Bilys wilde tochter jen

0 Aufrufe
0%

Billys wilde Tochter Jen

Ich habe heute ein frisches Bananenbrot gebacken.

Kaufte ein Brot, um meinen Freund Billy und seine Frau zu probieren.

Ich kenne Billy seit 30 Jahren oder länger.

Er ist mein bester Freund.

Seine Frau Linda ist auch eine wunderbare Frau.

Er und meine Frau waren auch enge Freunde.

Bis ich vor ein paar Jahren meine Frau durch einen Herzinfarkt verlor.

Ich sehe sie immer noch regelmäßig.

Ich war bei ihnen zu Hause, als ihre Tochter Jen kam.

Sie ist im Grunde ein gutes Mädchen, aber sie läuft mit einer verrückten Menge.

Er hielt an, um seine Mutter zu sehen, um sich etwas Geld zu leihen.

Lassen Sie mich Ihnen ein wenig über Jen erzählen.

Er hatte immer Ärger in der Schule, wurde mehrmals suspendiert.

Er musste schließlich an einer alternativen Schule abschließen.

Das Erhalten Ihres GED ist kein Diplom.

Er kann keinen Job behalten, denke ich wegen seines Verhaltens.

Kann oder will sich nicht an die für einen Job festgelegten Regeln halten.

Als er aufwuchs, hörte er seiner Mutter nie zu, wenn es darum ging, Hausarbeiten zu erledigen.

Billy musste ihn immer disziplinieren, damit er irgendetwas tat.

Mehr als die Hälfte davon wurde von Billy verprügelt.

Manchmal dachte ich, du magst ihn.

Wie auch immer, Jen lief mit einer seltsamen Menge, aber sie lief nie lange mit denselben Leuten.

Sie sah aus, als würde sie jede Woche mit einem anderen Typen ausgehen.

Billy hasste sie natürlich alle.

Sie hatte auch alle möglichen Flirts, von einer 18-Jährigen bis zu einem Mann im Alter ihres Vaters.

Ich bin sicher, es war nur, um zu seiner Familie zurückzukehren.

Funktionierte sein Verstand so?

Lustig oder nicht, sie war ein wirklich kluges Mädchen.

Er konnte die Einsen in der Schule und auf dem College machen.

Obwohl er es nie so benutzt hatte.

Sie war ein sehr hinterlistiges Mädchen, sie würde lügen, betrügen und fast alles stehlen.

Er hat einmal die Kreditkarte seiner Mutter genommen und sie ausgeschöpft, ohne es ihr zu sagen.

Als Billy herausfand, dass er ihn verprügeln würde, hielt Linda ihn auf.

Jen hätte jeden Job oder Mann haben können, den sie wollte, aber stattdessen entschied sie sich, ihre Eltern zu verärgern.

Sie ist eine sehr schöne Frau 5?5?

groß, etwas schwer, aber keinesfalls dick.

Der holländische Junge hat seine brünetten Haare geschnitten, es sah sehr süß für ihn aus.

Haselnussbraune Augen, Stupsnase, volle Lippen und ein nettes Lächeln.

Ihre Brust war durchschnittlich, ich würde sagen C vielleicht D Körbchen.

Er hatte einen tollen Hintern, der hüpfte, wenn er ging.

Tolle Beine, ich bin ein Legman, also waren sie für mich das Beste.

Er hatte mindestens ein Dutzend Piercings, 2 oder 3 Ohrpiercings, Augenbrauen auch.

Lippenring, Nasenstecker und Zungenstecker.

Das habe ich erst viel später realisiert.

Ich fing wieder an, seinen Vater und seine Mutter um Geld zu bitten.

Billy war wütend, weil er nicht glauben konnte, dass er sie überhaupt nach einigen der Dinge fragen würde, die er im Laufe der Jahre getan hatte.

Er sagt, wenn er sich nichts leihen kann, wird er aus seiner Wohnung geschmissen.

Billy sagt, es ist Ihr Problem.

„Dann muss ich wieder nach Hause“, sagte sie ihm.

Du ziehst auf keinen Fall wieder hierher, sagt sie ihm.

Billy fordert Linda auf, ihm das Geld zu geben, um sie loszuwerden.

Ich fühle mich schlecht, dass sie so eine undankbare Tochter haben.

Ich weiß auch, dass sie das Monster namens Jen erschaffen haben.

Wie sie ihn erzogen haben.

Ich habe eine Weile mit Billy gesprochen und mich dann getrennt.

Jen hat mich auf dem Weg nach draußen erwischt.

„Hallo Dick.

Meine Mutter hat mir etwas von dem Bananenbrot gegeben, es ist wirklich gut.

Ich wusste nicht, dass du Bäcker bist.

„Seit ich May verloren habe, mache ich das oft.

Hält es mich fett und verwöhnt?

Sagt, ?

Du bist fett, du hast kein Gramm Fett.

Ich?ich 5?8?

150 Pfund, ich trainiere 2-3 Mal pro Woche, um fit zu bleiben.

„Ich hätte gerne etwas von dem Brot“, sagt er.

Ich sage?

Es gibt ein paar Brote zu Hause.

Kann ich das nächste Mal einen mitbringen, wenn ich mit deiner Mutter komme und gehe?

„Awww, ich hatte gehofft, es früher zu bekommen, wenn ich könnte.“

Du spielst mir die Karte des hübschen kleinen Mädchens.

Ich mochte Jen, obwohl sie manchmal eine echte Schlampe sein kann.

„Okay, dann komm nach Hause? Ich gebe dir eins.“

Er war mehrmals mit Billy bei mir zu Hause gewesen, aber er war nie allein.

„Es ist großartig. Ich komme in ein paar Stunden vorbei.“

Ich gehe nach Hause und beginne mit meiner Routine, putze das Haus, das Geschirr, die Wäsche, wie immer.

Ich habe mich nur hingesetzt, um mich zu entspannen und eine Erkältung zu haben.

Ich höre, wie sich ein Auto nähert.

Ich stehe auf, um zu sehen, wer es ist.

Das ist Jens Auto, also gehe ich in die Küche und hole ihr ein Bananenbrot.

Die Türklingel läutet.

Komm schon Jens.

Ich hörte die Tür aufgehen. „Ich bin in der Küche.“

Ich höre deine Schritte auf mich zukommen.

„Hallo Dick.“

Hallo Jen.?

Ich antwortete, ohne ihn noch anzusehen.

Ich nehme das Brot, um es ihm zu geben.

Dann sehe ich, wie du dich umziehst.

Zuvor hatte er Jeans und ein locker sitzendes T-Shirt getragen.

Sie trug jetzt rosa kurze Shorts und eine Art rosa Schlauchoberteil.

Er überließ wenig der Fantasie.

Er merkte, dass mich sein Lächeln berührte.

Es fiel mir schwer, ihn nicht anzusehen.

„Bitte schön, ich hoffe es gefällt dir.“

Ich sage.

?Ich bin mir sicher ich werde.

Ich habe mich gefragt, ob wir uns ein bisschen unterhalten könnten?

Ich frage mich,? Reden?

Über was?

„Oh, ich weiß nicht, rede einfach über Sachen.“

Das lässt mich die Gründe hinterfragen, warum er hier ist.

Es gibt oft einen Hintergedanken dahinter, dass Jen reden möchte.

Das habe ich über die Jahre gelernt.

Aber ich muss zu ihm.

„Okay, lass uns gehen und uns ins Wohnzimmer setzen.

Da ist es gemütlicher.

Willst du etwas trinken?

Was werde ich haben?

Kein Problem?

Ich gehe zum Kühlschrank und hole ihm ein Bier.

Wir betreten das Wohnzimmer, ich sitze auf dem Sofa, er sitzt mir gegenüber auf dem Sofa.

„Okay, worüber sollen wir reden?“

Ich sage: „Ich habe mich gefragt, ob ich irgendwann kommen und Ihren Pool benutzen könnte?

?Ich weiß nicht.

Da ich nicht viel schwimme, halte ich die Chemikalien nicht so hoch, wie sie sollten.

Ich bin sicher, es braucht auch eine gute Reinigung.

Jen sagt: „Ich kann es auch reinigen und mir zeigen, wie man die Chemikalien hoch hält.

Bitte, Dick würde mir einen Platz für meine Wassergymnastik geben.

Ich versuche, etwas Gewicht zu verlieren.

Ich denke, es wiegt 165#, 5?5?

Langes dunkelblondes Haar im Dutch-Boy-Stil geschnitten.

Es lässt Ihr Gesicht dicker oder runder aussehen.

Sie ist nicht überdurchschnittlich, aber sie ist ein hübsches Mädchen.

Sie hat haselnussbraune Augen und volle Lippen.

Den gleichen Blick, den er seinem Vater zuwarf, um zu bekommen, was er wollte.

?Ich habe in den letzten 2 Wochen 4 Pfund abgenommen.

Aber die Nutzung des Y-Pools kostete mich 40 Dollar im Monat.

Habe ich wirklich nicht so viel Geld, um es für Y auszugeben?

Ich denke, wozu das wirklich führt.

Er sieht mich immer noch traurig an.

„Einverstanden, Sie können es verwenden, wenn Sie es reinigen und die Chemikalien hoch halten.

Die einzige andere Sache ist, dass ich hier sein muss, während Sie es benutzen.

Nur als Sicherheitsvorkehrung wird meine Versicherungsgesellschaft scheißen, wenn Sie verletzt werden oder ertrinken, um Himmels willen.?

Seine Augen leuchteten auf und er bedankte sich überschwänglich. „Wann wollen Sie anfangen?“

„Ich kann morgen Nachmittag kommen, falls verfügbar.“

„Schon gut, ruf mich zuerst an, um sicherzugehen, dass ich zu Hause bin.“

Jen sagt, ich werde es versprechen.

Ich kann nicht umhin zu bemerken, dass wir uns die ganze Zeit unterhalten haben.

Er sitzt auf seinem Sitz und seine Beine sind leicht gespreizt.

Ich konnte einen kleinen nassen Fleck im Schritt seiner Shorts sehen.

Ich frage mich, ob es nass wird, wenn du bei mir bist.

Ich bin eher geneigt zu glauben, dass mehr dahinter steckt, als nur auf seinem Kopf zu schweben.

Ich kann mir gar nicht vorstellen, was das sein könnte.

Besonders wenn ich sehe, dass ich fast 30 Jahre älter bin als er.

Am nächsten Tag ruft Jen um 12:30 Uhr an: „Ich bin in einer halben Stunde zurück, falls verfügbar.“

Ich? Sicher?

Kein Problem.

Ich werde die Chemikalien entfernen.

Mit Reinigungswerkzeug.

Bis bald.?

?Okay bis dann.?

dann schaltet es ab.

Ich hole die Chemikalien aus dem Schuppen und die Reinigungswerkzeuge.

Leg sie an den Pool und geh zurück nach Hause.

Etwa eine halbe Stunde später höre ich ein Autogeräusch.

Ich habe gerade viel Wäsche in die Waschmaschine getan.

Die Hintertür wird zugeschlagen.

„Hallo Dick, bist du hier?“

?Eingehend.?

Ich sage.

Ich gehe zur Hintertür, Jen steht da, voll bekleidet.

„Du dachtest, du würdest den Pool reinigen?“

?ICH.?

sagt: „Ich muss mich nur umziehen.

Ich kann nicht in meinem Badeanzug herumlaufen.

„Oh okay, ich habe nie darüber nachgedacht.

Oh dieser Moment?

?Wo kann ich umsteigen?

„Benutzen Sie das Badezimmer am Ende des Flurs.

Ich gehe raus und fange an, mich fertig zu machen.

„Ist schon gut, ich komme bald raus.“

Er geht ins Badezimmer und hüpft mit seinem großen Arsch.

Es ist wie zwei Welpen, die in einer Tasche ringen.

Er schaut zurück und lächelt.

Ich mache mich auf den Weg zum Pool, messe das Chlor und öffne den Aktivkohlebeutel für den Filter.

Ich hebe den Sonnenschirm hoch, als Jen aus der Hintertür kommt.

Ich achte darauf noch nicht wirklich.

„Brauchen Sie Hilfe mit dem Cover, Dick?“

Wenn ich ihn tatsächlich sehe, fange ich an, nein zu ihm zu sagen.

Sie trägt den kleinsten Bikini, den ich mir vorstellen kann.

Dadurch spreche ich ein paar Sekunden weniger.

„Nein, nein, ich verstehe.

Sie können hineingehen und anfangen, die Blätter zu reinigen.

Er stellt sich auf die Seite und taucht dann ins Wasser.

?Oh mein Gott, es ist kalt!?

?Verdammt!

Tut mir leid, Jen, ich habe heute Morgen vergessen, die Heizung einzuschalten.

Kaltes Wasser auf mich spritzen? „Nimm das Chaos.“

Sie lacht wie er.

„Du wolltest nur sehen, wie ich meine Brüste einfriere?

Gleich geht er raus.

„Wo ist das Handtuch?

„Du hast es nicht mitgebracht?“

Ich frage.

Jen ?Ich habe es im Badezimmer vergessen, ich muss es beim Umziehen vergessen haben.?

„Warte hier, ich hole es aus dem Haus.

Ich betrete das Haus, ich gehe ins Badezimmer, ich sehe seine Kleider auf einem Haufen auf dem Boden.

Handtücher auf dem Boden mit ihnen.

Ich bücke mich, um das Handtuch zu holen, ich sehe dein Höschen.

Ihr roter Slip hebt sich wie eine Fahne ab.

Ich kann nicht anders und entferne sie.

Die Faust schaut sie nur an und versucht sich vorzustellen, wie es in ihnen aussieht.

Dann hebe ich sie an meine Nase und der Moschusduft ihrer Muschi entströmt ihnen.

Es riecht gut.

Ich hatte seit fast 4 Jahren nicht mehr den femininen Duft einer Frau gerochen.

Es roch toll.

Es fällt mir schwer, sie zu riechen.

Ich glaube, ich habe zu lange gebraucht.

Eine Sekunde später hörte ich hinter mir „Ich… ich friere mir da drüben den Arsch ab und du… du riechst hier an meinem Höschen?

Ich wurde auf frischer Tat ertappt, mein Gesicht wurde tiefrot, da bin ich mir sicher.

Instinktiv griff ich nach ihm und reichte ihm das Handtuch, das auf dem Kleiderbügel hing.

Er fängt an zu lachen.

„Du bist wie ein Zehnjähriger, der noch nie eine Frau hatte.“

Ich bin immer noch geschockt und sprachlos.

?Das ist toll.

Jetzt habe ich, wo ich dich haben will.

?Was??

Ich murmelte: „Ich wusste schon lange, dass du heiß auf mich bist, aber ich wusste nicht, wie ich es beweisen sollte.“

„Warte, Jen?

Ich habe einfach lange keine Frau mehr gerochen und deine Unterwäsche war da und ich fühlte mich zu ihnen hingezogen.

Die Farbe Rot fiel mir ins Auge und ich musste diesen vertrauten Frauenduft riechen.

Tut mir leid, das hätte ich nie tun sollen.

„Was wolltest du gerade an meiner Muschi riechen?

Verdammt, wenn das alles ist, was du tun willst.

Du bist perverser als ich.

Ich dachte, du könntest mir wenigstens einen Pass geben.

Sagte er streng.

?ICH?

Ich bin die beste Freundin deines Vaters, Jen.

Ich konnte dich nicht überholen.

Ich bin älter als dein Vater.

Du kannst meine Tochter sein

?

Du hast also nie daran gedacht, mich zu verarschen?

?Bitte, ich ziehe es vor, diese Frage nicht zu beantworten.?

„Gut? Ich werde meinem Vater sagen, dass ich dich dabei erwischt habe, wie du an meinem Höschen geschnüffelt hast“, sagt sie.

Ich fühlte mich wie ein 10-jähriger Junge, der dabei erwischt wurde, wie er seine Mutter betrog.

„Okay, ja, ich habe mich gefragt, wie es ist, Sex mit dir zu haben.

Aber ich würde nie wirklich etwas versuchen.

„Nun, das ist raus, fühlst du dich dadurch nicht besser?

Ich bin mir nicht sicher, wohin das führt.

Ich sah ihn an und fragte mich, was als nächstes kommen würde.

?Nicht wirklich.?

Ich schaffe es raus.

Ich bin immer noch sehr unentschlossen mit der Situation.

„Ich kann dir sagen, dass ich eine heiße Dusche brauche, nachdem ich mir den Arsch abgefroren habe.“

„Okay? Lass mich dich in Ruhe lassen.“

?Das glaub ich nicht.?

Sagt.

?Ha??

Du hast gehört, es geht nirgendwo hin.

Du wirst da stehen und zusehen, wie ich dusche.

Wenn du nur an meinem dreckigen Höschen riechen willst, dann rieche es.

Dann schaust du mir nur unter der Dusche zu?

Ich kann nicht glauben, was ich höre.

Dann greift er hinter sich und zieht sich aus.

Er fällt zu Boden.

Ihre fast nackten Brüste sind jetzt so nackt.

Die Brustwarzen sind rosarot und stehen fast einen Zentimeter hervor.

Ihre Brüste sind mindestens D-Cup schön, ohne zu hängen.

Ich halte die Klappe, als sie ihren Hintern nach unten schiebt.

Die blonde Haarsträhne an ihrer Muschi war kurz geschnitten.

Als ich dort stand, konnte ich das Ende seiner Spalte sehen.

Die Dusche war hinter mir.

Sie kam nach vorne und rieb fast ihre großen Brüste an meinem Arm.

Ich drehte mich um, als er an mir vorbeiging, als ich unter die Dusche stieg.

Sein breiter Arsch ist wellig, das macht es aus.

Sie seift ihren Körper ein, ich kann spüren, wie mein Schwanz in meinen Cargo-Shorts zu wachsen beginnt.

Oh mein Gott, ich denke, Sie werden es sehen und es wieder kaufen wie ein 10-Jähriger.

Ich stehe immer noch da und halte ihr Höschen in einer Hand und das Handtuch in der anderen.

Ich benutze ein Handtuch, um meinen schnell aushärtenden Hahn abzudecken.

Dann sieht er mich an und sagt?

Riech an meinem Höschen, ich will sehen, wie du daran riechst?

Ich hebe sie langsam an meine Nase und atme ein.

„Ist das wie der Geruch?“

Ich nickte auf seine Frage zu.

Er lacht: „Gott, was bist du für eine Fotze.“

Ich sehe zu, wie sie ihre Brüste und dann ihre Muschi einseift.

Ich werde hart, wenn ich Rock sehe.

Abspülen und dann raus aus der Dusche.

Er kam zu mir herüber und nahm mir das Handtuch aus der Hand.

Mein hervorstehender Schwanz drückt meine Shorts.

Verwandle sie in Zelte.

?Mal sehen, was wir hier haben?

Er nimmt meinen Schwanz durch meine Shorts in seine Hände.

»Verdammt, da ist ein Werkzeug, Sir.

Das müssen wir vielleicht mal ausprobieren.

Jen, ich schaffte es zu sagen, bitte, es ist 4 Jahre her.

Ich kann wirklich keinen Sex mit dir haben.

Wird dein Vater mich töten?

„Verpiss dich, ich will das Ding ausprobieren.“

?Bitte nicht.?

„Oh ja, Dick!

Es sei denn natürlich, Sie wollen, dass ich das meinem Vater erzähle?

Ich war hin- und hergerissen zwischen Lust und Angst.

Dann ließ er sein Handtuch fallen und knöpfte meine Shorts auf.

Er schob seine Hand in sie und mein Höschen.

Halte meinen Schaft,

Verdammt ja, das Ding ist fast der größte Schwanz, den ich je gehalten habe.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das nicht überspringen werde.

Wo ist dein Schlafzimmer?

Er verlangt von Meekly: „Oben an der Treppe links.“

Er hält immer noch meinen Schwanz fest, als er mich nach der Tür den Flur runter die Treppe hochzieht.

Ich ließ dein Höschen im Flur fallen, um meine Shorts zu halten.

Ich kann nicht anders, als auf den welligen Hintern dieses Riesenarschs zu starren, während ich die Treppe hinaufsteige.

Wir betreten mein Schlafzimmer.

?Sehr schön gefällt mir.?

Dann wirft er mich fast neben meinem Schwanz aufs Bett.

Dann packte er meine Shorts an den Manschetten und zog sie mir aus.

Mein hervorstehender Schwanz drückt auf mein Höschen.

Dann zieht er so heftig am Klebeband meines Höschens, dass er es mir fast vom Leib reißt.

Mein fast 8? langer Schwanz mit 1 1/2 „Durchmesser spreizt sich frei. Ah, ja ja, ich wusste, dass ich es mögen würde.? Mein Kopf war geschwollen und tiefrot wie ein pulsierender Ballon. Gott, ich war so aufgeregt. Mein Gehirn

Sie dreht sich um mit dem Gedanken, dass sie mich verarscht.

Scheiße war mir egal.

Ich wollte sie einfach so sehr ficken, dass ich nicht widerstehen konnte.

Er sagt zu mir: ‚Haben Sie noch etwas zu sagen?‘

Fick mich bitte.?

Er lacht hysterisch.

Ich habe seit 4 Jahren nicht mehr gefickt.Eine schnelle Explosion von dir und alles ist vorbei.Ich bin mir sicher.“Seine Augen sind auf meinen pochenden, hervorstehenden Schwanz fixiert.

Er legte sein ganzes Gewicht auf meine Hüften.

Ich kann seinen Schlitz in meinem Schwanz spüren.

„Hm, das wird lustig.“

Sie machte einen Witz.

Sie hebt ihren Arsch gerade weit genug, um meinen Schaft zu greifen, und reibt den Kopf ihrer Klitoris.

Wenn es mit Wasser bedeckt ist.

Er verlagerte seinen Kopf zu seiner heißen nassen Muschi.

Ich war überrascht, wie eng es war.

Er stieß tatsächlich ein Grunzen aus, als er das Kopfloch betrat.

„Der Damm ist sehr groß, es ist einen Monat her, seit ich auch gelegt wurde.“

Er dreht seinen Arsch und schiebt mich immer tiefer.

Als der letzte Zentimeter hineingleitet, spüre ich, wie ihr Kopf gegen die Rückwand ihrer Gebärmutter schlägt.

?PFUI!?

Grunzen.

Sagt er mit einem Grinsen von Ohr zu Ohr?

Ah verpiss dich ja, fick mich Daddy.?

Ich fange an, seinen Rhythmus zu finden, meine Eier werden jedes Mal zerdrückt, wenn er in meinem Becken landet.

?Wie Dick?

Ich weiß, dass ich deinen Schwanz liebe.

lächelt mich an.

Sein Gesicht war anders.

Ich konnte sagen, dass er wirklich darin war.

Als ich es öffnete, dachte ich, du hättest gesagt, es würde in ein paar Sekunden explodieren.

Ich kämpfte mehrmals gegen dieses Gefühl an und dachte, ihr Vater würde mich anschreien, weil ich ihre Tochter fickte.

Ich konnte nicht anders, als diese großen Titten zu quetschen.

Seine Augen waren geschlossen, als er mich stupste.

Ich nehme eine Hand und lege sie auf ihre linke Brust.

Er sagte kein Wort.

Ich drückte fest und nahm ihre Brustwarze zwischen Daumen und Zeigefinger, kniff sie und rollte sie.

„Pinch härter, härter.“

Er sagt scheiß drauf, ja ich denke schon.

Er hört plötzlich auf, mich zu stupsen.

Er zieht meinen Schwanz von sich weg, er klettert.

„Fick mich im Doggystyle.“

Ich nehme die Position ein, ich stehe gerne hinter ihm.

Sie sagt, als mein Schwanz in sie gleitet?

Oh verdammt ja, meine Muschi Pfund Dick.?

Ich schlug sie mit meinem Schwanz, ich hätte mir fast meinen Schwanzkopf verletzt, als ich ihr Becken traf.

Ich bumse meinen Schwanz so schnell ich kann.

Ich versuche, mich an ihren großen Titten festzuhalten, aber so weit komme ich nicht.

Also packte ich ihre Hüften und steckte meinen Schwanz in sie.

Nach kurzer Zeit ?This?

Er beginnt mir zu sagen, ob er mich zu sehr fickt.

Oh mein Gott, werde ich zum Orgasmus kommen?

Ich ficke sie verrückt.

Dann spüre, wie sie ihre Fotze gegen meinen Schwanz drückt.

Es ist so eng, dass ich Probleme habe, mich darin zu bewegen.

Ich bin immer noch nicht bereit zu ejakulieren, nicht weil ich mich ein paar Mal nicht genähert habe.

Es bricht nach vorne zusammen.

Ich spüre, wie sie ihre Front gegen mich lockert, also schlage ich weiter auf sie ein.

Es macht jedes Mal ein leises Knurren, wenn ich es tue.

Schließlich spüre ich, wie sich meine Eier anspannen und die Spitze meines Schwanzes kribbelt.

Ich blase meinen Pfropfen in seine warme nasse Fotze.

Ich lasse meinen Schwanz für ein paar Minuten tief in seinem vergraben und genieße das Gefühl seines engen Lochs.

Ich bin so hungrig, ich werde nie weich.

Ich ziehe ihm meinen Schwanz ab.

Ihr Arsch ist so in der Luft wie sie ist und ihr Anus ist sehr einladend.

Ich lege seinen Kopf darauf und drücke fest.

Der Kopf geht rein, ich sehe keinen Widerstand dabei.

Ich arbeite meinen Schwanz tiefer in deinen Arsch.

?Fuck ja!?

Ich sage.

Es ist Jahre her, dass ich eine Frau in den Arsch gefickt habe.

Ich bin nicht wirklich ein Arsch, aber es war hart und einladend.

?Heilige Scheiße!?

Es kommt aus deinem Mund.

„Ich bin seit ein paar Monaten nicht mehr in den Arsch gefickt worden.

Gott, es fühlt sich großartig an.

Ich bin überrascht, dass es dir gefällt.

Eigentlich drückst du deinen Arsch zurück, um mich zu treffen.

Ich vergrub meinen Schwanz vollständig in ihr, meine Kugelmuschi schlug sie.

Ich habe sie etwa 15 Minuten lang gefickt, sie stöhnt: „Oh Scheiße, ja.“

Sein Arsch strafft meinen Schwanz.

Tatsächlich bekommt er einen Orgasmus, wenn er in den Arsch gefickt wird.

Ich bin nicht bereit zu kommen.

Ich ziehe immer noch meinen harten Schwanz in deinen Arsch.

Steh auf und geh in mein Hauptbadezimmer und mach es sauber.

Ich bin zurück, sie lächelt mich auf ihrem Rücken an.

„Verdammt, bam bam und ich dachte, es wären ungefähr 2 Minuten.

Verdammt, wie falsch lag ich?

Ich sage, solange ich offen bin, kann ich lange hart bleiben.

Hell May & manchmal habe ich die ganze Nacht gefickt.

Kann ich mindestens 3 oder 4 Mal pro Sitzung ejakulieren?

?Oh mein Gott wirklich!?

sagt: „Fuck yeah!

Ich bin jetzt bereit zu gehen.

Ich würde gerne deine großen Titten ficken.

Kann ich einfach ein A-Glas trinken?

Das ist etwas, was ich nie wirklich konnte.

„Komm schon, großer Junge, ich mag auch Tittenfick.“

Ich klettere auf das Bett bis zu ihrer Taille, schiebe meinen Schwanz zwischen ihre großen Brüste.

Er drückt sie zusammen, aber zum Trocknen.

?Weitermachen.?

Ich sage.

Ich gehe raus, gehe wieder auf die Toilette, komme mit einem aromatisierten Öl zurück, das ich für ein Feuerzeug gekauft habe.

Ich bekomme wieder einen Kugelspritzer zwischen ihre Titten und meinen Schwanz.

Ich stecke meinen Schwanz zwischen diese wunderschönen Brüste.

Es drängt sie zusammen.

Ich fing an, meinen Schwanz zwischen sie zu schieben.

Er leckt den Kopf, während der Kopf hinübergleitet.

„Anne Strawberry hat es gefallen.“

Ich drücke fester, es kommt weit genug heraus, um seinen Kopf bei jedem Schlag in den Mund zu stecken.

Es ist aufregend, ihm dabei zuzusehen.

Als ich ihre Brüste maximal 5 Minuten lang fickte, traf ich meine Ladung in ihr Gesicht und ihren Mund.

„Wow, das war schnell.“

Sagt.

Ich konnte nicht anders, als zuzusehen, wie ihr Schwanz an meinem Kopf lutschte.

Es war mehr, als ich ertragen konnte.

Er lacht und sagt, es sei auch eine ziemliche Belastung.

Als er es sich aus dem Gesicht wischte, bekam er es fast ins Auge.

„Mutter Lecker!“

er leckte sich die Finger.

Liebe den Geschmack von Sperma.?

Ich ging und sagte, er könne mein Badezimmer putzen.

Er geht ins Badezimmer.

Ich liebe es, wie ihr Arsch wackelt, wenn du auf sie zugehst.

Gott, ich glaube, du bist ein sehr alter Perverser.

Wenn Billy davon erfährt, stecken Sie in Schwierigkeiten.

Aber es ist mir egal, ob Jen gut genug ist, sich jetzt um alles zu kümmern.

Auf die Uhr schauen Es ist fast 3 Uhr morgens, wir sind seit fast 2 Stunden auf der Uhr.

Er sah mich mit einem seltsamen Gesichtsausdruck an.

?Bist du immer noch hart??

„Es ist nicht wirklich schwer, aber ja.

So was??

„Ich kenne keinen Mann, der 2 Stunden lang Liebe machen und hart bleiben kann.

Nimmst du Viagra?

„Zur Hölle, nein, ich habe nur eine wirklich hohe Libido.

Ich habe mehrmals gesagt, dass ich hart bleiben kann, wenn ich die richtige Stimulation habe.

Froh?

Du bist die beste Stimulation, die ich seit Jahren hatte.

„Verpiss dich, werde ich tagelang schmerzen, wenn ich jetzt nicht aufhöre?

Er sagt, ich habe ihm diesen mürrischen Blick zugeworfen, den er ihm zuvor zugeworfen hat.

Ich wollte ihn noch einmal ficken, aber ich würde ihn nicht drängen.

„Keine Sorge, ich bin nach morgen wieder da.

Ich habe morgen Arbeit, dann muss es sein.

„Okay, ich schätze, ich werde bis dahin leben.“

Ich sage.

„Ich hätte nie gedacht, dass es so eine verrückte Zeit wäre, dich dabei zu erwischen, wie du an meinem Höschen schnüffelst.“

„Verdammt, ich wusste, dass ich vergessen habe, etwas zu tun!“

?Was ist das??

„Sicher, lutsche deine Muschi, rieche an deinem Höschen.

Ich wünschte, ich könnte deine Fotze lecken.

Ich mag es, Muschis fast so gerne zu essen wie zu ficken.

„Ich wünschte, ich hätte mehr Zeit, sonst hätte ich es jetzt gelassen.

Das macht nur Lust, es später zu tun.

Ich seufze und sage: „Wenn ich warten muss, werde ich warten.“

Ich muss mich anziehen und nach Hause gehen, bevor Tom nach Hause kommt.

Ich folgte ihr die Treppe hinunter in das untere Badezimmer, wo ihre Kleider waren.

Als ich ihr beim Anziehen zuschaue, staune ich über ihre riesigen Brüste, die immer noch nicht hängen.

?Sind die echt und wie groß sind sie?

?Was ist real?

Meine Brüste Fuck yeah!?

Stolz: „Sind sie ein G-Körbchen?

?Cup G Ich habe noch nie von so großen Brüsten gehört.?

„Du hast es jetzt?

Lacht er?

Verdammt, musst du sie ficken?

„Ja, das war großartig, ich würde das gerne die ganze Zeit machen.“

?Es passt zu mir.?

Sagt.

Er zieht sich an und geht zur Tür.

ICH?

Ich blieb stehen und streichelte meinen Schwanz.

?Bis in ein paar Tagen?

Er schickt mir einen Kuss und geht zur Tür hinaus.

Ich stand da und dachte daran, sie wieder zu vögeln.

Ich putze den Pool fertig und nehme ihn zurück.

Gott, ich bin froh, dass ich ihm gesagt habe, dass er es benutzen kann.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.