kein Nein als Antwort akzeptierte. Er war in solchen Dingen sehr unschuldig. Später erfuhr ich, dass ihre Pflegemutter ihr nur eine Woche vor der Hochzeit nie Verhütungsmittel zur Verfügung gestellt hatte. Hatte sie nicht gerade darüber nachgedacht?Der Gedanke, schwanger zu sein, kam ihr nie in den Sinn.
Jetzt bin ich ein normaler Mann, mir wurden einfach starke moralische Überzeugungen beigebracht. Holly verlor früh ihre Eltern und wuchs in Pflegefamilien auf. Diese Familien hatten auch starke moralische Überzeugungen, und er und ich – nun ja – wir haben uns nie verzahnt? auf diese Weise mit dem anderen Geschlecht.
Es lag nicht daran, dass ich keine Lust auf eine sexuelle Begegnung hatte, die Wahrheit ist, dass ich die ganze Zeit darüber nachdachte. Ich hörte all das? Gerede? Es ging um Mädchen in der Schule und sie haben sie mit meinen Augen ausgeraubt, genauso wie andere Jungen. Habe ich viele Sitzungen gemacht? als junger Mensch ?sich um Not kümmern? wie die meisten Jungs in meinem Alter. In meinen nächtlichen Fantasien habe ich mit jedem Mädchen in der Schule geschlafen Ja, wie die meisten Männer in meinem Alter ist der Sears-Katalog mein erster ?Playboy? Zeitschrift Aber aus irgendeinem Grund wagte ich diesen Schritt nicht. Vielleicht war das meiste davon einfach nicht die Gelegenheit zu bekommen und ein bisschen schüchtern zu sein. Ich hatte nie ein Date in der High School und war so schüchtern, dass ich nie eine Freundin hatte. Zum ersten Mal habe ich nach der High School ein Mädchen geküsst, wenn dir das etwas darüber aussagt, wie schüchtern ich bin
Wir flirteten viel und küssten uns sehr heftig, aber darüber hinaus ging es nicht. Es gab eine Nacht in seiner Wohnung, in der wir sehr heiß und schwer wurden. Wir küssten einen Sturm auf der Couch und es war unbequem. Er stand auf, nahm meine Hand und führte mich ins Schlafzimmer. Jetzt sind es 2 Wochen bis zu unserer Hochzeit und obwohl er mich ins Schlafzimmer bringt, ist es eher so: Werden wir mehr Orte zum Küssen haben? nichts weiter als eine Einladung zum Sex mit ihm. Aber es wurde ziemlich schwer, und obwohl ich (noch) nicht versuche, weiter zu gehen, muss ich zugeben, dass ich mehr als bereit bin, weiter zu gehen. Dann klingelt es an der Haustür, mein Bruder, er hat mein Auto gesehen und mich besucht. Er blieb nicht lange, verdarb aber die Stimmung. Bis heute habe ich mich gefragt, wie weit es gegangen wäre, wenn wir nicht gestört worden wären. Ich wusste, dass sie Jungfrau bleiben wollte, bis wir heirateten, und ich wagte es nicht, sie zum Sex zu drängen, egal wie sehr ich es wollte. Abgesehen davon?Ich liebte sie und wollte nichts tun, um sie zu verlieren.Sie vertraute mir und das Warten hat sich gelohnt.
Auch Tage vor der Hochzeit haben wir nicht viel über Sex gesprochen. Wir wussten beide, dass das passieren würde, und ich glaube, wir waren beide aufgeregt. Aber wir wussten nicht, wie wir es ansprechen sollten, ich glaube, wir waren beide schüchtern und hatten Angst, uns gegenseitig zu verletzen. Die einzige Diskussion, die wir über Sex hatten, war, wie wir bis zur Ehe warten wollten, weil wir beide es als das ultimative Geschenk betrachteten, etwas, das wir nur einmal geben konnten, also musste es die Zeit und diese Person sein.
In dieser Nacht lag ich im Bett und dachte an die Zeremonie am Morgen, und ich dachte in Zukunft noch mehr an diese Nacht. Ich hatte keine Ahnung, wie man das macht. Wie kommst du vom Einbruch in dein Motelzimmer und dem Abholen deines Gepäcks zum Nacktwerden und zum ersten Mal Sex vor dem anderen Geschlecht? Einmal nackt, wirklich ??? Wann war der richtige Moment für Sie? Ich hatte keine Ahnung Alles ist ?tabu? und ?unangemessen? jetzt würde es mit einer kurzen Zeremonie erlaubt, erwartet und akzeptabel werden Wie würde er reagieren? Ich meine, ich bin mir ziemlich sicher, dass er die gleichen Fragen stellt.
Es ist Morgen, ich bin angezogen, während ich auf die Zeit wartete, in die Kirche zu gehen, flogen Schmetterlinge in meinem Bauch. Es wäre eine kleine Hochzeit, nur unsere engsten Familienmitglieder. Meine Mutter, mein Vater, 2 ältere Schwestern, mein Bruder? Er hatte einen Bruder und 3 Schwestern, aber als Kinder verbrachten sie nicht viele Jahre zusammen – sie wachsen in getrennten Pflegefamilien auf. Es schien, als würde die Uhr ticken, ich war aufgeregt und sehr nervös und wünschte, es wäre alles vorbei, aber dann ?der andere? teil?.und ich war noch nervöser deswegen
Die Hochzeit hat begonnen. Holly ging den Gang entlang und sah wunderschön aus in einem Kleid, das meine Mutter für sie gemacht hatte. Die Zeremonie war sehr einfach, nichts Besonderes, da wir kein Geld für auffällige Dinge und Federn hatten. Wir haben unsere Gelübde abgelegt und unsere Ringe ausgetauscht, ein Kuss und das war’s. Die Hochzeit war kurz und bündig, aber wunderschön in ihrer Ehrlichkeit und Einfachheit. Passt es perfekt zu uns? Ehrlich und einfach.
Meine Mutter hatte einen Empfang vorbereitet und es warteten ungefähr 30 Leute auf uns. Wie üblich? haben wir Kuchen gegessen und uns gegenseitig geschlagen? Geschäftlich? Wir haben ein paar Geschenke ausgepackt?. Und dann haben wir uns umgezogen und uns für unsere Flitterwochen fertig gemacht. Wir waren jetzt verheiratet, aber im Brautzimmer änderte sich das wieder, ich blieb, wie ich war.
Die Flitterwochen wären einfach. Wir hatten nicht viel Geld zum Ausgeben und innerhalb von 3 Tagen mussten wir beide wieder arbeiten gehen. Wir fuhren in eine etwa 50 Meilen entfernte größere Stadt und ließen uns in einem netten Motel nieder, wir bekamen sogar eine Hochzeitssuite. Das habe ich nie ganz verstanden. Du verbringst deine Zeit im Bett, nicht wahr? Wenn es Winter wäre und es einen Kamin hätte, könnte ich das verstehen. Aber es war Sommer und es gab keinen Kamin. Wir schauten hinein, aber wir betraten diesen Raum nie. Das Motel hatte einen Pool und wir kauften Badeanzüge. Sie hatte einen tollen Bikini und einen tollen Körper zum Anziehen. Wir gingen oft schwimmen, während wir zusammen waren, und ich erinnere mich noch, wie sie in diesem Bikini aussah
Ich war nicht darauf vorbereitet, was ich sah, als er herauskam? Sie trug enge marineblaue Shorts Das Oberteil war weiß und hatte überall kleine dunkelblaue Herzen. Es war ein einteiliges Outfit mit einem Reißverschluss auf der Rückseite. Mann? war es? kurz? und eng? und diese schwarzen Strumpfhosen? Ich war schon immer ein Trottel für schwarze Strumpfhosen. Wir verabschiedeten uns, stiegen ins Auto und fuhren los. Haben sie nicht unser Auto ruiniert? Ich war ziemlich stolz auf ihn und machte ihm klar, dass ich ihn nicht verwirren wollte. Mein Bruder hat ihn auf seinem Motorrad bis zur Stadtgrenze gejagt und dann waren wir allein. Verheiratet – Mann und Frau – in unsere Flitterwochen gehen – nur ein paar Stunden später – oh mein Gott – das war wirklich passiert
Nervosität, Stress und Aufregung gleich Erschöpfung. Auf halbem Weg schlief Holly ein. Dort lag ihr Kopf auf meinem Schoß und all diese schönen Beine waren über den Sitz ausgestreckt. Es war fast mehr, als ich ertragen konnte Ich wollte meine Hände auf und ab bewegen, aber es war lustig, immer noch? Ich habe das gleiche? Respekt? Das habe ich immer getan. Während der Fahrt dachte ich darüber nach, wie bald ich sie ganz nackt sehen würde und was wir tun würden? Ich konnte immer noch nicht glauben, dass das passierte
Wir gingen zum Motel, aber unser Zimmer war noch nicht ganz fertig? Das letzte Paar hat spät ausgecheckt? Wir mussten eine Stunde totschlagen, während das Zimmermädchen im Zimmer arbeitete Ich konnte es nicht glauben Rückblickend… Dieses Paar musste sich wieder lieben und deshalb ?verzögern?
Inzwischen machten mich meine Hormone wahnsinnig Wir machten eine kurze Fahrt in eine kleine Stadt in der Nähe und er zeigte mir, wo ein Onkel arbeitete und wo eine Tante lebte. Es war sehr schwierig, sich darum zu kümmern, aber ich habe mein Bestes versucht. Unser Zimmer war fertig, als wir zurückkamen; Ich trug sie über die Schwelle, packte unsere Sachen hinein und schloss die Tür ab. Der Raum war durch das Licht, das durch die Vorhänge fiel, angenehm erleuchtet. Holly sagte, dass ihr Outfit ein wenig eng und unbequem sei, also würde sie sich umziehen. Es war ein Outfit, das sie für ihre Abschlussfotos trug und das war vor 2 Jahren? Er sah innerlich heiß aus, aber ich bin mir sicher, dass es ihm nicht so angenehm war. Ich weiß, es stört mich, aber auf eine gute Art und Weise
Sie ging sich umziehen und ich versuchte, den nächsten Schritt herauszufinden? … Ich dachte an all die Fernsehsendungen, die ich gesehen habe? Flitterwochen-Klischees? Dann in dieser Nacht? Geht sie ins Badezimmer und kommt in einem wirklich sexy freizügigen Kleid wieder heraus? oder er findet sich im Badezimmer wieder und findet Ausreden, um dort zu bleiben, weil er Angst hat, auszugehen. Ich habe über Optionen nachgedacht?weil ich auf deine sexy Nachtroutine gewartet habe?vielleicht?schwimmen gehen und dann essen?und dann zurückkommen und dann??? Ich war nicht bereit für das, was als nächstes passierte
Sie ging aus, aber nur mit BH und Höschen bekleidet Es war erst 15.00 Uhr? Also? Ich denke, das ist nicht das, was ich erwartet hatte. Aber das war in Ordnung für mich Hatte ich große Augen? … Ich habe das nur im Sears-Katalog gesehen, nie in der Realität Wir lagen auf dem Bett und begannen uns zuerst sanft zu küssen, aber dann wurde es heiß und leidenschaftlich. Wir machten einen tiefen Zungenkuss und ich rieb meine Hände an Stellen, die ich noch nie versucht hatte oder die ich noch nie zuvor berührt hatte. Ich fühlte mich, als würde ich innerlich explodieren Es war wie im Himmel
Endlich war ich mutig genug, deinen BH zu öffnen. Er wehrte sich nicht und ließ mich es schieben, ohne zu versuchen, es zu vertuschen. Ich fing an, ihre Brüste zu streicheln und ihre Brustwarzen sanft zu küssen und zu saugen. Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben Brüste berührt Es war erstaunlich und es machte so viel Spaß, an ihren rauen Nippeln zu saugen, und ich konnte sagen, dass sie es auch genoss. Ihre Brüste sind nicht groß, aber sehr glatt und sehr eng. Ich war fasziniert von seiner Weichheit und fasziniert von seiner Schönheit. Ich glitt mit meinen Händen weiter nach unten und steckte sie in sein Höschen. Das war wieder eine Premiere?Er hatte ein bisschen Angst?Es war auch eine Premiere für ihn, aber er öffnete seine Beine für mich. Warst du jemals dort? Da ich noch keine Frau gesehen hatte und sie voll und ganz erleben wollte, zog ich ihr langsam das Höschen und dann meine eigene Kleidung aus. Wir zogen die Decke zurück und fingen an, uns zu küssen und zu streicheln.
Er fing an, meinen Penis zu streicheln, erstaunt darüber, wie er wuchs. zu seiner Berührung und der Weichheit seines Kopfes. Sie hatte viele Männer im Krankenhaus gebadet, aber das ist ein ?gehen Sie es schnell durch? Art der Sache. Er hatte eigentlich nie ?entdeckt? Auf diese Weise ein Mann vor. Von einem Mädchen so berührt zu werden, war ein unglaubliches Gefühl Ich fuhr mit meiner Hand über die Innenseite ihres Oberschenkels und sie öffnete ihre Beine für mich, damit ich sie in ihrem intimsten Bereich vollständig streicheln konnte. Wir küssten uns leidenschaftlich und schluchzten und waren völlig ineinander versunken. Wir erforschten jeden Zentimeter des Körpers des anderen, und der Rest der Welt entstand nicht aus dem Nichts.
Während sie an ihrer Brust saugte und zwischen ihren Schenkeln rieb, fühlte sie sich richtig feucht und sogar ?da? Ich wusste nicht, dass es so sein musste, wir wussten vieles nicht. Wir wussten nichts über einen Orgasmus, wir hatten noch nie von Oral- oder Analsex gehört, wir waren ziemlich unschuldig. Aber wir würden heute Abend viel lernen.
Ich fing an, einen Finger in ihre Vagina zu schieben und dann den anderen, und schließlich war ich mutig genug, ?um den ganzen Weg zu gehen? mit ihm. Ich rollte langsam über ihn; Er schien meine Absicht zu verstehen und spreizte fast instinktiv seine Beine. Ich begann herumzutasten und führte mich schließlich in seine gut geölte Öffnung. Ich fing an, ihn zu schubsen, aber als ich einstieg, schien er so weit gegangen zu sein, wie ich konnte. Ich war ein wenig enttäuscht, weil ich dachte, der Penis des Mannes würde tief in den der Frau eindringen. Ich fing an, langsam zu drücken, nicht sicher, wie stark ich es tun könnte oder wirklich muss. Ich wusste, dass ein jungfräuliches Mädchen jemand war, der das noch nie getan hatte. und aus irgendeinem Grund wusste ich, dass es beim ersten Mal weh tat und manchmal bluteten sie. Aber ich hatte keine Ahnung warum? Ich wusste nicht, dass ich gegen das Jungfernhäutchen vorgehen würde… und ich musste vorwärts gehen.
Ich bin sehr schnell gekommen und das erste Mal ist vorbei. Sie schien keine Schmerzen zu haben, ich habe von Jungfrauen gehört, die immer Schmerzen haben und immer bluten, aber nichts davon ist passiert. Ich sagte nichts, aber ich war ein wenig enttäuscht, weil ich dachte, es wäre mehr als das, was ich durchgemacht habe. Ich dachte an einige Bilder, die ich in Zeitschriften gesehen hatte, und fragte mich, warum sie den Mann so tief in der Frau zeigten?Vielleicht habe ich etwas falsch gemacht? Er verstand nicht, warum ich ganz weich war. und warum ein Mann nicht hart bleiben oder schnell wieder hart werden kann. Wir redeten und diskutierten über unsere Körper, lernten mehr voneinander. Begonnen zu erkunden? Ich, ihre Finger, die jede Kurve meines Penis nachzeichnen und sanft meine Eier erkunden. Dann war ich an der Reihe, er ließ mich ihn anschauen? Sie öffnete ihre Beine weit und ich öffnete die Lippen ihrer Vagina und sah tief in sie hinein. Es war das Erstaunlichste und Schönste, was ich je gesehen hatte. Wir fingen wieder an, uns zu küssen und zu streicheln, und bald war ich wieder hart und ich war bereit, mit ihr zu schlafen. Ich stolperte wie zuvor darüber und tauchte nach einigen Fummelversuchen darin ein. Ich legte meine Hände unter seinen Rücken und packte seine Schultern von hinten und drückte fester. Irgendetwas war dieses Mal anders, ich fühlte, dass etwas es verursachte, und er atmete ein wenig aus und war ein wenig erschrocken. Ich spürte, wie ich einsinkte und begann erneut zu drücken, zuerst sanft, dann immer fester. Er stöhnt, packt meinen Rücken und sein Körper trifft auf meine Bewegungen. Es war eher so, es fühlte sich so gut an, ich wollte es immer und immer wieder tun und er tat es. Nach meiner Ankunft wollte er kurz auf die Toilette; Ich bemerkte, dass auf dem Bett ein Blutfleck war. Aber er kehrte bald zurück, bereit für mehr.
Wir machten ein paar Stunden so weiter; Das Licht wird schwächer, also haben wir eine Lampe angemacht. Wir wollten nicht aufhören oder die Stimmung verderben, aber wir waren beide hungrig. Ich duschte, zog mich an und ging zu McDonald’s, um uns etwas zu essen zu kaufen und es ins Motel zu bringen. Während ich weg war, duschte auch sie und zog ein schönes, aber bescheidenes Nachthemd an. Ich setzte mich zum Essen hin, ich küsste ihn, wir begannen mit Zungenküssen, und dann drückte er sich weg… er sagte mit einem Lachen, dass unser Essen kalt werden würde, obwohl er wusste, dass ich warm bleiben würde Wir aßen, wir entsorgten das Durcheinander, und als ich anfing, mich auszuziehen, kam er auf mich zu und fragte, ob er mich ausziehen könne. Es war ziemlich aufregend für ihn, mich auszuziehen, besonders als er meine Innenhose auszog. Dann half ich ihr, ihr Kleid und ihr Höschen auszuziehen, und wir gingen wieder ins Bett.
Wir liebten uns immer und immer wieder, mit viel Vorspiel und manchmal sprachen wir zwischen den Liebessitzungen nur über unser neues Leben. Wir versuchten mehrere Stellungen, gingen auf alle Viere und drang von hinten in sie ein, drückte, als ich ihre schöne enge, aber nicht mehr jungfräuliche Muschi berührte. Wir beschlossen, es zu versuchen, während es auf dem Hügel war, und er wollte es selbst aufstellen. Er hielt mich sanft, aber fest und führte mich in sich hinein und begann hin und her zu schaukeln. Es war köstlich und ich konnte beide Brüste gleichzeitig streicheln. Nachdem er angekommen war, zog ich ihn an mich, damit ich sie aufnehmen konnte; Am Ende der Nacht hatte ich ziemlich wunde Brustwarzen
Wir hatten um drei Uhr nachmittags angefangen, uns zu lieben, und jetzt war es vier Uhr morgens. Ich wollte diese erste Nacht nicht verlassen, fragte aber schließlich, ob wir schlafen könnten. Wir gingen spät ins Bett und liebten uns wieder, sobald wir aufwachten. Wir duschten und zogen uns an, und da es Sonntag war, hatten wir einen besonderen Brunch in Sambo’s Restaurant gleich gegenüber vom Parkplatz. Er sagte, es sei ihm ein wenig peinlich, als wir Hand in Hand über das Gelände gingen, dass die Leute uns vielleicht nur ansehen und wissen, was wir die ganze Nacht gemacht haben. Nun, es stimmte in dieser Nacht, wir hatten beide ?Hicks im Nacken?
Nach dem Frühstück gingen wir zurück ins Motel und hatten wieder ein paar Mal Sex. Waren wir beide jetzt viel erfahrener und bequemer? Wir wussten, was zu tun ist und was uns erwartet. Wir hatten für zwei Tage gebucht, aber wir kamen ins Gespräch und kamen zu dem Schluss, dass wir alles, was wir hier tun, in unser neues Zuhause gehen und kostenlos tun können. Wir freuten uns beide auf unseren ersten Sex in unserer neuen WG, wo wir vorher schon fast rumgemacht hätten. (Ich habe meinem Bruder diesen Abzug immer noch nicht verziehen) Wir beschlossen, es zu überprüfen und nach Hause zu gehen. Wir verbrachten den Nachmittag damit, uns zu lieben, dann gingen wir in ein nettes Restaurant essen, und dann verbrachten wir den Abend damit, uns zu lieben, aber dieses Mal blieben wir nicht lange nach Mitternacht.
Ich wusste bis zu dieser Nacht nichts Besonderes. Ich würde gerne sagen, dass wir glücklich bis ans Ende leben, aber ich muss zugeben, dass das Leben nicht immer so verläuft, wie Sie es sich wünschen, da dies eine wahre Geschichte ist. Wir waren 23 Jahre zusammen, wir hatten 2 Söhne, aber dann machten ihm die Konflikte und Frustrationen des Lebens zu schaffen. Kinder, die in Alkohol, Drogen und Ärger mit dem Gesetz gerieten, und die Schulden, die sich anhäuften und jeden Cent verschlangen, schadeten schließlich unserer Ehe. Sie ist endlich mit jemandem abgehauen, den sie online kennengelernt hat? Mit jemandem, der 10 Jahre jünger ist als er? sind wir geschieden Habe ich die Kinder mitgenommen? und Schulden? und viel Einsamkeit? und traurige Erinnerungen an all die Hoffnungen und Träume, die wir einst hatten. ?und die intensive Liebe, die wir teilen. Leider hielt die Beziehung, die sie zerbrach, nicht lange, sie war 15 Jahre lang Single und wurde sehr unglücklich und depressiv. Ich bedauere sie immer noch, weil ich sie nicht zurückbekommen kann, aber ich wünschte, sie könnte jemanden finden, der sie liebt, sich um sie kümmert und sie wie eine Prinzessin behandelt. Ich habe wenig Kontakt, ich bin nicht mehr in ihn verliebt, aber ich möchte, dass er glücklich und geliebt ist. Ich habe endlich jemand anderen kennengelernt und wieder geheiratet. Wir sind seit 13 Jahren zusammen und sehr glücklich. Also habe ich einen Bericht über diese Geschichte geschrieben und ich poste ihn auch. Der Titel lautet How I Met My Wife.
Schätzen Sie Ihren Partner, lieben Sie ihn und lieben Sie genug, dass diese Liebe Sie durch schwierige Zeiten tragen kann. Hab übrigens auch tollen Sex

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert