Meine schwester kelly teil 5

0 Aufrufe
0%

Ich bin früh aufgestanden, bevor ich zur Arbeit gegangen bin.

Meine Tochter Kelly stand auch früh auf, um ihre Schwester am Flughafen abzuholen.

Mein Sohn Eric stand ungefähr zur gleichen Zeit auf.

Ich war in der Küche, als mein Sohn die Treppe herunterkam.

Eric trug ein T-Shirt und eine Jogginghose;

sowie eine sehr auffällige Erektion zu zeigen.

Zuerst sagte mein Sohn nichts, ich dachte, er testet mich, um zu sehen, ob ich es ernst mit ihm meine und ob ich mehr Tabu-Beziehungen habe.

Ich beschloss, dass ich meinen Sohn glücklich machen und ihn großziehen würde.

„Eric, du hast eine schöne Erektion.“

„Danke Mama, ich wusste nicht, ob du es bemerkt hast.“

„Wie könnte ich einen schönen harten Schwanz wie deinen nicht bemerken?“

„Mama, hast du das ernst gemeint, was du vorhin gesagt hast, dass wir ficken?“

Ich ging zu meinem Sohn hinüber und berührte leicht seine Wange mit meiner Hand.

„Ja, ich war Eric. Ich hatte so viel Spaß beim Ficken mit dir.

„Warum Mom? Wäre er sauer? Hätte es ihn angemacht zu wissen, dass sein Sohn seine Mutter gefickt hat?“

„Er wäre sauer und wahrscheinlich angewidert gewesen. Aber ich wette, er wäre eifersüchtig gewesen, was für einen guten Fick du mir gegeben hast. Außerdem habe ich ihm kaum einen geblasen und nie sein Sperma geschluckt.“

„Oh, also hast du getan, was du getan hast, um zu Dad zurückzukehren?“

„Ich denke schon, Eric, aber versteh es nicht falsch. Ich habe es wirklich genossen und ich möchte dich wirklich wieder ficken und lutschen. Ich hoffe, es macht dir nichts aus, dass ich es aus Rache getan habe.

gegen deinen verlorenen Vater.“

„Bist du eine ernsthafte Mutter? Warum zum Teufel sollte es mich stören? Jeder Typ hat feuchte Träume davon, seine Mutter zu ficken. Du bist auch so eine heiße und sexy Mutter. Ich muss eine heiße Fantasie ausleben, die viele Teenager über ihre Mutter haben .

? S.

Ich muss dich ficken und ich habe einen guten Blowjob von meiner Mutter bekommen!

Das ist mir egal!

Wenn du das tun willst, um Dad zu verärgern, ist es mir scheißegal.

Ich lächelte meinen Sohn an, ich war froh, dass es ihm nichts ausmachte.

Ich dachte nicht, dass er es in irgendeiner Weise tun würde.

Mein Sohn lächelte und ich sah, wie sein Schwanz in seiner Jogginghose ein wenig zuckte.

„Mama, willst du Daddy anpissen?“

„Wie würden wir es machen?“

antwortete ich schüchtern.

„Du könntest auf die Knie gehen und meinen Schwanz lutschen! Tu so, als ob Papa hier ist und dich beobachtet und er nichts tun kann, um dich aufzuhalten; alles, was er tun kann, ist zuzusehen, wie du den Schwanz deines Sohnes lutschst.“

Der Gedanke gab mir tatsächlich ein seltsames Gefühl der Befriedigung und machte mich ein bisschen an.

Mein Sohn wartete nicht auf meine Antwort.

Er bewegte sich vorwärts und zog mein Oberteil aus.

Seine Hände wanderten direkt zu meinen Brüsten, streichelten sie und zogen an meinen erigierten Nippeln.

„Stell dir vor, wie sauer Daddy wäre, wenn er das sehen würde.“

Dann bewegte mein Sohn seinen Mund direkt zu meinen Brustwarzen.

Er fuhr mit seiner Zunge über meine Nippel, bewegte sich von einer Titte zur anderen, bevor er anfing, vor Lust an ihnen zu saugen.

Ich stieß ein lautes Stöhnen der Freude aus.

„Oh Gott, Eric … oh ja! Saug an den Brüsten deiner Mutter!“

Mein Sohn sah zu, wie er meine Brüste streichelte und meine Brustwarzen leckte.

„Denke nur, Dad wäre so angepisst, so eifersüchtig, wenn du mir dabei zuschaust, wie ich an deinen Brüsten lutsche, Mama.“

Mein Sohn lutschte einige Minuten lang wild an meinen Brüsten, was mich sehr geil machte und meine Muschi sehr nass machte.

Dann nahm mein Sohn seinen Mund von meinen Brüsten und Nippeln und sah mich mit einem wilden Gesichtsausdruck an.

Ich habe eine bessere Idee, Moment mal.

Mein Sohn rannte die Treppe hinauf und kam ein paar Minuten später mit seiner digitalen Videokamera wieder herunter.

„Lass uns uns selbst filmen, als ob wir es Papa schicken würden.“

Zuerst war ich mir nicht sicher, ich dachte mein Sohn meint es ernst.

„Ich weiß nicht, Eric … wenn ihn jemand gefunden hat …“ „Keine Sorge, Mama, ich werde es nicht an Papa schicken. Ich könnte es behalten … schau es dir an und habe gesehen.

Ich stellte es mir in Gedanken vor, wie mein Sohn für einen Film masturbierte, in dem er und ich fickten.

Dieser Gedanke erregte mich irgendwie.

Dann kam mir ein anderer schmutziger Gedanke und ich musste meinen Sohn fragen.

„Würdest du es deinen Freunden zeigen, die mit mir und ihren eigenen Müttern ficken wollen?“

Mein Sohn lächelte mich verschmitzt an: „Möchtest du das?“

„Ich denke, wir müssen zuerst sehen, wie der Film aussieht.“

„Ok Mama, warum verärgerst du Papa nicht noch mehr, indem du auf die Knie gehst und meinen Schwanz lutschst!“

Bis dahin hatte ich nicht bemerkt, wie geil er war, als mein Sohn mir befahl, herumzulaufen und mir befahl, seinen Schwanz zu lutschen.

Er legte seine Hände auf meinen Kopf und drückte mich sanft auf meine Knie.

„Komm Mama, geh auf die Knie und gib mir einen guten Blowjob!“

Ich kniete nieder, sehr aufgeregt, meine Kinder wieder ganz nah stehen zu sehen.

Ich nahm seine Hose am Gürtel und zog sie bis zu seinen Knöcheln herunter.

Sein harter, roter Schwanz ragte heraus wie ein Springteufel.

Vorspritzer tropfte aus ihrem Pissschlitz.

Ich packte seinen Schwanz und fing an, ihn langsam zu streicheln.

Ich bearbeitete seinen Stich von der Basis und drückte fest, als ich meine Hand über seinen Kopf gleiten ließ.

Ich steckte meinen Kopf unter seinen Schwanzkopf;

Ich öffnete meinen Mund und streckte meine Zunge heraus, während ich eine gute Menge Vorsaft herauspresste.

Es sickerte langsam aus dem Pissschlitz meines Sohnes und tropfte langsam wie Sirup in meinen wartenden Mund.

Als ich meinen Sohn ansah, sah er mich mit der Kamera in der Hand an.

„Schau dir diesen Papa an! Sieh Mama zu, wie sie auf meinen Schwanz runtergeht! Sieh zu, wie sie meinen Vorsaft schluckt! Scheiße, Mama sieht auf ihren Knien mit meinem Schwanz in der Hand so verdammt heiß aus. Aber du weißt was, Papa; Mama wird sexier sein

mit meinem Schwanz in ihrem Mund!“

Zuerst war ich schockiert, dass mein Sohn das sagte, während er mich filmte, aber es machte mich wirklich an.

Ich dachte darüber nach, wie sehr das meinen Ex verärgern würde, also beschloss ich, so schmutzig und schlampig wie möglich zu sein.

Ich wollte, dass mein Sohn sich wirklich amüsiert und ihm einen tollen Film zum Wichsen bietet.

Ich fing an, den Schwanz meines Sohnes zu lecken, während ich ihn mit dem Tonbandgerät in meiner Hand beobachtete.

Ich fuhr mit meiner Zunge über seinen harten Schaft und hob seinen Schwanzkopf für den Schluss auf.

Dann fuhr ich mit meiner Zunge über seinen Schwanzkopf und leckte meine Kinder ab?

vor cum.

Ich hielt seinen Schwanz fest, während ich in das Tonbandgerät schaute, ich entschied mich loszulassen und mich darauf einzulassen.

„Mmm, der Schwanz unseres Sohnes ist so gut, so hart. Sein Vorsaft schmeckt so viel besser als deiner!“

Mein Sohn lächelte und sagte dann: „Mama, warum benutzt du nicht besser deinen Mund und wickelst sie um meinen Schwanz. Zeig Papa, wie sehr du es liebst, deinen Sohn zu lutschen.“

Ich sagte kein weiteres Wort;

Ich öffnete einfach meinen Mund und ließ langsam den Schwanz meines Sohnes hineingleiten.

Ich stöhne mehrmals, als ich meine Kinder lasse?

Schwanz im Mund.

Ich hielt seinen harten, pochenden Schwanz in meinem Mund und fuhr mit meiner Zunge darüber, während ich leicht daran saugte.

Dann ließ ich es langsam aus meinem nassen Mund zu seinem Schwanzkopf gleiten.

Ich hielt meine Lippen darum, während ich daran saugte, und fuhr mit meiner Zunge über die Unterseite seines stacheligen Kopfes.

Mein Sohn sickerte noch mehr Sperma heraus;

anscheinend machte ihn diese ganze Situation wirklich an.

„Oh ja, das ist richtig, Mom. Lutsch daran, lutsch meinen Schwanz. Sieh Mama zu, wie sie geht. Mama ist so ein großer Schwanzlutscher. Schade, dass du diesen Papa nicht mochtest.“

Ich fing an, mit meinem Kopf auf dem Schwanz meines Sohnes auf und ab zu arbeiten.

Ich fühlte mich so schmutzig, als ich den Schwanz meines Sohnes lutschte, während ich von ihm gefilmt wurde.

Es erregte mich jedoch wirklich, darüber nachzudenken, was wir taten, und der schmutzigen Erzählung zuzuhören, die mein Sohn gab, während er mich filmte.

Ich wollte sicherstellen, dass ich meinem Sohn den besten Blowjob gab, den ich konnte, den besten Blowjob, den er jemals geben würde.

Ich ließ meiner Geilheit freien Lauf und lutschte und leckte wild an seinem Schwanz auf und ab.

Mein Sohn stöhnte, als er mich immer wieder ermutigte, weiter an ihm zu saugen.

„Oh Scheiße, Daddy. Schau Mami! Sieh dir an, wie sie auf meinem Schwanz durch die Stadt geht! Ich werde Mami zeigen, wie sehr ich ihren Blowjob liebe, indem ich ihr eine riesige Ladung Sperma in den Mund blase! Willst du diesen Daddy sehen?

?

Ich weiß, Sie tun.

Willst du sehen, wie dein Sohn in den Mund seiner Mutter kommt?

Du weißt, dass du wünschtest, du wärst es.

Du weißt, dass du sehen willst, wie Mama das Sperma deiner Kinder schluckt.

Das ist es, Mama, lutsch weiter meinen Schwanz.

der

Ich bin so kurz davor zu kommen.“

Mein Sohn hielt tatsächlich nicht allzu lange durch, vielleicht fünf Minuten, in diesem Moment konnte ich sehen, wie sein Schwanz knallrot wurde und sein Schwanzkopf anschwoll.

Er atmete schneller, sein Stöhnen war lauter und ich wusste eindeutig, dass er bereit war zu kommen.

Ich ließ seinen Schwanz aus ihrem Mund gleiten;

Ich fuhr mit meiner Zunge über die Unterseite seines Schafts.

„Eric, willst du, dass ich dir in meinen Mund wichse? Ich wette, dein Vater würde es lieben, wenn ich unserem Sohn einen runterholen würde und ihn sein Sperma in meinen Mund blasen lasse.“

„Fuck yeah Mama! Tu es, öffne deinen Mund und wichse mich! Ich will sehen, wie mein Sperma aus meinem Schwanz in deinen Mund kommt. Schau Papa zu, schau Mama zu, wie sie mir einen runterholt!

Mein Sohn fing an, leise zu stöhnen: ‚Das ist Mama, wichs mich.

Lass mich in deinen schönen Mund kommen. ‚

Eric nahm mich weiterhin auf, während ich seinen Schwanz streichelte.

Es brauchte nicht viele Schläge auf seinen Schwanz, bis mein Sohn vor Sperma platzte.

Es war sehr emotional, als mein Sohn kam, anstatt es mir zu sagen, sagte er es seinem Vater.

„Oh ja Dad, ich komme gleich. Schau, ich komme gleich in Mamas Mund.“

Der Schwanz meines Sohnes explodierte mit einer riesigen Spermawelle.

Es brach so heftig aus, dass es mir ins Gesicht blies.

Ich hatte diesen heißen, klebrigen Spermastrahl auf meiner Oberlippe, Nase, Stirn und Haaren.

Mein Sohn schrie: ‚Schaut euch diesen Papa an!

Ich habe Mama mein Päckchen ins Gesicht geblasen! ‚

Dann legte ich seine Schwanzspitze auf meine Zunge, während mein Sohn seine große Ladung Sperma in meinen wartenden Mund pumpte.

Ich streckte meine Zunge heraus, mein Mund war offen, also beobachtete und filmte er, wie sein Sperma in meinen Mund und über meine ganze Zunge spritzte.

Ich dachte fast, mein Sohn würde nicht aufhören, so viel zu kommen!

Als ich seinen Stachel endlich von seiner Spermaladung geleert hatte, sagte er mir, ich solle meinen Mund offen halten.

Ich sah zu, wie mein Sohn die Kamera herumbewegte und alle möglichen Winkel seiner Spermaladung in meinen Mund und auf mein Gesicht bekam.

„Scheiße Daddy! Schau dir all das Sperma an! Schau dir all das Sperma in Mamas Mund an. Jetzt sieh Mama zu, wie sie meine ganze Ladung schluckt. Tu es Mama, schlucke.“

Habe ich getan, was mein Sohn gesagt hat, meine Zunge wieder in meinen Mund gesteckt und meine Kinder langsam geschluckt?

heißes und salziges Sperma.

„Jetzt sieh zu, wie Mama meinen Schwanz lutscht.“

Ich öffnete meinen Mund und legte meine Lippen um den Schwanz meines Sohnes.

Ich saugte und saugte, dann fuhr ich mit meiner Zunge über seinen Schwanzkopf und stellte sicher, dass ich jeden Tropfen Sperma schluckte.

Dann wischte ich mir mit dem Zeigefinger das Sperma aus dem Gesicht, ich wusste, mein Sohn wollte, dass ich es langsam mache.

Ich würde etwas Sperma auf meinen Finger nehmen, es sinnlich in meinen Mund stecken und dann noch etwas abwischen.

Als ich fertig war, bemerkte ich, dass mein Sohn immer noch steinhart war.

Mein Sohn stellte den Recorder auf den Küchentisch, während er noch aufnahm.

„Weißt du, Papa, Mama ist so verdammt sexy!“

Sie spielte mit meinen Brüsten und lutschte dann für ein oder zwei Minuten an jeder.

Dann packte mein Sohn mein Gesäß und zog sie mir aus.

Er kniete nieder.

Er drehte sich zur Kamera und sagte: „Schau dir diesen Papa an.

Mein Sohn öffnete meine Schamlippen mit seinen Daumen und vergrub seine Zunge in meiner nassen Muschi.

Mein Sohn leckte meine nasse Muschi wie ein Hund, der von einem Teller Wasser trinkt.

Ich begann laut zu stöhnen und rieb den Kopf meines Sohnes, während er meine Muschi leckte, meinen Kitzler leckte und an meinem Kitzler saugte.

„Oh ja, Eric … oh ja, du bist so ein guter Sohn. Oh ja, leck die Muschi deiner Mutter.

Ich drehte mich um, um in die Kamera zu schauen, „Oooh ja, unser Sohn ist so gut darin, Muschis zu lecken.

Ich fuhr mit meiner Hand durch sein Haar, „Ooh, halte Eric nicht auf … ich liebe es, deine Zunge in meiner Muschi zu haben.“

Ich klammerte mich an den Kopf meines Sohnes und neigte meinen Kopf zurück, als mein Sohn mich an einen Ort solch angenehmer Lust schickte.

Ich wurde verrückt, als mein Sohn zwei Finger in meine Muschi gleiten ließ und anfing, mich mit den Fingern zu ficken, während er mich aß.

Schweiß lief jetzt meinen Körper hinunter, als mein Sohn auf meine Muschi zuging, als gäbe es kein Morgen.

„Oooh Gott … ich werde über unser ganzes Gesicht spritzen! Hör nicht auf, Eric … bitte hör nicht auf … lass mich kommen … oh ja … lass deine Mutter kommen

!“

Ich stieß einen lauten Freudenschrei aus, als mich meine Kinderzunge bis zur Ekstase trug.

Meine Schenkel strafften sich um das Gesicht meines Sohnes, als ich seine Zunge, seine Lippen und sein Kinn mit meinem süßen Muschisaft bedeckte.

Mein Sohn leckte alles ab, während ich mit meinem Orgasmus zappelte.

Kaum war ich fertig, packte mich mein Sohn und drehte sich mit dem Rücken zum Küchentisch.

Er drückte mich zurück, bis ich meinen Hintern auf dem Tisch spürte.

Er schnappte sich die Kamera und sagte mir, ich solle auf den Tisch steigen und die Kamera halten.

Ich stand auf dem Tisch und schnappte mir die Kamera.

Mein Sohn schien in einem wilden und außer Kontrolle geratenen Rausch zu sein.

Sie packte seinen Schwanz und knallte ihn in meine nasse Muschi!

„Mama! Film, wie ich dich ficke! Ich ficke Mama! Schau mich an, Papa, ich bin dabei, Mama hart zu ficken! Oh Scheiße, Mamas Muschi ist so verdammt eng und nass!“

Eric rastete aus mit seinen Wünschen!

Er fickte mich wie ein außer Kontrolle geratener Highschool-Teenager und wurde verrückt vor Geilheit und ich liebte es!

Ich hob die Kamera und ging davon aus, das Gesicht meines Sohnes zu zeigen, der überall Leidenschaft hatte.

Dann bewegte ich die Kamera zum Schwanz meines Sohnes, der in meine Muschi hämmerte.

Ich konnte meine Wünsche kaum kontrollieren, als mein Sohn mich wild fickte.

„Oh ja … sieh zu, wie dein Sohn mich fickt! Unser Sohn ist so ein geiler und wilder Teenager. Unser Sohn ist so gut darin, mich zu ficken. Eric, sag deinem Vater, wie sehr du es liebst, deine Mutter zu ficken.“

Ich bewegte die Kamera zum Gesicht meines Sohnes.

Er blickte mit diesem wilden Gesichtsausdruck in die Kamera.

„Ich liebe es, Mama zu ficken! Ich ficke Mama jeden Tag! Oh Scheiße, ihre Muschi fühlt sich um meinen Schwanz so gut an!“

Mein Sohn packte meine Beine, als er meine Muschi noch schneller und härter als zuvor hämmerte.

„Eigentlich finden Papa, alle meine Freunde, dass Mama auch heiß ist! Ich denke, vielleicht bringe ich sie zum Abspritzen und wir ficken abwechselnd Mama. Möchtest du? Mama nimmt so viel Schwanz! Schöner geiler Teenie-Schwanz!

!

Mom, möchtest du, dass ich meine Freunde mitbringe?

Möchtest du von einer ganzen Gruppe Teenies gefickt werden?“

„Ooh ja Eric. Ich würde gerne jeden Tag gefickt werden!“

Mein Sohn lächelte mich und die Kamera an.

„Oh, Scheiße, Papa … ich bin dem Abspritzen so nahe! Kann es nicht lange in Müttern aushalten? Muschi. Ich weiß, meine Freunde würden es nicht tun. Vielleicht werden wir Mama gangbangen! Steck einen Schwanz in ihre Muschi.

, ihr Arschloch, ihr Mund und zwischen ihren Titten!

Wir blasen unsere Ladungen heißes Sperma über Mama!

Ich wette, du würdest es gerne sehen!“

Mein Sohn fickte mich immer schneller, seine Eier klatschten mit einem schönen lauten Geräusch auf meine Verschmutzung.

Dann spürte ich, wie sich sein Schwanz versteifte und noch steifer wurde, sagte ich laut;

„Oh ja, dein Sohn wird kommen! Komm auf mich, Eric! Zeig deinem Vater, wie heiß und nuttig ich bin und komm auf mich!“

Die Augen meines Sohnes waren glasig, als er seinen Schwanz aus meiner Muschi zog, nur einen Moment bevor er mit einer weiteren Ladung Sperma explodierte.

Ich habe jeden Strahl Sperma, der aus dem Schwanzkopf meines Sohnes kommt, auf Video festgehalten.

Mein Sohn streichelte wild seinen Schwanz und spritzte sein Sperma über mich.

Das Sperma spritzte über meinen ganzen Bauch, meine Muschi, meinen Nabel und über meine ganzen Titten.

Ich konnte sagen, dass mein Sohn eine Menge Lust hatte, seine Ladung Sperma über den nackten Körper seiner Mutter zu blasen, während er dabei gefilmt wurde!

Als mein Sohn damit fertig war, sein Sperma über mich zu blasen, gab ich ihm die Kamera.

Eric schwenkte langsam meinen Körper auf und ab.

„Ja, schau dir diesen Vater an. Sieh dir an, wie mein Sperma auf Mamas Körper verteilt ist. Sie sieht so verdammt heiß aus mit Sperma überall. Möchtest du sehen, wie Mama wieder meinen Schwanz lutscht? Oh, warte, ich habe etwas Besseres, ich weiß, dass du es lieben würdest es.

Uhr.“

Damit forderte mich mein Sohn auf, mich einen Moment lang auf den Tisch zu legen.

Er ging zur Besteckschublade, nahm einen Löffel und kam dann zu mir zurück.

Er benutzte den Löffel, um sein Sperma von meinem Körper zu sammeln, und dann fütterte der Löffel mich mit seinem Sperma, während er es filmte.

Ich beobachtete die Kamera, als mein Sohn seinen ersten Löffel voll Sperma in die Nähe meines Mundes hielt.

„Mmm, ich liebe den Geschmack des Spermas unserer Söhne. Es schmeckt so gut, ich könnte es jeden Tag lutschen. Ich liebe es, sein heißes, klebriges Sperma überall auf mir zu haben. Ich fühle mich so sexy, so sexy und so schlampig.

Dann öffnete ich meinen Mund und mein Sohn ließ den Löffel hineingleiten.

Ich stöhnte vor Vergnügen, als ich seinen Löffel voller Sperma schluckte.

Als mein Sohn den ersten vollen Löffel entfernte, leckte ich meine Lippen für die Kamera und sagte ihm, dass ich mehr brauchte.

Eric hat sich gefilmt, wie er mein Sperma gesammelt hat, mit Ausnahme meiner Brüste;

er ließ sein Sperma auf ihnen.

Als er fertig war, richtete er die Kamera auf mich: „Ok Mama, können wir noch etwas für Papa tun?“

„Oh ja, Schatz. Ich möchte deinem Vater zeigen, wie sehr ich es liebe, unseren Sohn zu ficken.“

Ich stand vom Tisch auf und ging vor meinem Sohn auf die Knie.

„Ich frage mich, wie dein Schwanz mit meinem ganzen Muschisaft schmeckt.“

Dann fing ich wieder an, den Schwanz meines Sohnes zu lutschen.

Er war schon sehr hart, zu sehen, wie ich sein Sperma vom Löffel schluckte, hielt ihn ziemlich hart.

Mein Sohn filmte mich weiter und ließ meine Zunge über seinen harten, nassen Schaft gleiten.

„Oh ja, Mama, lutsch es! Lutsch meinen Schwanz. Ich liebe es, meinen Schwanz in deinem Mund zu sehen.“

Ich habe ein paar Minuten lang den Schwanz meines Kindes gelutscht;

Ich wollte sichergehen, dass er süß und zäh ist.

Als sein Schwanz ganz erigiert war, sagte ich meinem Sohn, er solle sich hinlegen, ich wollte seinen schönen Schwanz ficken.

Eric gab mir die Kamera und filmte ihn, als er zu Boden ging.

„Schau dir den schönen harten Schwanz unseres Sohnes an. Ich werde seinen Schwanz reiten. Ich werde eine weitere Ladung Sperma unseres Sohnes ficken.“

Ich gab Eric die Kamera zurück, während ich mich auf seinen Schwanz setzte.

Zuerst war ich vor meinem Sohn, aber dann drehte ich mich mit dem Rücken zu ihm weg.

Ich schnappte mir den Schwanz meines Sohnes und ließ seine nasse Schwanzspitze über meine Schamlippen gleiten.

Eric filmte weg, und dann schaute ich über meine Schulter.

„Ich denke, wir sollten deinem Vater zeigen, wie sehr ich es liebe, deinen Schwanz in meinem Arsch zu haben.“

Habe ich mich zu meinen Kindern herabgelassen?

Schaft, sein Schwanz schob sich in mein enges Arschloch.

Ich stieß ein sehr lautes, sehr echtes Stöhnen der Glückseligkeit aus.

„Oh Gott Eric, dein Schwanz fühlt sich so gut in meinem Arsch an. Hast du ihn im Film?“

„Oh verdammt, ja, Mama! Geh ein bisschen nach vorne, damit ich meinen Schwanz in deinem Arsch besser sehen kann.“

Ich beugte mich vor und fing dann an, den Schwanz meines Kindes zu reiten.

Ich ritt seinen Schwanz hart und schnell und führte seinen Schwanz in meinen Arsch.

Mein Sohn nahm meine freie Hand und fing an, meinen Arsch zu reiben.

„Schlag mich Eric! Schlag deine Mutter!“

Mein Sohn fing zuerst an, mich leicht zu verprügeln;

Ich musste ihm sagen, er solle mich härter verprügeln.

„Härter Eric … oh ja, härter … verhau mich, sag mir, dass ich eine schlechte Mutter bin, weil ich dich nicht wieder gefickt habe.“

Mein Sohn fing wirklich an, seinen Arsch zu verprügeln, während er seinen Schwanz ritt.

Ich konnte hören, wie er in die Kamera sprach, als er mir auf den Arsch schlug.

„Spiel mit meiner Muschi Eric!“

Mein Sohn lehnte sich mit seiner freien Hand nach vorne und fing an, meine Muschi zu berühren, während ich seinen harten Schaft ritt.

Oh ja, schau dir diesen Vater an.

Sieh Mama zu, wie sie meinen Schwanz reitet.

Höre ihr Stöhnen.

Ihre Muschi ist auch so verdammt nass!?

Mein Sohn fingerte meine Muschi;

Ich konnte sagen, dass sie wollte, dass ich all meine Muschisäfte über ihre Finger verteilte.

Ich war so geil, zwischen dem Ritt auf dem Schwanz meines Sohnes mit meinem Arsch, seinen Fingern in meiner Muschi und dem Nervenkitzel, dass er uns filmt;

Ich bin von allen Fingern von Eric losgekommen.

Mein Sohn liebte es, mich vor Freude schreien zu hören, als mein Orgasmus meinen Körper traf.

Ich fiel nach vorne auf ihre Beine, erschöpft von meinem Orgasmus.

Meine Kinder?

ein harter, erigierter Schaft tauchte aus meinem Arsch auf.

Ich spürte, wie mein Sohn seine Finger aus meiner sehr nassen, heißen Muschi zog.

Dann hörte ich ihn in die Kamera sprechen: „Ich liebe es, Mamas Muschisaft zu probieren.

Es schmeckt so gut.

Dann spürte ich, wie er an seinen Fingern saugte.

„Oh ja, Papa, Mama schmeckt so gut.“

Ich stand auf und drehte mich zu meinem Sohn um.

Ich hatte immer noch etwas von seinem Sperma auf meinen Brüsten.

»Schau dir diesen Vater an, sieh dir Mamas Brüste an.

Lass mich für dich heranzoomen, damit du mein Sperma immer noch auf ihren Brüsten sehen kannst.?

Ich sah meinen Sohn an;

Ich packte seinen Schwanz und führte ihn in meine nasse Muschi.

Eric stöhnte laut: „Oh ja, deine Muschi fühlt sich so gut an, Mama.

Es ist so heiß, feucht und eng.

Ich blickte in die Kamera, als ich anfing, meine Brüste zu streicheln.

Eric, willst du, dass ich den Rest deines Spermas von meinen Brüsten lecke, bevor ich dich noch mehr ficke?

Glaubst du, dein Vater würde gerne sehen, wie ich dein Sperma von meinen dicken Titten lecke und es dann schlucke?

„Ja Mama!

TU es einfach!?

Ich brachte meine Brüste an meinen Mund und leckte langsam das restliche Sperma meines Sohnes ab.

Sobald ich mit dem Schlucken fertig war, sah ich meinen Sohn an, der die Kamera hielt.

Ok mein süßer Sohn.

Ich reite deinen schönen harten Schwanz.

Mach dir keine Sorgen, mich loszulassen.

Ich möchte nur, dass du kommst.

Ich möchte, dass Sie so schnell wie möglich kommen.

Ich will spüren, wie dein harter Schwanz deine Spermaladung in meine Muschi pumpt.

Ich weiß, dass dein Vater möchte, dass du dein Sperma in mich hineinpumpst.

Habe ich meine Kinder geführt?

hart und schnell ficken.

Der einzige Gedanke, den ich im Kopf hatte, während ich meinen Sohn beobachtete, war, ihn zum Abspritzen zu bringen.

Ich war so laut wie möglich;

Ich wusste, dass es ihn noch mehr anmachen würde.

Ich sah, wie mein Sohn die Kamera an meinem ganzen Körper auf und ab schwenkte, während ich ihn fickte.

Dad, sieh zu, wie Mamas verdammt riesige Brüste hüpfen, während sie meinen Schwanz fickt.

Oh Scheiße Papa, Mama ist so ein wildes Arschloch!?

Er bewegte die Kamera zu meiner Muschi.

»Schau dir diesen Vater an!

Zusehen, wie mein harter Schwanz in Müttern verschwindet?

Muschi.

Oh Scheiße, ihre Muschi ist so verdammt nass und eng.

Scheiße, sieh, wie glatt mein Schwanz ist!

Ach ja Mama?

halte nicht an?

Bitte hör nicht auf, meinen Schwanz zu reiten.

Ich will meine Ladung in dir blasen!?

Ich zog meine Haare zur Seite, während ich den schönen harten Schwanz meines Sohnes immer schneller ritt.

Magst du Erich?

Magst du es, von deiner Mutter gefickt zu werden?

„Sisssss, oh ja Mama!

Fick mich !?

»Schau, wie ich unseren Sohn ficke.

Oh Gott, der Schwanz unseres Sohnes fühlt sich so gut in meiner Muschi an.

Ich trieb meinen Sohn immer härter und hämmerte auf seinen steinharten Schaft.

»Komm schon, Eric, komm für deine Mutter.

Ich möchte, dass du kommst!

Nicht zurückhalten?

Ich will dein warmes, klebriges Sperma in meiner Muschi spüren.

Tu es für mich Eric!

Zeige mir?

Zeig deinem Papa, wie sehr du es liebst, deine Mama zu ficken!?

Mein Sohn begann lauter zu stöhnen, als sein Atem schwerer wurde.

Er streckte seine freie Hand aus und begann hektisch mit meinen Brüsten zu spielen.

?Dies?

Schatz.

Spiele mit den Brüsten deiner Mutter.

Was bringt dich zum Abspritzen?

Mit meinen Möpsen spielen, während ich deinen schönen harten Schwanz ficke?

Oh ja, Mama, oh Gott, Mama, werde ich abspritzen, oh ja, ich werde mich in die Luft jagen.

„Mach es Eric? Komm für mich? Sperma in meine Fotze!?“

Habe ich meine Kinder geführt?

stechen, als wäre es ein wilder Stier.

Ich konnte spüren, wie sein Schwanz anschwoll und sich versteifte.

Ich wusste, dass er seine Ladung in mich blasen würde.

»Lassen Sie ihn gehen, Eric?

blase dein Sperma!

Zeigen Sie Ihrem Vater, wie sehr Sie Ihre Mütter lieben?

Muschi!

Füll es mit deinem Sperma!?

In diesem Moment explodierte der Schwanz meines Sohnes.

?OH FICK MAMA!!!

Ich komme!!!?

War ich so glücklich, von meinen Kindern zu hören?

Schwanz spuckt Schuss für Schuss seine heiße, klebrige Spermaladung aus.

Ich konnte auch fühlen, dass es eine riesige Last war!

Ich fickte meinen Sohn weiter, während sein Schwanz seine riesige Ladung tief in meine warme und nasse Muschi pumpte.

Als ich fühlte, wie sein Schwanz aufhörte, Sperma in mich zu pumpen;

Ich stieg schnell von seinem Schwanz ab, schnappte mir die Kamera und stieg zwischen seine Beine.

Ich hielt die Kamera mit meinem Muschisaft und Sperma nur Zentimeter vom Schwanz meines Sohnes entfernt.

Ich fuhr mit meinen Lippen seinen Schaft auf und ab und fuhr mit meiner Zunge über seinen ganzen Schaft.

Ich schaute in die Kamera, „Der Schwanz unseres Sohnes schmeckt so verdammt gut, wenn mein Muschisaft überall mit seinem Sperma vermischt ist.“

Dann habe ich Erics Schwanz gelutscht.

Ich bewegte meinen Kopf auf seinem Schwanz auf und ab, bis ich sein ganzes Sperma von seinem Schwanz leckte und saugte.

Ich setzte mich hin und wischte mir den Mund ab, als ich meinem Sohn die Kamera zurückgab.

Hattest du Spaß Eric ??

„Ja?“ Ja, Mama.

Das war verdammt geil!?

?

Wirst du das Video behalten und dir einen runterholen?

?

Du glaubst es besser Mama!

Verdammt, ich werde wahrscheinlich den ganzen Tag abhängen, während du bei der Arbeit bist.?

»Eric, mach es nicht zu oft, hebe etwas Sperma für mich auf.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.