Die wahrheiten und der verrat am herzen eines jungen mannes teil 6

0 Aufrufe
0%

Spring Break war da, und die vergangenen Wochen waren interessant.

Minas Eltern wollten meine Mutter kennenlernen.

Eine Woche vor den Frühlingsferien nahm ich meine Mutter mit zu Minas Haus.

Ich stellte meine Mutter Zan und Helen vor.

Der Abend war voller Gespräche und Zan und Helen lernten meine Mutter kennen.

An diesem Abend zog ich Zan und Helen beiseite, um ihnen eine einfache Frage zu stellen.

Sie fragten, was ich denke.

Als ich ihr in die Augen sah, wollte ich, dass Mina ihr einen Antrag machte.

Zan und Helen wurden zuerst beide größer, aber sie lächelten.

Zan sagte, es wäre ihm eine Ehre, mich hereinzulassen, und Helen stimmte ihrem Mann zu.

Ich bedankte mich bei beiden mit einem Lächeln.

Sie fragten, wann ich fragen würde.

Ich sagte, ich würde nächste Woche in den Urlaub fahren, wenn Mina mich dorthin begleiten würde, wo meine Mutter und ich die Frühlingsferien verbringen würden.

Sie lächelten mich an und sagten, sie hätten kein Problem damit, ihn mit mir in den Urlaub fahren zu lassen.

An jenem Mittwoch ging meine Mutter mit mir auf die Suche nach einem Ring.

Wir gingen zu drei verschiedenen Juwelieren und konnten keinen Ring finden, der schön genug war, um auch nur an Minas Finger zu passen.

Meine Mutter schlug vor, dass wir nach Hause gehen, weil sie einen Ring hatte, von dem sie dachte, dass er toll an Minas Finger aussehen würde.

Als ich durch die Haustür ging, sagte meine Mutter zu mir, ich solle es mir auf der Couch bequem machen und warten.

Also tat ich es und wartete darauf, dass Mina mit dem Ring zurückkam, der ihrer Meinung nach am besten für ihren Verlobungsring geeignet war.

Er drehte sich um und setzte sich neben mich.

Meine Mutter erklärte zuerst, dass das kleine Ringkästchen in ihrer Hand meine Großmutter sei.

Meine Mutter fuhr fort zu sagen, dass meine Großmutter ihr gesagt hatte, sie solle es ihrem Sohn geben, als sie dachte, es sei an der Zeit, ihre Liebe auf die nächste Stufe zu heben.

Ich sah ihm in die Augen, als er lächelte und mir die kleine Ringschachtel reichte.

Er sagte mir, ich solle es öffnen, und das tat ich.

Darin war ein Ring, der mir Gänsehaut verursachte.

Der Ring war ein funkelnder Diamant mit einer Rose auf der rechten Seite des Bandes und einem Herz auf der anderen.

Und das Wort Love wurde auf der Innenseite des Rings eingraviert.

Ich sah auf den Ring und lächelte breit, dieser Ring wäre gut genug, um ihn an Minas Finger zu tragen.

Wie ich bereits erwähnt habe, ist Spring Break und es ist Mittwochabend und ich bin auf meinen Knien und schaue auf meine schöne Mina.

Meine Mutter und Denise (eine alte College-Freundin meiner Mutter) stehen an der Seitenlinie, um den Moment zu genießen.

Die Ringschachtel ist in meiner Hand und ich habe sie geöffnet, als ich Mina eine einfache Frage stellen wollte.

Mina bedeckt ihren Mund mit beiden Händen wie unter Schock.

“ Mina , du warst seit dem Tag nach meiner Prügelstrafe an meiner Seite. Du hast mich immer fest gehalten und mir gezeigt, was wahre Freundschaft sein kann. Seitdem ist unsere Freundschaft auf eine Art und Weise stärker geworden, die ich nie für möglich gehalten hätte.

Aber es war die Weihnachtswoche, die mir die Augen geöffnet hat, du warst nicht bei mir und ich vermisse deine Umarmungen und dein Lächeln. Und als du dich geküsst hast, habe ich deine Lippen auf meinen Wangen gespürt. Und an Silvester musste ich dich bitten, einfach zu sein

feste Freundin.“

Lächelnd erzählte ich ihr meine Herzensgedanken und fügte hinzu: „Während du stehst und ich auf dieser Klippe knie und der Sonnenuntergang am Horizont steht, Mina, meine schöne Liebe, wirst du mir die Ehre erweisen, den nächsten Schritt zu tun und

Sei meine wunderschöne, liebevolle Ehefrau, willst du mich heiraten?“

In diesem Moment liefen die Tränen, die sie zurückhielt, plötzlich über ihr schönes Gesicht.

Ihre grünen Augen zeigten so viel Emotion, dass sie ein wenig zitterte und ich annahm, dass sie Freudentränen vergoss.

Er sah mir in die Augen und lächelte unter Tränen.

Er legte seine linke Hand in sein Blickfeld.

„Ja, oh mein Gott, Baby, ja. Ja, ich werde dich heiraten, du hast keine Ahnung, wie lange ich auf diesen Tag gewartet habe.“

Mina sagte mir, sie sei sehr glücklich

Ich nahm den Ring aus seiner Schachtel und steckte ihn auf Minas linken Ringfinger.

Er griff nach unten und half mir aufzustehen.

Ich hörte den Applaus und Jubel meiner Mutter und Denise.

Meine Mutter rief: „Das ist mein Sohn, er war so schön“.

Mina kam auf mich zu und umarmte mich, während ich sie mit meinen starken Armen umarmte.

Wir küssten uns tief und leidenschaftlich, ich konnte fühlen, wie er bei dem Kuss lächelte.

Aus dem linken Augenwinkel sah ich, wie meine Mutter und Denise sich küssten.

Ja, meine Mom und Denise waren mit meinem Dad auf dem College.

Meine Mutter und Denise verloren den Kontakt bis neulich, als meine Mutter, Mina und ich im Tanzclub des Resorts waren.

Endlich haben sie sich gefunden.

Da Denise dasselbe tat, war es sogar gut für meine Mutter, jemanden zu finden, dem sie vertrauen und den sie respektieren konnte.

Aber in diesem Moment gab es mir aus irgendeinem Grund ein entspanntes und glückliches Gefühl, sie zu beobachten.

Mina und ich hörten auf uns zu küssen und lächelten uns an.

Er fragte, wie ich dachte, ihn zu fragen.

Ich erklärte, dass ich den richtigen Ort und eine romantische Szene haben wollte, mit dem Wald im Hintergrund und dem Sonnenuntergang am Horizont, so romantisch wie möglich.

Er lächelte nur und stimmte zu.

Meine Mutter schlug vor, dass wir zurück in unsere Hütte gehen und uns darauf vorbereiten, meine Verlobung mit Mina zu feiern.

Mina und ich sahen meine Mutter verwirrt an.

Meine Mutter erklärte, was eine außerparteiliche Verlobung ist, um unsere Liebe zu feiern.

Ich sah Mina an und fragte, ob sie mit dem übereinstimmte, was meine Mutter sagte.

Mina nahm meine rechte Hand mit ihrer linken Hand und sagte: ‚Komm schon, Baby, wir wollten einmal auf die Party gehen.‘

Nachdem ich geduscht hatte (es war eine sehr interessante Dusche mit Mina) und mich angezogen hatte.

Meine Mutter, Denise, Mina und ich waren eine Stunde später im Clubbereich des Resorts.

Wir erwischten eine Hütte mit Mum und Denise auf der einen Seite und Mina und mir auf der anderen.

Der Kellner kam und nahm unsere Getränkebestellung auf.

Ich ließ die Damen zuerst bestellen und als ich an der Reihe war, sagte meine Mutter, ich solle einen Drink bestellen, Dr.

nicht Pfeffer, weil es Zeit zum Feiern war.

Ich schaute und gab meine Getränkebestellung auf.

Unser Kellner ging, um unsere Getränke zu holen.

Ich bemerkte, dass meine Mutter sich umsah, um zu sehen, ob eine bestimmte Person da war.

Unsere Getränke kamen und ich nahm einen Schluck von meinem.

Ich glaube, ich verzog das Gesicht, weil alle drei anfingen zu lachen.

Einen Moment später bat meine Mutter Denise, sie mitzunehmen, damit sie mit jemandem reden könne.

Denise tat es, und meine Mutter rutschte zur Seite, stand auf und ging zur Bar.

Ich habe bemerkt, dass Sie ein paar Minuten mit Courtney gesprochen haben.

Courtney sah uns an und nickte wie zustimmend.

Ich bemerkte, dass Mina auf den Ring schaute und lächelte, sie legte ihren Kopf auf meine Schulter und seufzte.

Ich bin so froh, dass Mina der Ring gefällt.

In Gedanken bedankte ich mich bei meiner Großmutter und in diesem Moment bekam ich Gänsehaut, als wollte ich „Willkommen Enkelin“ zu mir sagen.

Mama kam lächelnd zurück und ging zurück in die Nische, um sich zu setzen.

Ich sah meine Mutter an und fragte, was das solle, sie zuckte nur mit den Schultern und sagte, Mina und ich würden es in ein paar Minuten herausfinden.

Was meine Mutter mir erzählte, sagte ich, oh mein Sohn.

Mina warf mir einen Blick zu und ich zuckte mit den Schultern, als ob ich sagen wollte, dass ich es nicht weiß.

Mina und ich sahen meine Mutter weiterhin neugierig an.

Mama lächelte und legte ihren Arm um Denises Schulter und flüsterte ihr etwas ins Ohr.

Ein Lächeln erschien auf Denises Gesicht.

In diesem Moment hörte die Musik auf.

„Hallo an alle und vielen Dank, dass Sie Ihre Frühlingsferien bei uns verbracht haben.“

Courtneys Stimme kam aus den Lautsprechern

Ich sah mir die Szene an, in der er sich befand.

Mit dem Mikrofon in der Hand sprach er weiter.

„Bevor wir uns alle mehr mit der Musik und der Nacht beschäftigen. Heute früh möchte ich bekannt geben, dass ein junges Paar den nächsten Schritt in seiner Beziehung gemacht hat.“

Er rief allen zu

Mina und ich sahen uns um und sahen, dass wir das einzige junge Paar dort waren.

Wir sahen beide meine Mutter an.

Denise sah, wie wir meine Mutter anstarrten, und fing an zu lachen.

Als meine Mutter sie fragte, warum sie lache, sagte Denise nur: „Du wurdest erwischt“.

Courtney kam zu den Lautsprechern zurück.

„Ich möchte Alex Cartwright und Mina Chou gratulieren und ihnen für die Zukunft ein großartiges gemeinsames Leben wünschen.“

Er hat es uns und allen erklärt.

Alle Anwesenden gratulierten und applaudierten.

Courtney kam rüber und sagte Mum, Denise, Mina und mir, dass unsere Drinks im Club sein würden und wir einen tollen Abend und Nacht hatten.

Wir haben ihm für alles gedankt, was er uns gesagt hat.

Der Abend war gut und lustig.

Mina stand auf und ging zu D.J.

es passierte.

Ich weiß nicht, was er tat, aber dann sah ich ihn mitten auf der Tanzfläche stehen und auf mich zeigen.

Als ich die Kabine verließ, hörte ich ein Lied aus den Lautsprechern.

Es war das Lied, über das Mina und ich sprachen.

Es ist dasselbe Lied, das ich Mina beim Schulball vorgesungen habe.

Ich gehe auf Mina zu und sie schlingt ihre Arme um meinen Hals, während meine Hände zu ihren Hüften wandern.

Er sah mir in die Augen und lächelte.

Wir tanzten zu unserem Liedspiel.

Mina legte ihren Kopf auf meine Schulter und kam näher zu mir.

Ich konnte fühlen, wie deine Liebe zurück in mein Herz floss.

Meine Mutter und Denise standen auf und kamen zu uns herüber und tanzten auch langsam.

Andere Paare taten, was meine Mutter und Denise taten.

In diesem Moment konnte man die Liebe mit den Worten des gespielten Liedes spüren.

Ich platzierte einen Kuss auf Minas Nacken, was sie zum Stöhnen brachte.

Er hob seinen Kopf und ich bückte mich und platzierte einen Kuss auf seinen süßen Lippen.

Wir hörten Seufzer, als alle unseren Kuss ansahen, als ob es etwas wäre, das man bezeugen könnte.

Liebe wirkt sich auf das Herz eines Menschen aus, aber so wächst diese Liebe für immer für einen anderen.

Mein Großvater hat mir immer gesagt, dass ich sie niemals verlassen würde, wenn ich die richtige Frau gefunden hätte.

Ich habe über deine Worte nachgedacht und in diesem Moment habe ich geschworen, Mina niemals zu verlassen.

Der Abend verging und die Nacht folgte.

Meine Mutter sagte zu Mina und mir, dass sie zu Denises Hütte gehen und uns die Hütte selbst nehmen würde.

Mina und ich dankten ihm und meine Mutter sagte, es sei ihm ein Vergnügen.

Er umarmte uns beide und küsste uns auf die Wangen, bevor er Denise verließ.

Denise kam auf uns zu und sagte, sie freue sich sehr für uns und hoffe, dass wir immer stark bleiben würden.

Nachdem sie gegangen waren, sah Mina mir in die Augen und sagte, heute sei der beste, als ich sie um ein Date bat.

Ich antwortete, indem ich das Gleiche sagte, aber hinzufügte, dass ihre Hilfe bei meiner Heilung wirklich das Beste für mich war, so wie sie es in meinem Leben war.

Wir tanzten noch ein bisschen, bevor wir in die Kabine zurückkehrten, um die Nacht allein miteinander zu verbringen.

In der Kabine angekommen, ging Mina in ihr Schlafzimmer, ich schloss die Tür und verriegelte sie.

Ich ging zur Schlafzimmertür, um Mina bis auf ihr Höschen nackt zu sehen.

Er kam auf mich zu und fing an, mich auszuziehen, ohne etwas zu sagen.

Als ich ausgezogen und nackt war, nahm er meine rechte Hand und bat mich, ihm auf die Veranda zu folgen.

Er brachte mich zum Whirlpool und ging hinein.

Das Wasser war warm auf meiner Haut und er setzte mich hin und glitt dann auf meinen Schoß.

Ich hielt sie fest an mich gedrückt, als sich ihre Arme um meinen Hals schlangen.

Mina begann mich zu küssen und ich kam leidenschaftlich zurück.

Diese Nacht war voller Liebe und Magie.

Es war schön, Mina als meine Freundin zu haben, aber sie als meine Verlobte zu behalten, war etwas anderes.

Unser Kuss wurde größer und bevor ich es wusste, spreizte sie ihre Beine und ihre rechte Hand war auf meiner Männlichkeit.

Ich legte meine linke Hand an ihre rechte Brust und fing an, ihre Brustwarze zu massieren.

Es gab mir ein Stöhnen in meinem Mund.

Er fing an, mich zu streicheln, um mich auf die Liebesnacht vorzubereiten.

Sie stand auf und zog ihr Höschen aus.

Er stieg auf meine Beine und legte seine Schamlippen auf meinen Schwanz, wobei er seine Unterlippen trennte.

Die Art, wie es an mir rieb, war ein unvergessliches Gefühl.

Er legte seine Hände auf meine Schultern und stöhnte, seine Klitoris rieb an meinem Schwanz.

Ich legte meine Hände auf seine Brust und spielte mit seinen harten Nippeln.

Er lachte wieder und lächelte.

Mina beugte sich zu mir und legte ihre Lippen auf meine.

Er glitt mit seiner Zunge heraus, um einen Weg in meinen Mund zu finden, um meinen zu finden.

Ich ließ ihn rein und unsere Sprachen fanden zueinander.

Meine liebe Mina begann etwas schneller zu zerquetschen.

Sein Stöhnen wurde lauter.

Seine Säfte flossen und benetzten meinen Schwanz und meine Eier.

Ich schiebe meine Hände auf seinen Rücken und ziehe seinen Körper zu mir.

Seine Brust fühlte sich so direkt an meiner Brust an.

Sie unterbrach unseren Kuss und legte ihren Kopf auf meine linke Schulter und stöhnte und sagte mir, dass sie kurz vor der Ejakulation stand.

Ich sagte ihm, er solle mich auf meinem Schwanz in den Säften der Liebe baden und weiter abspritzen.

Er hielt mich fest, während sich sein Körper anspannte, und dann kam er.

Ich fühlte, wie das Wasser über mich strömte, als es heftig explodierte.

Sie schlingt ihre Arme um mich, während sie ihren Orgasmus herauslässt.

Ich massierte seinen Rücken, während ich seine Atmung regulierte und ein paar Küsse auf meinen Nacken platzierte.

Es war schön, Mina in die Kabine zu bringen.

Sie wollte im Bett sein und ich wollte Sex mit ihr haben, da sie bereit war.

Ich trug ihn hinein und in unser Bett.

Ich legte sie sanft auf das Bett und sie stützte ihre Beine mit ihren Händen.

Er sah mich an und lächelte und zwinkerte.

Ich näherte mich ihm und nahm meinen Schaft in meine Hand und trat langsam ein.

Wir stöhnten beide, als der Kopf hereinkam.

Er wollte alles von mir, Mina wollte meine Liebe tief in ihrem Herzen spüren.

Ich begann langsam, meinen langen, dicken, harten Schwanz tief in ihm zu bearbeiten.

Er stöhnte genauso laut wie ich.

Er sah mir weiterhin voller Liebe und Verlangen in die Augen.

Es gab keine Lust, wie wir heute Abend eins sein würden.

Ich lege meine Hände auf seine Hüften, als er seine Hände meinen Arsch hinauf bewegt.

Er zog mich immer tiefer in sich hinein.

Seine Brust zitterte ein wenig bei unseren Bewegungen.

Er drängt auf mich zu und ich stoße in ihn hinein.

Seine Hände fühlten sich großartig auf meinem Hintern an.

Ich erhöhte meine Geschwindigkeit und er erhöhte seine Geschwindigkeit.

„Schnelleres Baby … oh mein Gott … härtere Liebe.“

Mina stöhnte laut

Ich fing an, ihn schneller zu schlagen, wobei ich selbst laut stöhnte.

Der Raum war erfüllt von Stöhnen und dem kommenden Klatschen unserer Hüften.

Mina erklärte, dass sie in der Nähe sei und bat uns, mit ihr zu kommen.

Ich lächelte und schlug ihn immer wieder mit Pussy-Wunsch.

Jetzt legte er seine Hände auf meine Brust.

Sinnlich bewegt sie ihre Finger auf und ab.

Ich spürte, wie meine Eier stecken blieben.

Mein Körper ist sehr angespannt.

„Mina.“

Ich stöhnte ihn an

„Baby … es ist leer … ejakuliert auf mich … oh mein Gott … ich bin cummmgggg.“

Sie schrie, als es explodierte

Wir kamen beide gleichzeitig an.

Ich blieb stehen und zog ihn zu mir.

Die Spitze meines Schwanzes tief in ihm.

Mein Sperma explodiert in ihrem Leib.

Ich weiß nicht, wie lange wir so geblieben sind, aber ich bin darüber zusammengebrochen.

Er senkte seine Beine an meine Seite.

Er legte seine Hand hinter meinen Kopf und schlang seine Arme um meine Taille.

Unsere Atmung wird schwer und versucht, sich zu verlangsamen.

Ich lag darauf und fühlte unsere Herzen vor Liebe schnell schlagen.

Nach einer Weile lag ich auf dem Rücken und Mina kuschelte sich an meine rechte Seite.

Sein Kopf liegt auf meiner Schulter und seine rechte Hand auf meiner Brust.

Wir sprachen über unsere Zukunft, ich fragte sie, wann sie heiraten wolle, und ich sagte ihrer Mutter und ihrem Vater, dass sie alle drei Pläne für uns machen würden.

Jederzeit nach dem Abschluss, antwortete Mina, aber nicht Jahre.

Ich habe ihn nach diesem Sommer gefragt und er war begeistert und sagte, es wäre perfekt.

Mina sagte auch, dass sie uns Sommerflitterwochen beschert hat, die wir genießen können.

Ich antwortete ja, und die Tatsache, dass sie einen Bikini trägt, wird mich immer erwischen.

Er schlug mir spielerisch auf den Arm und sagte, ich sei schlecht.

Ich lächelte ihn an und sagte ihm, ich sei ein schlechter Mensch.

Mina antwortete mit einem Lächeln und sagte ja und du wirst bald ihr Ehemann sein.

Dann liebten wir uns noch dreimal und schliefen in den Armen des anderen ein und ein Lächeln bildete sich auf unseren Gesichtern.

Die nächsten Tage unseres Urlaubs waren lustig.

Mina und ich haben auf dem See Wasserski fahren gelernt.

Mama und Denise schauen vom Ufer aus zu.

Wir sind alle geschwommen und haben die Tage genossen.

Mina und ich sagten meiner Mutter, dass wir im Juli eine Sommerhochzeit haben wollten, weil das Wetter heiß wäre, um Spaß im Freien zu haben.

Er lächelte und sagte, er würde Zan und Helen dazu bringen, die Dinge in Gang zu bringen, wenn wir nach Hause kämen.

Denise ist aufgebracht, sie will helfen, so gut sie kann.

Ich warf ihm einen überraschten Blick zu.

Meine Mutter bemerkte das und rief, Denise würde mit uns zurückkommen, um sich an unseren Wohnort zu gewöhnen.

Anscheinend war Denise auch Krankenschwester und wollte ihre Mutter nicht noch einmal verlieren.

Ich dachte darüber nach und entschied, dass sie in der Nähe sein sollten.

Der Tag kam, an dem wir nach Hause zurückkehren würden, und Mina und ich waren ein wenig verärgert, weil wir den nächsten Schritt in unserem Leben gemacht hatten.

Meine Mutter bemerkte es, ging zu uns und legte ihre Arme um unsere Schultern.

Er erklärte uns, dass das Bedeutendste die Erinnerung ist, die in unseren Herzen weiterleben wird.

Wir verabredeten uns mit Mina auf dem Weg zum Flughafen im Auto.

Es war Sonntagabend, als wir nach Hause kamen, da wir gestern abgereist waren.

Nachdem Mina sich im Haus eingerichtet hatte, rief sie ihre Eltern an und sagte, dass sie die Nacht hier verbringen würde.

Sie sagten ihm, es sei in Ordnung und er würde so lange bleiben, wie er wollte.

Er fragte sie warum, sie sagten ihm, er habe eine Verlobte und sie wussten, dass er sie zu Hause vermissen würde.

Er sagte, er dankte ihnen für ihr Verständnis.

Sie sagten, sie werden bei meiner Mutter sein und bald eine Verlobungsparty für uns schmeißen.

Er sagte, er liebe sie und sie sagten dasselbe und legten auf.

Meine Mutter, Denise, Mina und ich ruhten uns für den Rest des Tages zu Hause aus.

Wir sprachen darüber, wie viel Spaß wir alle hatten.

Mina starrte weiter auf ihren Ring, als sie auf meinem Schoß saß.

Meine Mutter sagte, sie habe eine Notiz von Onkel Damien gefunden, in der stand, dass alles in Ordnung sei und dass es zu unserem Haus keine Probleme gegeben habe.

Ich stieß einen Seufzer der Erleichterung aus und hielt Mina fest an mich gedrückt.

Die Wochen wurden tagsüber mit Schule und abends mit Arbeit und Ausbildung verbracht.

Mina kam immer mit mir ins Fitnessstudio.

Aaron war glücklich, uns Händchen halten zu sehen, seit wir ihm die gute Nachricht überbracht hatten, er hat uns nur unterstützt.

Er trainierte und coachte sogar Mina.

Er sagte, dass Paare alles zusammen tun sollten, sogar das Training, um sich bei Malernotfällen gegenseitig zu schützen.

Also trainierten und arbeiteten Aaron und ich als Paar.

Die Dinge schienen gut zu laufen.

Bis April, wenn eine weitere Änderung kommt.

Es war die dritte Woche des Monats und wir hörten einen lauten Nein-Schrei, als Mina, Maxine, Will und ich aus der Vordertür der Schule gingen.

Will und ich sahen uns um, als wir das wieder hörten.

Mina und Maxine sagten, du kommst vom Parkplatz.

Wir gingen direkt zu dem Schrei, der folgte.

Damals haben wir alle miterlebt, wie Dusty von Chase und Zack angeheuert wurde.

David schlug Dusty ins Gesicht.

Will sah mich an, als wollte ich eingreifen.

Ich warf einen Blick auf Maxine und sie hatte diesen „Hilf unserem Freund“-Blick.

Wie Maxine vermisse ich Dusty als meinen besten Freund.

Ich gab Mina meine Tasche und rannte auf Dusty zu, um ihr zu helfen, aus dieser Situation herauszukommen.

Ich hörte jemanden hinter mir rennen, und als ich nach hinten schaute, sah ich, dass Will mir folgte.

Ich lächelte nur und fuhr fort.

Als wir dort ankamen, hörte ich, wie Lina David sagte, er solle aufhören, aber er tat es nicht.

Als ich David sagte, er solle aufhören, standen Will und ich etwa anderthalb Meter von ihnen entfernt, und das erregte seine volle Aufmerksamkeit.

Er drehte sich um und machte Schritte auf uns zu.

Will und ich rührten uns auch nicht.

Maxine und Mina kamen näher und blieben hinter uns.

Trina hielt Lina fest, die Tränen in den Augen hatte.

David ging ein paar Schritte vor mir und blieb stehen.

„Was hast du gesagt Bastard?“

fragte David in einem wütenden Ton.

„Du hast mich gehört, ich sagte Stopp. Warum schreist du Dusty an?“

fragte ich in ruhigem Ton.

„Weil ich es kann, und das geht dich nichts an.“

sagte es mir auf hasserfüllte Weise

Ich sah meinen alten Freund Dusty an.

Ich konnte sagen, dass er Schmerzen hatte, weil er fest gehalten wurde und nicht in der Lage war, Widerstand zu leisten.

Lina sah aus, als würde sie vor Sorge und Weinen in Ohnmacht fallen.

Ich wusste, dass ich etwas tun musste, um sie zu befreien.

Ich drehte meinen Kopf und sah Will an.

Er nickte, um mich wissen zu lassen, dass er hinter mir war.

Ich drehte meinen Kopf zu Mina und Maxine und sie nickten auch, aber Mina machte einen besorgten Gesichtsausdruck.

Ich drehte mich um, um David in die Augen zu sehen, und seufzte.

Ich wusste, dass noch andere auf dem Parkplatz waren, und nutzte das zu meinem Vorteil.

„David, denkst du wirklich, dass es nicht unbemerkt bleiben würde, jemanden auf einem Parkplatz mit ein paar Leuten zu verletzen?“

Ich bat ihn, ruhig zu bleiben

Er sah sich auf dem Parkplatz um.

Ich dachte, sie würden alle beobachten, was vor sich geht.

Er schaute zur Schultür und sah ein paar Lehrer herauskommen.

Er drehte sich um und Chase forderte Zack und Trina auf, Dusty und Lina abzusetzen.

Einmal ging Lina zu Dusty und versuchte ihn zurückzuhalten.

David bedeutete ihnen, zu seinem Auto zu gehen.

Als David anfing, ihnen zu folgen, blieben sie stehen und sagten, ich habe meine Rede nicht beendet.

Ich zuckte nur mit den Schultern und Will und ich gingen nach meinem alten Freund sehen.

„Geht es dir gut, Dusty?“

Ich bat ihn, ihm beim Aufstehen zu helfen.

“ Jawohl.“

Dann sagte er: „Warum Alex?“

„Warum was?“

ich antwortete ihm

„Warum hast du nach all den Monaten der Misshandlung deinen Kopf für mich herausgesteckt?“

fragte Dusty und zeigte seine Tränen

Als Will sich zu seiner Linken bewegte, stand ich mit meinem Arm unter seiner Rechten da und wir halfen ihm in seine Hintertür.

Maxine und Lina sahen eine Weile nach ihm, und Mina kam auf mich zu und legte ihren Arm um meine Taille.

Ich sah Dusty an und seufzte und sprach dann.

„Dusty wie Maxine, du warst einer meiner längsten Freunde. Ja, du hast mich in den letzten Monaten verletzt, aber ich werde unsere Freundschaft nicht aufgeben. Und ich möchte dir vergeben, wie ich Maxine vergebe, aber dir muss es tun.“

Versprich mir etwas.“

sagte ich ihm mit einem Grinsen

„Was ist das, bitte sag es mir und ich werde es tun. Ich bin am Boden zerstört, dass wir nicht füreinander da waren. Lina versucht mir zu helfen, über meinen Schmerz hinwegzukommen, aber du warst so lange meine Schwester und ich will meinen Bruder zurück.“

erklärt mir

„Bleib weg von diesen Drecksäcken und diesen Schlampen.“

Ich sagte und fügte hinzu: „Gut gefragt, Mann.“

Das brachte alle zum Lachen.

Ich ging zurück zu meinem Bruder und umarmte ihn.

Sie löste sich aus der Umarmung, setzte sich auf die Heckklappe und ließ ihr Gesicht noch einmal untersuchen.

Mina flüsterte mir ins Ohr: „Es ist so nett von mir, Dusty zu vergeben.

Ich flüsterte, dass ich keine Hochzeit ohne meinen besten Freund, meinen besten Mann haben könnte.

Er warf mir einen schockierten Blick zu und stand dann nachdenklich da.

Dann flüsterte sie, dass du recht hattest, aber es wird schwierig, da Maxine meine Brautjungfer sein wird.

Ich habe über das nachgedacht, was du gesagt hast, und dann ist es mir eingefallen.

Ich flüsterte ihr zu, wie man zwei Brautjungfern und zwei beste Männer bekommt, nur um Eifersucht zu vermeiden.

Mina dachte darüber nach und lächelte dann.

Er sah Maxine und Lina an und sprach.

„Lina, gibt es eine Frage, die ich Maxine stellen sollte?“

Er lächelte, während er das erzählte.

„Was willst du Mina fragen?“

fragte Lina leise

„Ja was ist los?“

Maxine wollte immer noch nach Dusty sehen.

Maxine sagte einmal, sie wolle Krankenschwester werden.

Er hat mit meiner Mutter darüber gesprochen.

Meine Mutter sagte, wenn sie es täte, würde sie sie unterstützen und helfen, so viel sie könne.

„Ich brauche zwei Brautjungfern, und da Sie beide meine besten Freundinnen sind, möchte ich, dass Sie es beide sind.“

fragte mein Liebling Mina mit einem Lächeln

Schockiert standen beide da.

Will und Dusty sahen ihre Frauen an, um ihre Reaktion zu sehen.

Lina war die erste, die antwortete.

„Meinst du das ernst, Mina, trotz wie ich dich behandelt habe?“

Lina war angewidert und fragte, wie sie sich verhalte.

„Lina, Dinge passieren, die wir nicht vorhergesehen haben. Ich vergebe dir, solange du tust, was mein kleiner Junge dir gesagt hat, niemals zu tun.“

Mina schrie Lina an

Nachdem sie dort gestanden und nachgedacht hatte, ging Lina zu Mina und umarmte sich wie zwei beste Freundinnen, die getrennt worden waren.

Dusty sah Will an und seufzte.

„Danke, dass du für meinen Bruder da bist, Mann. Ich schätze deine Hilfe.“

Dusty wird Will gemeldet

„Keine Sorge, aber der Punkt ist, nur weil ihr wieder Freunde seid, heißt das nicht, dass ich beiseite trete. Ich respektiere Dusty, Alex, Mina und My Maxine.“

Will sagte streng zu Dusty:

Dusty saß da ​​und starrte Will aufmerksam an.

Dann schenkte sie ihm ein Lächeln.

„Ich kann diesen Mann respektieren, es wäre mir eine Ehre, dich meinen Bruder zu nennen, wenn du mich entschuldigen würdest. Ich weiß, ich war für dich da und ich wusste, wie er sich fühlen würde.“

sagte Dusty und streckte seine Hand aus

Will blickte auf Dustys Hand.

Dann sah ich zu, wie Will Dusty in die Augen sah.

Ein Lächeln trat in diesem Moment auf mein Gesicht, als ich sah, wie mein neuer bester Freund meinem ehemaligen besten Freund die Hand schüttelte.

Nachdem wir unsere Taschen auf den Boden gestellt hatten, stellte sich Mina hinter mich und schlang ihre Arme um meine Taille.

Maxine und Lina haben Mina als ihre Brautjungfer angenommen.

Ich habe Dusty und Will gebeten, meine Trauzeugen zu sein.

Beide warfen mir einen verwirrten Blick zu und nickten ja.

Nachdem wir uns eine Weile unterhalten hatten, fiel mir etwas ein.

„Okay, Abschlussball, wie wäre es, wenn wir nächsten Monat alle ein Date zu dritt haben. Ich meine, wir waren alle Freunde und es kann eine Menge Spaß machen.“

Ich erklärte ihnen

Will, Maxine, Dusty und Lina sahen mich an, während ich nachdachte.

Dann waren sich alle einig, dass es toll wäre, zusammen auf eine Party zu gehen.

Die Mädchen gingen zu ihren Männern und hielten sie fest.

Mina flüsterte mir ins Ohr, dass sie stolz auf mich sei und wie ich unsere Freunde zusammengebracht habe.

Ich flüsterte ihr danke zu, aber ohne ihre Liebe zu mir hätte ich es nicht geschafft.

Wir verabschiedeten uns alle und versprachen, bald abzuhängen.

Mina und ich kehrten nach Hause zurück und fanden Denise früh beim Kochen vor.

Er kam zu Mina und mir und umarmte uns, wie er es in den letzten Wochen getan hatte.

Er fragte nach unserem Tag und Mina erklärte ihm, was ich tat, während ich Dusty und Lina half.

Er öffnete mir die Augen und sagte dann, dass er und meine Mutter stolz auf mich seien.

Ich fragte, wo meine Mutter sei, und sie sagte, sie sei noch bei der Arbeit, komme aber früher zurück.

Ich sagte ihr, sie solle sich beruhigen, nahm Minas Hand und führte sie zu meinem Stuhl.

Er setzte sich auf meinen Schoß und umarmte mich.

Nach einer Weile kam meine Mutter nach Hause und begrüßte uns mit einem Lächeln.

Denise kam ins Wohnzimmer, um Mama zu umarmen und zu küssen.

Das Abendessen war eine Stunde später fertig und wir setzten uns alle als Familie.

Meine Mutter fragte nach unserem Tag und zu dieser Zeit begann Denise zu erklären.

Wie bei Denise weiteten sich die Augen meiner Mutter und sie lächelte mich an.

Wochen vergingen und May war da, alle redeten über Abschlussball und so.

Eine Woche vor dem Abschlussball fand ich eine weitere Notiz in meinem Schließfach.

Einige habe ich vor ihnen versteckt.

Aber dieses hier war etwas beunruhigender.

Alex

Ich informiere Sie darüber, dass David die Wahlen zum Abschlussballkönig und zur Abschlussballkönigin manipulieren wird.

Er plant, die Nacht zu reparieren, mit der er und Mina ausgegangen sind.

Er mag mit Trina zusammen sein, aber es ist sein Streben, dich auf die schlimmste Art und Weise zu verletzen.

Bitte lass sie nicht am Ball gewinnen.

Ich weiß, dass deine Freunde dir helfen können, Will zu vertrauen.

Er kennt die richtigen Ansprechpartner.

….. Beste Grüße, ein hoffnungsvoller Freund

Ich las es noch einmal und entschied, dass die Person, die mich gewarnt hatte, Recht hatte.

Ich schloss mein Schließfach und machte mich auf den Weg zum Parkplatz.

Ich ging zu meinen Freunden und ich ging zu Will.

Ich gab ihm die Notiz und seine Augen weiteten sich und sein Gesicht wurde rot, als er las.

Er sah mich an und sagte, ich solle ihm den Job überlassen.

Mina fragte, was passiert sei und Will gab ihr die Notiz.

Das ließ Maxine und Lina über ihre Schulter lesen.

fragte Dusty und Will flüsterte, damit ihn niemand sonst hören konnte.

Ich wusste, wie man Dusty liest, und er wurde wütend.

„Er ist ein Idiot“, sagte er leise.

Will sagte mir, ich solle ihn das regeln lassen, und ja, wer auch immer mich gewarnt hatte, hatte recht, er wusste genau, mit wem er reden musste.

Die nächsten Tage waren ausgefüllt mit dem Kauf von Kleidern für die Mädchen und einem Smoking für uns Jungs.

Mom und Denise sagten, wir jungen Erwachsenen würden nach der Abschlussballparty in ihren Zimmern bleiben, damit wir unsere eigenen Kleinen haben könnten.

Ich sagte ok und danke und wir werden so leise wie möglich sein.

Meine Mutter und Denise sahen sich an, dann sagte meine Mutter zu mir.

Sei nicht still, weil wir es vielleicht nicht sind.

Ich warf ihnen einen geschockten Blick zu, über den sie lachten, und ich wurde rot.

Dein Ballon kam am Freitag und Mina und ich waren bereit.

Mina trug ein rotes trägerloses Kleid mit roten Absätzen.

Dadurch war er etwas größer als ich, aber nicht viel.

Ich habe ihr einen Strauß Rosen geschenkt.

Zan und Helen kamen zu uns nach Hause, um Mina und mich zu besuchen und Fotos mit ihr zu machen.

Nach den Fotos, auf denen meine Mutter, Denise, Zan und Helen uns sagten, wir sollten uns amüsieren und den Abschlussball genießen, taten es auch meine Mutter und Denise.

Ich streckte meinen Arm nach Mina aus und sie akzeptierte.

Ich begleitete ihn zu meinem Auto und half ihm beim Einsteigen.

Dann ging ich auf die Fahrerseite und wir fuhren los.

Wir haben es zwischen Dustys Pickup und Wills Cabrio gezogen.

Sie warteten an der Haustür, als wir hinausgingen und auf sie zugingen.

Lina trug ein rosa Kleid, während Maxine ein lila Kleid trug.

Wir trugen alle blaue Smokings.

Wir betraten die Cafeteria, wo der Ballon stattfinden wird.

Am anderen Ende war eine Bühne.

Es gab einen Tisch für sechs Personen, also haben wir ihn bekommen.

Es waren Mina, Ben, Will, Maxine, Dusty und Lina.

Will nickte mir zu und lächelte.

Ich habe das gekauft, weil er mir gesagt hat, dass alles fertig ist.

Ich nickte ihm mit einem Grinsen zu.

Wir haben getanzt, geredet und gelacht, während der Ball weiterging.

Die Bekanntgabe des Abschlussballkönigs und der Abschlussballkönigin rückte näher.

Will sagte mir, ich solle in der Nähe von Mina bleiben und genießen, was vor sich geht.

Ich lächelte und zuckte mit den Schultern.

Wenige Minuten später betrat der Schülerratsvorsitzende die Bühne und griff zum Mikrofon.

„Grüße an alle, willkommen zum Ball 1993.“

schrie

Applaus und Applaus brach aus, als es weiterging.

„Ich freue mich, heute Abend den Abschlussballkönig und die Abschlussballkönigin von 1993 ankündigen zu können. Ohne weiteres Umschweife. Ihr Abschlussballkönig.“

er sagte, öffne den Umschlag

Ich sah David an, als er aufstand und ein paar Schritte machte.

„Abschlussballkönig Alex Cartwright.“

„Steh auf und nimm deine Krone an, Alex“, sagte Jenny ins Mikrofon.

David blieb stehen und machte einen überraschten Gesichtsausdruck.

Ich umarmte und küsste Mina und ging auf die Bühne.

Die Leute klatschten und jubelten.

Ich hörte meine Freunde „Pass auf Alex auf“ rufen.

Ich ging auf die Bühne und nahm Krone und Zepter entgegen, die mir gegeben wurden.

Jenny näherte sich dem Mikrofon, um die Queen anzukündigen.

„Dieses Jahr ist die Abschlussballkönigin von 1993.“

Nachdem sie den Umschlag geöffnet hatte, sagte sie: „Ihre Mina Chou von 1993. Bringen Sie Ihre Mina zu Ihrem König.“

Alle fingen an zu jubeln und zu klatschen.

Mina kam schnell und nahm Krone und Zepter entgegen.

Ich sah David durch die Menge hindurch an, und Trina hatte beide große Augen und schockierte Gesichter.

Chase war zu Boden gefallen, aber es war Zack, der meine Aufmerksamkeit erregte.

Er sah David an und lächelte.

Ich wusste nicht, ob er glücklich oder spöttisch war.

Ich zuckte nur mit den Schultern und sagte, ich würde den Moment genießen.

Jenny sagte zu Mina und mir, wir sollten unseren Tanz auf der Tanzfläche aufführen, und das taten wir auch.

Ich sah Will und meine Freunde an, Daumen hoch und lächelnd.

Mina schlingt ihre Arme um meinen Hals und lächelt.

Ich legte meine Hände auf seine Hüften und lächelte.

Ich hätte nicht gedacht, dass dieser Moment in Millionen von Jahren passieren würde.

Wir tanzten zu einem Lied, das Worte sprach.

Ich schaute in Minas Augen und sah nichts als Liebe und Verlangen mir gegenüber.

Der Tanz war wunderschön für Mina und mich.

Der Abschlussball ging weiter.

Mina flüsterte mir zu, dass sie auf die Damentoilette gehen müsse und bat mich, die Tür zu bewachen, damit niemand sie angreifen könne.

Ich hatte dieses Gefühl von Déjà-vu und entschied mich für ok.

Wir erzählten es den anderen, und Maxine lächelte nur und nickte.

Mina und ich wissen warum und wir haben nur gelacht.

Mina führte mich zur Damentoilette und ging hinein.

Ich stand draußen und wartete darauf, dass er seine Arbeit beendete.

Keine Minute später öffnete sich die Tür und ich zog mich ins Badezimmer zurück.

Mina schloss die Tür und sah nach.

Er drückte mich gegen die Wand und grinste mich böse an.

„Min was machst du?“

fragte ich ihn überrascht

„Baby, ich will mich ein bisschen an Trina rächen.“

sagte sie mir mit einem Lächeln

„Okay, was hat das plötzlich zur Sprache gebracht?“

Wieder fragte ich mit verwirrter Stimme.

„Ich habe darüber nachgedacht, seit ich gesehen habe, was mit dir passiert ist, und mir ist nichts eingefallen, bis ich gekrönt wurde. Ich will nur etwas von dir.“

Er erklärte mir, dass er auf den Knien war

„Und was wäre, wenn …“ Ich hielt inne, als ich seinen Mund auf meinem Schwanz spürte.

Er konnte meinen Penis in kürzester Zeit befreien.

Ich dachte darüber nach, was er brauchte, und dann traf es mich.

Er wollte Trina das erzählen, was er nie erfahren würde.

Ich blickte nach unten und sah Mina lächeln und ein wenig mit mir in ihrem Mund zwinkern.

Er versuchte wirklich, das zu bekommen, was er von mir wollte.

Ich gab ihm ein Stöhnen, als er anfing, wilder auf meinem Schwanz zu werden.

Er spielte mit meinen Eiern und drehte seine Zunge auf seinem Kopf.

Ich legte meine Hände auf seinen Kopf und hielt seine Krone.

Als er fortfuhr, kam ich näher.

Mein Stöhnen hallte von der Wand vor uns wider.

Ich schloss meine Augen und genoss alles, was er mir angetan hatte.

Er streichelte mich schneller und saugte stärker.

Ich spürte, wie meine Eier anfingen, sich zusammenzuziehen.

Dann kam ich in diesem Moment.

„Minaaaa.“

Ich stöhnte laut

Ich landete in seinem Mund und Rachen.

Es löste sich ein wenig, um zu verhindern, dass etwas verschluckt wird.

Ich hielt ihren Kopf, bis alles in ihren süßen Mund ging.

Ein paar Minuten später steckte er meine eigene in meine Hose und machte den Reißverschluss zu.

Er stand auf und zeigte es mir, dann schloss er die Motte, schluckte es aber nicht.

Er schloss die Tür auf und sah hinaus.

Er bedeutete mir, ihm zu folgen, und nahm meine Hand, als ich wegfuhr.

Als sie zum Abschlussball zurückkam, bedeutete sie mir, auf unseren Tisch zu warten.

Als nächstes kam Davids Schreibtisch, und dort ging Mina hin.

Maxine, Will, Dusty und Lina sahen erstaunt aus, als sie Mina weggehen sahen.

Ich setzte mich hin und sagte ihnen, sie sollten einfach abwarten und zuschauen.

Sie taten es, als wir sahen, wie Mina sich hinter Trina stellte und sie umdrehte.

Und in diesem Moment küsste Mina Trina und veränderte, was in Minas Mund war.

Als Mina fertig war, unterbrach sie den Kuss und sagte laut genug: „So schmeckt meine Verlobte Alex und leider wirst du nie wissen, wie es sich anfühlt.“

Mina drehte sich zu uns um, als wir zusahen, wie Trina und David ihre Augen weit aufrissen.

Maxine und Lina klatschten ab, als Mina zu ihrem Platz zurückkehrte, während Will und Dusty nur pfiffen und lächelten.

Die nächste Stunde verbrachten wir damit, über die After-Prom-Party in meinem Haus für uns sechs zu sprechen.

Aber David, der meine Aufmerksamkeit erregte, starrte weiterhin Trina und dann uns an.

Ich schätze, heute Nacht war nicht seine und er wusste es.

Es war gegen 11:30 Uhr.

Als Mina und die anderen beschließen, sich zu trennen und unsere eigene Party zu veranstalten.

Ich stimmte zu zu sagen, dass wir eine tolle Nacht hatten.

Wir verließen die Schule, stiegen in unsere Autos und verließen den Parkplatz.

Mina legte ihre Hand auf mein Knie und fragte, ob ich verrückt sei.

Ich antwortete nein, es sei lustig zu sehen, wie Trina überrascht ihre Augen weitete.

Mina sagte, Trina küsse nicht gut und sie würde das nie wieder tun.

Ich antwortete, indem ich nein für mein Sperma nur für ihn sagte.

Mina lächelte und sagte oh Baby.

Es war eine alltägliche Sache, die Straße hinunter zu meinem Haus zu gehen.

Ich wusste, dass Will und Dusty hinter mir waren, aber es ist eine ganz andere Geschichte, wenn man mehrere Polizeiautos und einen Krankenwagen mit Sirenen heulen sieht.

Ich ging schnell zu meinem Haus und ging in den Garten hinaus.

Mina sah mein Gesicht und kam heraus wie ich.

Will und Dusty parkten vor der Einfahrt.

sie gingen alle hinaus und gingen nicht zu weit hinter Mina und mir.

Als Aaron das Haus verließ, blockierte er mich sofort am Betreten.

Ich fragte ihn, wo meine Mutter und Denise seien.

Er warf mir einen traurigen Blick zu und sein Blick wanderte zum Streifenwagen.

Ich drehte meinen Kopf und meine Augen weiteten sich.

Hinter den Deputys stand Davids Vater Russ.

Ein ängstlicher Ausdruck erschien in seinen Augen, als er mich sah.

Ich war auf dem Weg zum Auto und versuchte, Russ abzuholen, als Will und Dusty mich packten.

Nicht alles, was er tun musste, war gut.

Aaron sagte zu Will und Dusty, sie sollten mich auf die Veranda bringen.

Sie mussten mich schleppen, weil ich wütend war.

Mina stellte sich zwischen mich und das Auto, damit sie Russ nicht sehen konnte.

Aaron hat dem Agenten gesagt, er soll den SOB hier rausholen, bevor ich verschwinde.

Der Helfer tat es und Aaron setzte mich hin.

Mina saß neben mir und massierte meinen Rücken, um mich zu beruhigen.

Er wusste, was half, mich zu beruhigen.

Aaron seufzte und ging hinein.

„Alex, ich weiß nicht, wie ich das sagen soll.“

sagte er mit einem traurigen Blick

„Ne Aaron was, wo ist Mama, wo ist Denise, BITTE ANTWORTEN?“

Ich schrie ihn an

Er sah mich mit großen Augen an, schrie mich aber nicht deswegen an.

Will, Maxine, Dusty und Lina kamen auf mich zu, um da zu sein, wenn er sie brauchte, um mich zu beruhigen oder zurückzuhalten.

„Alex, es tut mir leid, dir das sagen zu müssen, aber deine Mutter und Denise waren es.“

Er blieb stehen und sah auf sein kleines Notizbuch.

Ich nahm ihm das kleine Notizbuch ab, stand auf und ging an meinem Auto vorbei in den Garten.

Ich las, was geschrieben stand, und meine Augen weiteten sich und mein Herz zog sich zusammen.

Als ich am Ende ankam, ließ ich das kleine Notizbuch fallen und ging zu meinem Auto.

Ich legte meine Faust auf die Motorhaube und beugte mich ein wenig.

Ich fühlte meine Tränen kommen.

Und da bekam ich mein Temperament.

Wut und Traurigkeit machten sich breit und meine Faust fing an, gegen die Motorhaube zu schlagen.

Alles, was ich sehen konnte, war Russ‘ hässlicher Krug, als ich mir den Kopf anschlug.

Ich spürte, wie Hände meine Arme packten und mich aus dem Auto zurückzogen.

Ich zuckte mit den Schultern und fiel auf die Knie und in diesem Moment kam mir alles in den Sinn, was ich gelesen hatte, und alles, was ich tun konnte, war zu schreien.

„WIE GOTT NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEER.

Ich weinte aus voller Kehle

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.